Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

TARJA auf Rollschuhen actionreich in neuem Video "Tears In Rain"

tarjaDrei Wochen vor der Veröffentlichung des neuen Studioalbums "In The Raw" von Tarja, kommt nunmehr das neue Video zu Titel "Tears In Rain“.

Im Video schlüpft Tarja in die Rolle der Rollerderby-Spielerin Black Leijona, die zusammen mit ihrem Frauenpower-Team Killer Crows drauf und dran ist das letzte und entscheidende Spiel der Saison zu verlieren. Die furchtlose Kapitänin ist dabei gezwungen ihre eigenen Unsicherheiten zu bezwingen, um ihr Team als Spielmacherin erneut an die Spitze zu bringen.

"Für meine dritte Single ‚Tears In Rain‘ wollte ich ein starkes Video“, erklärt Tarja. "Ich wollte kein Klischee à la Tränen und Regen oder eine Geschichte über Trennungen. Im Song geht es darum Hindernisse zu überwinden, das kann sich auf verschiedene Aspekte des Lebens beziehen. Deswegen sagte ich dem Regisseur Florian Kaltenbach (‚Victim Of Ritual‘, ‚500 Letters‘), er solle sich nicht auf das Offensichtliche konzentrieren. Ich wollte ein Action-Video mit mir in der Hauptrolle. Er schlug Rollerderby vor und ich war begeistert.“

Tarja "Tears In Rain" Official Music Video

Naturgemäß stellte der Videodreh Tarja vor eine große Herausforderung, da sie den Sport vorher noch nie ausprobiert hatte – so verlief das Training nicht ohne Verletzungen und Tarja brach sich ihr Steißbein.

"Ich stand noch nicht oft auf Rollschuhen. Als Kind bin ich öfter Schlittschuh gelaufen, allerdings habe ich gleich gemerkt, dass die beiden Aktivitäten nicht vergleichbar sind. Also musste ich üben, dabei hatte ich nur drei Tage Zeit vor den Dreharbeiten in London!! Ich wusste, dass das nicht einfach wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass ich mich beim Filmen eines meiner Videos verletze. Dieses Mal hatte ich einen Unfall in einem Skatepark und brach mir das Steißbein (brach mir den Po!). Trotz der schlimmen Schmerzen gab ich zwei Konzerte und drehte das Video mit einem gebrochenen Hintern! Frei nach der Devise des Videos musste ich also selbst Hindernisse überwinden und bewältigen. Wenn es also im Video so aussieht, als hätte ich Schmerzen, liegt das nicht an meinen Schauspielkünsten. Trotz meiner Verletzung hatte ich ganz viel Spaß und die Roller-Mädels und das Video-Team haben sich gut um mich gekümmert. Es war super!
Wenn es mir wieder besser geht, skate ich wieder, zusammen mit meiner Tochter. Wir haben beide unsere Liebe zu dem Sport entdeckt!“

Die hochemotionalen und intimen Lyrics von "Tears In Rain" stehen im starken Kontrast zur musikalischen Untermalung. Die schweren Gitarren und die treibende Melodie, gepaart mit Tarjas glasklarer Stimme, machen den Song zu einem der stärksten und eingängigsten Songs ihres bevorstehenden Albums "In The Raw" – wenn nicht sogar zu dem Fokustrack. Die Inspiration für den Song entstammt übrigens dem ikonischen Monolog am Ende des Science-Fiction-Klassikers "Blade Runner".

"Johnny Andrews schafft es immer wieder mich mit seinen Songideen zu begeistern! Ich habe es von Anfang an genossen mit ihm zu arbeiten. Jahre später versteht er mich, meinen Stil und Musikgeschmack blind, so dass der Schreibprozess mittlerweile viel einfacher geworden ist. Auch wenn wir dieses Mal nicht im selben Raum saßen, bin ich glücklich und stolz über das Ergebnis. Ich habe bei dem Song gleich das Gefühl gehabt, dass er einer der stärksten Tracks des ganzen Albums ist. Er hat eine besondere Energie, die mich tief berührt“, sagt Tarja.
"Wir haben uns an einem ikonischen Zitat aus Ridley Scotts Film ‚Blade Runner‘ bedient. ‚All those moments will be lost in time, like tears in rain‘ (-> All diese Momente gehen mit der Zeit verloren, wie Tränen im Regen).“

“TEARS IN RAIN” kann hier angehört werden: https://tarja.lnk.to/TearsInRain

Auf dem neuen Studioalbum "In The Raw“ präsentiert sich Tarja erneut mit atemberaubender Stimme. Die Sängerin kombiniert darauf gekonnt Rock und Metal, ohne ihren charakteristisch melodischen Stil zu verlieren. Das Nackte, das Rohe wird hier in Einklang mit Tarjas anfänglichen Gefühlen im Albumprozess und den tief-persönlichen Texten gebracht. Dabei öffnet sie sich stärker, als jemals zuvor. Einfach ausgedrückt: "In The Raw“ ist ein vergoldetes Wunderwerk.

“In The Raw” wird am 30. August 2019 als CD Digipak (hochwertig-produzierte limitierte Erstauflage inkl. Hardcover O-Card), 2LP+Download, Limited Box Set und digital via earMUSIC veröffentlicht.

Das Album kann hier vorbestellt werden:
https://tarja.lnk.to/InTheRaw/
http://tarja.tmstor.es/

www.tarja-intheraw.com
www.ear-music.net

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

Video

Preview zur Ausstellung "Neue Rahmenbedingungen"Video Kunst und Kultur
webtitelbild02

„Eigentlich wächst alles organistisch. Genauso wie ein Baum,
wachsen auch eine Meinung, eine Firm...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok