Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Videopremiere bei YouTube zu „Hypnotized“ von Daniel Schuhmacher: „Mit diesem Song und diesem Video möchte ich mich selbst befreien und für unsere Community werben.“

Daniel Schuhmacher Hypnotized Cover DigitalDaniel Schuhmacher veröffentlichte am 11. September 2020 seine brandneue Single „Hypnotized“. Jetzt präsentiert der Sänger auf YouTube das Video zum Song. Mit dem Video wirbt der heute 33-Jährige um Akzeptanz für die LGBTQ-Community. „Im Video bin ich erstmals mit einem Mann zu sehen“, so der Pfullendorfer. „Ich bin in einem kleinen Dorf aufgewachsen und lebe hier auch noch heute. Mit diesem Song und Video möchte ich mich selbst befreien und für unsere Community werben.“

Anfeindungen aufgrund seiner Homosexualität musste der Sänger leider schon oft ertragen: „Jemanden aufgrund seiner sexuellen Ausrichtung auszugrenzen und zu beleidigen, was mir in der Jugend und auch danach sehr oft passiert ist, ist einfach falsch und böse. Ich glaube genau dadurch, weil ich länger gebraucht habe, um das zu sehen, setze ich mich für das Thema auch so ein. Es gibt sicher viele denen es so geht und die sich mit dem Thema erstmal sehr schwertun. Jeder Mensch sollte für seine Rechte kämpfen, wenn er sich nicht gleichberechtigt fühlt.“

Die neue Single hat es in sich: „Hypnotized geht direkt ins Ohr und mit dem Thema konnte ich mich auch identifizieren. Allein die Hook hatte mich direkt und ich hatte Lust mich zu bewegen“, so Schuhmacher. Insgesamt eine moderne elektronische Popnummer, die zunächst ruhig beginnt und dann richtig Gas gibt und auch zum Tanzen einlädt. Der Song handelt von dieser einen Person, in die man sich auf den ersten Blick verliebt und danach direkt hypnotisiert ist. „Jeder hat eine solche Situation schon einmal erlebt und war völlig hypnotisiert von einem Menschen. Mir wurde der Song angeboten und ich wusste sofort, den will ich singen“, berichtet der 33-Jährige. Geschrieben wurde der Song von Georgie Dennis, Jon Hällgren und Ben Roberts. Die schwedischen Produzenten Jon Hällgren und Lukas Hällgren (u.a. Platz 4 beim ESC mit „She Got Me“ von Luca Hänni und als Produzenten sehr erfolgreich auf dem asiatischen Markt) haben den Song produziert. Veröffentlicht wird der Song auf seinem eigenen Label Latitude records, welches er vor kurzem gegründet hat.

Biografie: Daniel Schuhmacher wurde im Jahr 2009 bekannt als Gewinner bei „Deutschland sucht den Superstar“. Seit seinem Sieg hat der Sänger sein Leben der Musik verschrieben und er verdient damit erfolgreich seinen Lebensunterhalt. Mit seiner Debütsingle „Anything But Love“ veröffentlichte der Sänger, die schnellst verkaufte Single des Jahres. Er konnte mit dem Song von Dieter Bohlen in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz 1 der Charts erobern. Sein Debütalbum „The Album“ erreichte ebenfalls Platz 1 der Charts in Deutschland und Österreich. Daniel wurde unter anderem zweimal für den Echo („Bestes Video National“, „Bester Newcomer“) nominiert, gewann den VIVA-Comet („Bester Durchstarter“). Er veröffentlichte insgesamt vier Alben, eine EP und 13 Singles und stand während 4 Tourneen mit seiner Liveband auf der Bühne. Jedes Jahr steht Daniel Schuhmacher auf Festivals auf der Bühne, vor allem bei CSDs. Er engagiert sich für Gayrights und ist Teil des Projektes „100% Mensch“.

Quelle: www.sebastian-hiedels.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Video

VIDEO - Black Sand im Interview mit Newcomer Radio DeutschlandVideo Musik
Band_Black_Sand_5

Jochen Ringl von Newcomer Radio Deutschland traf die Band "Black Sand" aus Österreich für Köln-In...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4
week 41 5 6 7 8 9 10 11
week 42 12 13 14 15 16 17 18
week 43 19 20 21 22 23 24 25
week 44 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.