Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Bühne frei für die längste Geburtstagsparty in der Jahrhunderthalle Bochum: URBANATIX X startet ab kommenden Mittwoch für 12 Tage im November

10Jahre X Urbanatix Foto Rocketchris PhotographyUnzählige berauschende Eindrücke: Ein Wallclown, der die Welt auf den Kopf stellt, eine Schaufensterpuppe, die durch artistische Höchstleistungen lebendig wird, ein beeindruckendes Spiel mit der Schwerkraft durch ein Riesentrampolin, ein schwebender Astronaut als „Man on the Moon“, durch die Luft fliegende, wahnsinnige Biker und fantastische Tänzer, die beeindruckende Choreographien auf die Showbühne bringen. URBANATIX zieht durch seine unvergleichliche Show seit zehn Jahren Zuschauer aller Altersklassen in den Bann. Jetzt feiert das weltweit einzigartige Crossover-Spektakel aus Streetart und Weltklasse-Akrobatik vom 06.-17. November eine riesige Geburtstagssause auf der Bühne der Jahrhunderthalle Bochum.

Jedes Mal neu: Die Showproduktion von URBANATIX ist immer anders… „URBANATIX - Die Show“ (Mai & Dezember 2010), „Spinning Around“ (2011), „Close Up“ (2012), „Sub:City“ (2013), „Outside the Box“ (2014), „Now“ (2015), „Drop the beat“ (2016), „Grooftop“ (2017), „Roadtrip“ (2018), „X“ (2019)…

Aber eines bleibt: Das „X“ am Ende jeder Show als Schlussszene – und die prompt folgenden, allabendlichen Standing Ovations der bis zu 1200 begeisterten Gäste.

Bei der heutigen Pressekonferenz wurden die letzten Neuigkeiten zur Showproduktion URBANATIX – X kundgetan. Für Regisseur und Projektleiter Christian Eggert (DACAPO – Kultur Offensiv!) die spannendste Zeit des Jahres: „Für die Jubiläumsshow haben wir in unseren Archiven gestöbert und dabei jede Menge tolle Erinnerungen wiederbelebt. Fotos von URBANATIX-Artisten, die damals, vor zehn Jahren, bei der ersten URBANATIX-Show 16 Jahre alt waren und heute immer noch dabei sind. Videoaufnahmen von den ersten Castings im Turnerleistungszentrum. Pressekonferenzen in unserer geliebten Marienkirche. Wunderschöne Momente im Backstage und on Stage. URBANATIX hat mich die letzten zehn Jahren begleitet. Eine Zeit voller besonderer Momente, Begegnungen und Emotionen.“

Während des letzten Jahrzehnts ist die Jahrhunderthalle Bochum zur Homebase von URBANATIX geworden. Sobald die Proben für die Show so richtig durchstarten, wird die Halle zum Wohnzimmer und Lebensmittelpunkt für die Mitwirkenden. Hier wird zusammen geschwitzt und gelacht und bis an den Rand der Erschöpfung geprobt. Kostüme werden produziert, das Bühnenbild gebaut – Musik und Tanz bringen die meterhohen Stahlträger zum Vibrieren. So auch in diesem Jahr.

Einer der Hauptprotagonisten und langjähriger Begleiter aus der Riege der Weltklasse-Artisten ist Rémi Martin. Er wird in diesem Jahr maßgeblich als roter Faden durch die Show führen: „Das ist für mich natürlich besonders interessant, da in der diesjährigen Jubiläumsshow ein Rückblick über die letzten Jahre gegeben wird… und das in Form von einer riesigen, verrückten Party – und ich darf der Gastgeber sein… Da ich von Anfang an dabei war, habe ich diese Entwicklung hautnah erlebt. Ich kenne weltweit kein Projekt, was man mit URBANATIX vergleichen könnte. Denn URBANATIX bietet wirklich eine einmalige Plattform, um Profi-Luft zu schnuppern, sich zu entwickeln und weltweit zu vernetzen. Das zeigt mir auch, dass man mit einem Projekt wie URBANATIX die Anreize bekommt, die es braucht, um aus einem Hobby einen Beruf zu machen – und zwar ohne die klassischen Wege einzuschlagen.“

