Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

c/o pop Festival & c/o pop Convention vom 20. bis 24. April 2022 in Köln

co POP LogoKöln, 19.01.2022 Der perfekte Start in die Festivalsaison: c/o pop Festival & c/o pop Convention vom 20. bis 24. April 2022 in Köln

+++ Bilderbuch eröffnen c/o pop Festival in der Philharmonie +++ Programm für Donnerstag und Freitag komplett u. a. mit Albi X, Friedberg, Shelter Boy und May The Muse +++ XATAR als Speaker in Opening Keynote der c/o pop Convention +++ VUT und TINCON sind Partner der c/o pop Convention +++

Bilderbuchhafter Auftakt in der Philharmonie
Mit ihrem Auftritt beim c/o pop Festival läuten Bilderbuch die kommende Festivalsaison ein. Die Show im Rahmen ihrer kürzlich angekündigten Konzerthaustournee „Gelb ist das Feld“ findet in einer ganz besonderen Kölner Location statt: im ehrwürdigen Konzertsaal der Philharmonie. Die Tickets sind bereits vergriffen – doch das Festivalprogramm bietet den Besucher:innen noch zahlreiche weitere aufregende Shows. 

Die Festival-Highlights am Donnerstag
Sämtliche Acts für den Festival-Donnerstag und -Freitag stehen mittlerweile fest – das Programm gibt es auf der neu gelaunchten Website c-o-pop.de. Zu den  Highlights am Donnerstag zählen die Show des in Köln aufgewachsenen Albi X, der sich in seinen raplastigen Songs weder in Genre- noch in sprachliche Grenzen pressen lässt und mit seiner Musik ein Zeichen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung setzt, das All-Female-Quartett Friedberg um die österreichische Sängerin und Gitarristin Anna Friedberg, das Postrockiges mit einer großen Portion Pop und Psychedelic-Anleihen auf die Bühne bringt, und die Schweizer Fünferformation Sirens of Lesbos, die kreative Energie aus urbanen Sounds irgendwo zwischen Soul, Disco, Jazz, Rock und Hip-Hop versprüht.
 
Im Laufe des Abends sollten sich die Besucher:innen auf keinen Fall den fast schon hymnenhaften Post-Punk von The Clockworks aus London und die smarten Songtexte von Buntspecht aus Wien entgehen lassen. Das Sextett schreibt nach eigenen Angaben „Kinderlieder für alle Er- und Entwachsenen“ und suhlt sich gerne „im Halblicht der Bühne“. Mehr im Rampen- als im Halblicht der Bühne steht die französische Sängerin Eugénie, die in der Branche längst keine Newcomerin mehr ist. Sie verbindet Mainstream-Pop mit alternativen Pop-Konzepten und aufregenden Cover-Versionen.
 
Die Festival-Highlights am Freitag
Sein Auftritt bei der 2020er-Ausgabe des c/o pop Festivals musste coronabedingt ausfallen – umso schöner, dass er zwei Jahre später dann doch noch in Köln auf der Bühne steht: Shelter Boy! Der Dresdner entzückt mit seinem britisch klingenden Slacker-Sound, den er geschickt mit Dream-Pop, Indie-Folk, surflastigen Gitarrenriffs und Anteilen von Psychedelic-Rock kombiniert. Im Laufe des Freitagabends können die Festivalbesucher:innen sich außerdem von der brachialen Liveshow des Trios Gewalt umhauen lassen – ultralaute Soundwände und Stroboskopgewitter inklusive. Mit May The Muse und ihren faszinierenden Neo-Soul-Klängen irgendwo zwischen zerbrechlich und stimmgewaltig lockt am selben Abend das genaue Gegenprogramm. Die in Berlin lebende Künstlerin arbeitete schon mit Chefket, Robot Koch und Parra For Cuva. Fans von funkigem Future-Jazz-Psychedelic-Krautrock hingegen sei die Show des Sextetts L’eclair aus Genf empfohlen.
 
