Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Einrichtungen der KJA Köln geschlossen! HOHN em. Janus Fröhlich macht Mut

Fotospots starkestellen.de 077Köln, 17.03.2020. Nachdem am Wochenende bereits alle zehn Jugendzentren der KJA Köln in Köln und Bergheim schließen mussten, werden heute Vorkehrungen in den Fachbereichen Jugendsozialarbeit, Territoriale und verbandliche Jugendarbeit, Katechese und Spiritualität vorgenommen. „Kolleginnen und Kollegen, bei denen eine Möglichkeit zur Heimarbeit besteht, werden wir bis auf Weiteres dahin entlassen“, so Georg Spitzley, Geschäftsführer der KJA Köln.

Die Jugendmigrationsdienste (jmd) Köln und Rhein-Erft bleiben, sowie alle Jugendbüros geöffnet. „Hier werden wir jedoch den direkten und persönlichen Kontakt zu den Jugendlichen einstellen und die Beratung über Telefon oder den digitalen Weg suchen“, sagt Spitzley. Die Kontaktdaten stehen auf der Seite www.kja-koeln.de. Das Jugendwohnen St. Gereon (Köln-Höhenberg) und St. Ursula (Köln-Porz) sind nach wie vor unter den notwendigen hygienischen Standards geöffnet.

An den 13 Offenen Ganztagsschulen werden derzeit, gemäß Anweisung des Landes NRW, Not-Betreuungsformen organisiert. Nach Ablauf der Rückmeldefrist (heute, 17.03., 12 Uhr) für Eltern in Schlüsselfunktionen, stehen dem Jugendhilfeträger auch verlässliche Informationen zur Verfügung, an welchen Standorten eine Betreuung gewährleistet werden muss.

Unter dem Motto „Mut tut gut“ engagieren sich kölsche VIPs mit tollen Clips für ein Schmunzeln in der derzeitigen Lage. „Den Anfang macht unser Freund Janus Fröhlich. Und was könnte das emeritierte HOHN besser, als ein fröhliches Lied mit der Gittarre anzustimmen“, freut sich Georg Spitzley. In den kommenden Tagen werden weitere Clips von kölschen VIPs Mut folgen und allen machen.

Quelle: www.kja-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 26.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 26.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

stadt land fluss.jpg
Dienstag, 26.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 27.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 27.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

stadt land fluss.jpg
Mittwoch, 27.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 28.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

menschenrechts.jpg
Donnerstag, 28.Mai 19:00 - Uhr
DEGROWTH – VISIONEN FÜR EINE BESSERE WELT (ONLINE) - Buchvorstellung und Diskussion

stadt land fluss.jpg
Donnerstag, 28.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 29.Mai 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

Video

VIDEO - Bhutan Heilige Kunst aus dem Himalaya im Museum für Ostasiatische KunstVideo Kunst und Kultur
Buthan_ausstellung_ostasiatisches_museum1099

Köln InSight war zu Gast im Museum für Ostasiatische Kunst in Köln und berichtet über die Ausstel...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3
week 19 4 5 6 7 8 9 10
week 20 11 12 13 14 15 16 17
week 21 18 19 20 21 22 23 24
week 22 25 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.