Ein weiterer hochkarätiger Weltklasse-Artist ist Carlos Zaspel. Er brennt für das Crossover aus urbaner und klassischer Bewegungskunst und ist somit bei URBANATIX mit seiner „Flying Pole“ Performance goldrichtig: „URBANATIX verkörpert exakt den Style, den wir innerhalb unserer Arbeit auf der Bühne repräsentieren. Es fühlt sich natürlich für uns an. Wir können wir selbst sein – fernab von der glamourösen Zirkuswelt. Als Solokünstler hatte ich bereits die Möglichkeit, bei URBANATIX dabei zu sein – so war es für uns keine Frage, auch als Duo (mit Mario Espanol) nach Bochum, vor allem in diese wunderbare Location, zurückzukehren.“ Carlos Zaspel und Mario Espanol als Duo am „Flying Pole“, also an der „fliegenden Stange“, sind – neben  Rémi Martin – zwei der insgesamt zehn Ausnahme-Artisten aus dem internationalen Genre: Aurélien Oudot (Acrobatic Dance), Devin Henderson (Chinese Pole), Dominic Cruz (Chinese Pole), Michael Hottier (Areal Straps) und Maya Kesselmann (Hoop Diving Performance), Mandi Orozco (Treadmill, engl. Laufband) und der Franzose und mehrfache Diabolo-Weltrekordhalter Guillaume Karpowicz.

Sie alle werden zusammen mit den hiesigen Urban Artists bzw. Street Artisten aus den Bereichen Tricking/ Parkour, Skating, Breakdance, BeatBox, Biking, Slackline und Tanz als 50-köpfiges Show-Ensemble binnen weniger Tage ein Feuerwerk der Extreme und Emotionen auf die Bühne bringen.

Andreas Kuchajda (Geschäftsführer der Bochumer Veranstaltungs-GmbH | Jahrhunderthalle Bochum) weiß, was das heißt: „Das gesamte Team der Jahrhunderthalle Bochum, vom Techniker bis zur Veranstaltungsleitung, von der Marketingabteilung bis zu den Mitarbeitern der Gastronomie - arbeitet auf Hochtouren. Aber alle sind inzwischen Teil der URBANATIX-Familie. Seitdem wir, die Bochumer Veranstaltungs-GmbH, die Rolle des Veranstalters übernommen haben, ist das Team noch fester zusammengewachsen. Jedes Jahr bedeutet URBANATIX deshalb auch Familientreffen.“

Und auch die wichtige Unterstützung der Partner und Förderer zieht sich seit Anbeginn wie ein roter Faden durch die Realisierung von URBANATIX. Nach wie vor beeindruckt und überzeugt von der Relevanz dieses Projektes für Bochum und für die gesamte Region, zeigte sich heute u.a. die Sparkasse Bochum, vertreten
durch Kommunikationschefin Annette Adameit: „Rasant, innovativ, authentisch und immer wieder neu – so erlebe ich jede Show! Das passt zu unserer Stadt. Das passt zur Sparkasse Bochum. Ich bin ein bisschen stolz, dass wir von Anfang an mit dabei sind.“

„Die Stadtwerke Bochum unterstützen URBANATIX als Zukunftsprojekt. Unser Aufsichtsrat hat entschieden, die langjährige erfolgreiche Kooperation um weitere drei Jahre bis zum Jahr 2022 zu verlängern“, bekräftigte Kai Krischnak, Leiter Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Bochum. „URBANATIX ist ein Projekt mit Leuchtturm-Charakter für Bochum und das gesamte Ruhrgebiet und verbindet eine spektakuläre Show mit nachhaltiger Jugend- und Nachwuchsförderung.“

„Wie abwechslungsreich und kreativ sich Menschen bewegen können, stellt URBANATIX immer wieder aufs Neue unter Beweis. Wenn sich die Künstler und Artisten Hausfassaden, Fahrräder oder Bänke zunutze machen, springt ein großer Funke an Bewegungsfreude über – bis in die hintersten Zuschauerbänke“, sagt Benjamin Pützer, Regionalgeschäftsführer der BARMER in Bochum.