Das komplette Programm findet sich unter c-o-pop.de. In den nächsten Wochen folgen weitere Announcements für das bunt gemischte Programm von c/o Ehrenfeld am Festival-Samstag und -Sonntag, das für alle Interessierten frei zugänglich ist!

Erste Panels, Speaker:innen und Kooperationen für die c/o pop Convention
Er ist Rapper, Produzent, Labelbetreiber, Buchautor, Gastronom, Unternehmer und eine der schillerndsten Persönlichkeiten im deutschen Rap-Game – die Rede ist von XATAR. In einem Keynote-Interview gibt er Einblicke in seine unglaubliche Lebensgeschichte, die derzeit von Fatih Akin verfilmt wird. Und mit Sicherheit berichtet er auch von seinem neusten Projekt: dem Goldmann Tower, einer kreativen Fabrik, die gerade am Kölner Barbarossaplatz entsteht.
 
Das Team der c/o pop Convention konnte auch für 2022 mit dem VUT (Verband unabhängiger Musikunternehmen) und der TINCON, der Teenage Internetwork Conference, wieder kompetente Kooperationspartner gewinnen. So finden nach zwei digitalen Ausgaben die VUT Indie Days Köln erstmals auch in Präsenz statt. Dr. Birte Wiemann, Vorstandsvorsitzende des VUT, freut sich sehr über die Zusammenarbeit: „Im Angesicht der rasenden Veränderung unserer Branche sind Kommunikation und Netzwerk Anker und Impuls zugleich. Deshalb war es uns wichtig, mit den Indie Days nicht nur jährlich zum Reeperbahn Festival in Hamburg vor Ort zu sein, sondern – mittlerweile bereits im dritten Jahr – bei der c/o pop Convention in Köln Halt zu machen. Trotz der Erfolge der virtuellen c/o pop Formate freuen wir uns ganz besonders, wieder live und in Farbe in Köln dabei zu sein und zu Wissenstransfer, Austausch und Netzwerk aus der Sicht der unabhängigen Musikwirtschaft beizutragen.“
 
Weitere Programmpunkte und Speaker:innen gibt es via c-o-pop.de. In den kommenden Wochen folgen die nächsten Announcements für das Programm der c/o Convention!
 
Tickets für das c/o pop Festival und die c/o pop Convention sind ab sofort erhältlich unter: c-o-pop.de

Presseinformation der cologne on pop GmbH

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Freitag, 27.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Samstag, 28.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

neopop karte waltz the mall solo.JPG
Sonntag, 29.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Waltz The Mall" - Neopop

logo alanus hochschule.jpg
Mittwoch, 01.Jun 19:15 - 21:00 Uhr
Vortragsreihe: Praxisforum Gemeinwohl-Ökonomie

Plakat Witten.JPG
Montag, 06.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

Plakat Witten.JPG
Dienstag, 07.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

Plakat Witten.JPG
Mittwoch, 08.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

logo alanus hochschule.jpg
Mittwoch, 08.Jun 16:00 - 16:45 Uhr
Vortragsreihe: Mittwochsvorträge – in Corona Zeiten

logo alanus hochschule.jpg
Mittwoch, 08.Jun 19:15 - 21:00 Uhr
Vortragsreihe: Praxisforum Gemeinwohl-Ökonomie

Plakat Witten.JPG
Donnerstag, 09.Jun 11:00 - 19:00 Uhr
FUN JOKER‘s XXL-HÜPFBURGEN-SPASS

Video

Video - Adolesk interaktives Theaterprojekt über männliche StricherVideo Kunst und Kultur
Videobeitrag

“FunHaus” ist das neuste Projekt des Theaterkollektiv Adolesk. Das Theaterstück widmet sich den M...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 17 1
week 18 2 3 4 5 6 7 8
week 19 9 10 11 12 13 14 15
week 20 16 17 18 19 20 21 22
week 21 23 24 25 26 27 28 29
week 22 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.