RIKU RAJAMAA – HOLD ME CLOSE

cover 3187983Nachdem er über ein Jahrzehnt lang als Teil der Rock-Sensation Sunrise Avenue durch Europa tourte, startet Riku Rajamaa 2023 seine Solo-Karriere. „Hold Me Close“ heißt die Single, die für ihn der Beginn eines neuen Kapitels sein soll. Darin singt der Finne über eine geliebte Person, die nun nicht mehr Teil seines Lebens ist und von der er sich lösen muss: „Hold me close, don’t let me fall. You’re not here, you’re already gone. Please don’t leave me hanging on and on and on“. 

Beginnend mit einem lebhaften Drum-Beat und verträumten Gitarrenlicks findet der Song im Refrain durch kraftvolle Piano-Akkorde und atmosphärische Streicher seinen Höhepunkt. Über allem klingen Rikus warme, rauhe Vocals gleichermaßen melancholisch und tiefgründig wie positiv und charming – ein Spiegel seines Wesens. 

Riku wuchs mit drei Geschwistern in Helsinki auf und begann im Alter von 16 Jahren Gitarre zu spielen. „Ich würde mich selbst als Gitarren-Nerd bezeichnen“, sagt er heute. Mit seinen Bands „Sonic Bomber“, „Woodoo Minds“ und „Humble Man“ stand er schon früh auf verschiedensten Bühnen, doch richtig groß wurde es für ihn erst 2007 mit dem Einstieg bei der finnischen Band Sunrise Avenue. Über ein Jahrzehnt waren sie ein Dauerbrenner im Rock-Bereich, der ausverkaufte Tourneen in ganz Europa spielte, Awards abräumte und zig Charterfolge feierte. „Schon während dieser Zeit habe ich eigene Songs komponiert, aber nie die Zeit gefunden, mit der nötigen Hingabe daran zu arbeiten“, erzählt Riku. Jetzt soll alles anders werden: Nachdem die Band 2022 ihre letzte gemeinsame Show gespielt hat, beginnt für Riku nun seine eigene Geschichte. 

„Hold Me Close“ von Riku Rajamaa ist ab sofort überall als Stream & Download erhältlich. 

Buylink: https://ktr.lnk.to/HoldMeClose

Quelle: www.berlinieros.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Soziales und Leben in Köln

"Un|sichtbarer Terror. Orte rechter


unsichtbarer TerrorNS-DOK zeigt Ausstellung zur Geschichte rechten Terrors in der Bundesrepublik

Das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln zeigt vom 16. März bis 13. August 2023 in Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung die Ausstellung "Un|sicht...


weiterlesen...

Deutsche Postcode Lotterie fördert


image001Die Deutsche Postcode Lotterie fördert den neuen Dienst der Malteser mit rund 4.000 Euro. Mit dem Geld wird das neu entstandene soziale Angebot für ältere, einsame oder erkrankte Menschen, Menschen mit Behinderung sowie Kinder- und Jugendeinrichtu...


weiterlesen...

ANDREAS KÜMMERT „Working Class


04454 FINAL STYLE HOCHANDREAS KÜMMERT – Neues Album und Tour im Frühjahr – „Working Class Hero“-Tour startet am 8. April – das Album erscheint am 14. April 2023

Stillstand ist für Vollblutmusiker Andreas Kümmert ein Fremdwort. Auch während der letzten beiden Pandemie-J...


weiterlesen...

07.05.2023 Yellow Submarine -


yellow submarinePassend zum Wonnemonat Mai, öffnet das ansonsten nur schwer zugängliche Fort Paul im Kölner Süden sein Tor.
Am 7. Mai, ab 15 Uhr, werden mehr als ein Dutzend Künstler im Innen- wie Außenbereich der alten Fortanlage Arbeiten präsentieren.

Yellow Sub...


weiterlesen...

HIER UND JETZT im Museum Ludwig


Davyd Burliuk Karusell 1921 National Art Museum of UkraineDie Ausstellungsreihe HIER UND JETZT im Museum Ludwig hinterfragt die Konventionen der Museumsarbeit aus heutiger Sicht. Der Krieg Russlands gegen die Ukraine verändert unseren Umgang mit der „Russischen Avantgarde“. Viele Künstler*innen, die in d...


weiterlesen...

Erfolgskonzept Gaffel am Dom: Das


Gaffel am Dom Aussenansicht Foto GaD honorarfreiKöln, 15. März 2023 – Das kölsche Lebensgefühl gibt es im Gaffel am Dom. In diesem einzigartigen Brau- und Wirtshaus ist der Karneval ebenso zu Hause, wie der 1. FC Köln. Und, dass Gaffel, das beliebteste Kölsch in der Gastronomie, eine zentrale R...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.