URBANATIX X wird ab dem 06. November 2019 12 Tage lang mit insgesamt 16 Shows in der Jahrhunderthalle Bochum stattfinden. Die offizielle Premiere „URBANATIX – X“ findet am Freitag, den 08. November 2019, statt. An den Familientagen beginnen die Shows bereits um 19.00 Uhr, die Tickets sind dann vergünstigt bereits ab 29,50 Euro erhältlich. 

Die Karten für die URBANATIX Jubiläumsshow 2019 sind im Vorverkauf unter www.jahrhunderthalle-bochum.de, unter www.urbanatix.de und www.ticketmaster.de und an allen weiteren bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Die Spieltage 2019 mit Anfangszeiten:
Mittwoch 06.11.2019 19.00 Uhr
Donnerstag 07.11.2019 19.00 Uhr (Familientag)
Freitag 08.11.2019 20.00 Uhr
Samstag 09.11.2019 17.00 Uhr & 20.00 Uhr
Sonntag 10.11.2019 17.00 Uhr & 19.30 Uhr
Montag 11.11.2019 19.00 Uhr
Dienstag 12.11.2019 19.00 Uhr (Familientag)
Mittwoch 13.11.2019 19.00 Uhr
Donnerstag 14.11.2019 19.00 Uhr (Familientag)
Freitag 15.11.2019 20.00 Uhr
Samstag 16.11.2019 17.00 Uhr & 20.00 Uhr
Sonntag 17.11.2019 17.00 Uhr & 19.30 Uhr

Quelle: Radar Media GmbH

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

Krick_1.jpg
Freitag, 13.Dez 08:00 - 16:00 Uhr
Ausstellung "Riehler Künstler*innen im Fachgerichtszentrum"

museum ludwig.jpg
Freitag, 13.Dez 10:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Lucia Moholy. Fotogeschichte schreiben"

Eventbild - Ausstellung LANDMANN-31 ab 25102019.jpg
Freitag, 13.Dez 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "WILD GEWORDEN" LANDMANN-31

wade Guyton.jpg
Freitag, 13.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
WADE GUYTON: ZWEI DEKADEN MCMXCIX–MMXIX

Lidia-Masllorens-Malerei-Kunst-LIMA 003.jpg
Freitag, 13.Dez 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Lídia Masllorens „Dies ist kein Porträt“ Galerie 100 Kubik

Sofa-2019-Bild.jpg
Freitag, 13.Dez 13:00 - 18:00 Uhr
Bilder für über’s Sofa 2019

56001_1_ee3_m.jpg
Freitag, 13.Dez 15:00 - 18:00 Uhr
Weihnachtsausstellung „ARTvent3“

sissi.jpg
Freitag, 13.Dez 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Sissi Farassat - Sequence“

museum ludwig.jpg
Samstag, 14.Dez 10:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Lucia Moholy. Fotogeschichte schreiben"

Eventbild - Ausstellung LANDMANN-31 ab 25102019.jpg
Samstag, 14.Dez 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "WILD GEWORDEN" LANDMANN-31

Video

VIDEO - Rapunzeltürmchen luden ein zur Adventsausstellung 2016Video Kunst und Kultur
kunstbasar

Am 27. November, dem 1. Advent, fand die alljährliche Weihnachtsausstellung im Fort Paul der Köln...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1
week 49 2 3 4 5 6 7 8
week 50 9 10 11 12 13 14 15
week 51 16 17 18 19 20 21 22
week 52 23 24 25 26 27 28 29
week 1 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok