Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Serbien´s Premierministerin bittet darum das EXIT Festival nicht abzusagen, sondern es in den August zu verschieben

Festival openingObwohl das, weltweit renommierte EXIT Festival bereits angekündigt hatte, dass es weder in der gewohnten Form noch an dem ursprünglich geplanten Datum in diesem Jahr stattfinden kann, hat die serbische Premierministerin Ana Brnabic die Organisatoren gebeten, das Festival nicht abzusagen, sondern auf August zu verschieben.

Brnabic sagte, dass angesichts der drastischen Verbesserung der Gesundheitssituation in Serbien und in vielen Ländern Europas die Empfehlung der in einem Krisenteam versammelten Gesundheitsexperten des Landes lautet, das Festival in diesem Sommer fortzusetzen:
 „Wir empfehlen, das Festival auf August zu verschieben, da wir davon ausgehen, dass die Situation (der Pandemie) in ganz Europa, bis dahin vollständig unter Kontrolle sein sollte,“ sagte sie in der Stadt Novi Sad, die seit 20 Jahren der Heimatort des EXIT Festivals ist.
 
Die Organisatoren gaben an, dass sie die neuesten Vorhersagen der Gesundheitsexperten in Serbien und im Rest der Balkanregion begrüßen und bereit sind, die Kapazität des Festivals zu verringern und alle Vorsichtsmaßnahmen zu treffen

„Das Festival im vollen Umfang mit 55.000 Besuchern pro Tag und 40 Bühnen wird wahrscheinlich erst 2021 zurückkehren. Aber wir freuen uns zu hören, dass sich die gesundheitliche Situation zunehmend verbessert und wir das 20-jährige Jubiläum vom EXIT in diesem Sommer gebührend und sicher feiern können“, sagte der EXIT-Gründer Dušan Kovačević. „Gesundheit und Sicherheit der Besucher und aller am Festival beteiligten Menschen haben für uns oberste Priorität. Wir werden eng mit den Gesundheitsbehörden zusammenarbeiten, um alle Vorkehrungen zu treffen, damit das Festival im August so sicher wie möglich ist. Zwischen Angst und Optimismus entscheiden wir uns immer für letzteres und freuen uns, diesen Sommer die Gelegenheit zu haben mit unseren Fans und Lieblingskünstlern zusammen zu sein“, fasst Kovačević zusammen.

Wie erwartet explodierten die Nachrichten in der Festivalbranche rund um den Globus, und Agenten und Künstler sahen darin eine Hoffnung, die Wiederbelebung der von der Pandemie am stärksten betroffenen Event- und Festivalbranche zu beschleunigen. Vorstandsmitglied von Yourope und einer der Gründer von EXIT, Ivan Milivojev, glaubt, dass die neuesten Entwicklungen dazu beitragen können, die gesamte Branche zu retten. „Es ist kein Geheimnis, dass die Eventbranche stark von der Pandemie betroffen war und die anfänglichen Voraussagen für Millionen von Jobs und Familien, die davon abhängig sind, völlig verheerend waren“, sagt Milivojev und fügt hinzu: „Diese Entscheidung ist für Eventfans auf der ganzen Welt wichtig. Denn selbst in verschiedenen Formaten und mit kleineren Kapazitäten, wenn möglich und sicher, könnten Events die dringend benötigte Erleichterung aus der Not bringen, die wir alle durchgemacht haben.“

EXIT ist ein Sommermusikfestival, das im Jahr 2000 gegründet wurde und jedes Jahr im Juli in der kolossalen Petrovaradin-Festung, aus dem 18. Jahrhundert stammend, in Novi Sad stattfindet. Es wurde 2013 und 2017 zweimal mit dem Preis für das beste europäische Major Festival ausgezeichnet und lieferte Show von globalen Musikstars, wie The Cure, Madonna, Guns'n'Roses, Arctic Monkeys, Grace Jones, Migos, David Guetta, Nina Kraviz und Carl Cox, Motorhead, Wu-Tang Clan und Tausende mehr. Im Jahr 2019 hatte das EXIT Festival über 200.000 Besucher aus 90 Ländern und trug 16,4 Millionen Euro zur serbischen Wirtschaft bei, was den Betrag insgesamt seit der Gründung auf fast 200 Millionen steigert.

Das EXIT Festival ist aus Studentenprotesten hervorgegangen und arbeitet seitdem an zahlreichen humanitären- und Umweltprojekten, darunter die Aufnahme von Standing Rock-Aktivisten auf der Hauptbühne. EXIT hat außerdem ein großes soziales und ökologisches Projekt gestartet, das unter dem Namen LIFE STREAM bekannt ist. Die Hauptidee des Projekts besteht darin, einige der Shows des Festivals auf eine neue innovative Art und Weise zu streamen, indem zusätzliches Filmmaterial mit Zitaten und Informationen aus wissenschaftlichen Quellen zur Klimakrise und anderen aufkommenden sozialen Problemen, nach der Pandemie, abgespielt wird.

Qelle: www.berlinieros.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

entwurf we love pop art kleiner.JPG
Sonntag, 05.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "agii gosse und FOS - WE LOVE POP ART"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 07.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

galerie firla.jpg
Dienstag, 07.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 08.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

mitmach mittwoch.jpg
Mittwoch, 08.Jul 15:00 - 17:00 Uhr
Mitmach-Mittwoch in den Sommerferien

galerie firla.jpg
Mittwoch, 08.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

Coconut Beach - Club & Grill.jpg
Mittwoch, 08.Jul 17:00 - Uhr
COCONUT BEACH – CLUB & GRILL

clemens-orth-254x203.jpg
Mittwoch, 08.Jul 19:00 - Uhr
CLEMENS ORTH TRIO Jazz in der Kantine #4

20200511_195800-1.jpg
Donnerstag, 09.Jul 15:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung KLAUS HANS FINDL „Das rote Telefon“ Neue Bilder - Englischrot

galerie firla.jpg
Donnerstag, 09.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

Video

Video! Diplom- und Bachelorausstellung 2012 des Fachbereichs Bildende Kunst der Alanus HochschuleVideo Kunst und Kultur
ausstellung walzwerk

Bitte wenden!

Diplom- und Bachelorausstellung 2012 des Fachbereichs Bildende Kunst

Am 15. Septemb...


weiterlesen

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.