Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Von Flocken veröffentlichen ihre zweite Single "Zucker & Gold"

von flockenDie Uhr tickt, und wir schreiten unvermeidlich unserem Ende entgegen. Klingt nach schwerer Kost, hat aber auch was Schönes. Der Titelsong zur Debüt-EP „Zucker & Gold“ der Berliner Band Von Flocken erzählt davon, wie das Wissen um die Endlichkeit, die wir zugleich aber nicht fühlen können, zu einem unstillbaren Durst nach größtmöglicher Erfüllung führt.

Das ist ganz schön viel für einen Song, und so bleibt textlich manches im Vagen und lässt Raum für persönliche Interpretation: „Adieu und Lebewohl mein Leben, wir waren Alles.“ Anfang und Ende einer großen Liebe stecken in den Zeilen genauso wie Sinnsuche, Weltschmerz, hedonistischer Eifer, Erinnerung, Einsamkeit, das Verlangen nach Betäubung sowie das totale Verschmelzen des Ich im Hier und Jetzt als einzig mögliche und doch pseudohafte Lösung, um die Zeit zu überlisten: „Und wir sanken auf Asphalt, der Boden atmete uns ein.“

Doch das gelingt nicht immer. Sogar meistens nicht. So ist „Zucker & Gold“ vor allem eine große Erzählung über die Suchenden. Über unbändigen Lebenshunger, ein gerade-noch-gesundes Maß an Getriebensein. Der Sonne ein wenig näher kommen - das ist das Ikarus-Momentum des Songs. „Wir fallen aus Wolken, doch stehen immer wieder auf.“

„Zucker & Gold“ ist düster und zugleich euphorisch. Bluesige Gitarren-Licks, Tame-Impala-hafte Synthie-Flächen, ein Daft-Punkig anmutender Elektro-Bass, ein Beat auf festen Sohlen. Gepaart mit den poetischen Lyrics und einer Stimme, die zwischen Melancholie und Entschiedenheit changiert. Das alles passt zu der stillen Nachdenklichkeit, mit der dieser Song geschrieben ist. Und es schafft Verbindung zwischen den Zuhörern: Auch wenn wir alle alleine kommen und gehen, eint uns doch das gleiche Schicksal. Denn „wenn die Sterne verglühen und die Wüsten erfrieren, gehen wir vom Dunkeln ins Licht und kehren nie wieder zurück.“ Und dann ist das mit der Endlichkeit und der verzweifelten Suche auch alles egal. Das klingt nun vielleicht doch irgendwie verstörend, kann aber auch ein Trost sein.

Artist: Von Flocken
Song: Zucker & Gold
ISRC: DEAL31800208

Quelle: Motor Entertainment GmbH

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

56001_1_ee3_m.jpg
Samstag, 07.Dez 18:00 - Uhr
Weihnachtsausstellung „ARTvent3“

museum ludwig.jpg
Sonntag, 08.Dez 10:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Lucia Moholy. Fotogeschichte schreiben"

Eventbild - Ausstellung LANDMANN-31 ab 25102019.jpg
Sonntag, 08.Dez 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "WILD GEWORDEN" LANDMANN-31

wade Guyton.jpg
Sonntag, 08.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
WADE GUYTON: ZWEI DEKADEN MCMXCIX–MMXIX

Plakat.jpg
Sonntag, 08.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
KUNST IN PRAXIS

Sofa-2019-Bild.jpg
Sonntag, 08.Dez 13:00 - 18:00 Uhr
Bilder für über’s Sofa 2019

Krick_1.jpg
Montag, 09.Dez 08:00 - 16:00 Uhr
Ausstellung "Riehler Künstler*innen im Fachgerichtszentrum"

Eventbild - Ausstellung LANDMANN-31 ab 25102019.jpg
Montag, 09.Dez 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "WILD GEWORDEN" LANDMANN-31

AlexanderMeyenPortraitneu.jpg
Montag, 09.Dez 18:30 - 20:00 Uhr
Yoga Kurs III. 2019 Köln Kalk - Level 2 – 3

AlexanderMeyenPortraitneu.jpg
Montag, 09.Dez 20:15 - 21:45 Uhr
Yoga Kurs III. 2019 Köln Kalk - Level 1 – 2

Video

VIDEO - Köln-InSight.TV trifft die Band „DIE NEUERER" auf dem Kiosk Konzert in EhrenfeldVideo Musik
die_neuner_kiosk_konzert

Selda Güven-Strohhäcker sprach mit Jörn Milack und Rainer Welsch von "Die Neuerer" über die Entst...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1
week 49 2 3 4 5 6 7 8
week 50 9 10 11 12 13 14 15
week 51 16 17 18 19 20 21 22
week 52 23 24 25 26 27 28 29
week 1 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok