W-film „Blick in den Abgrund“ ab 22. Mai 2015 auf DVD!

blick in den abgrundDas Blut ist lange getrocknet und doch gibt es Profis, die den Mörder noch nach Jahren identifizieren können. Spätestens seit Serien wie CSI ist bekannt, dass diese Spezialisten unter den Krimonologen „Profiler", zu Deutsch „Fallanalytiker" heißen.
Aber wie sieht die Realität jenseits der Klischees in TV-Krimis oder Kinofilmen wie „Das Schweigen der Lämmer" aus?

Die Österreicherin Barbara Eder zeigt sechs international renommierte Profiler bei ihrer Arbeit. Echte Menschen, die in echten Fällen ermitteln. Was sind das für Persönlichkeiten, die sich jahrzehntelang mit dem Bösen in uns beschäftigen?
Blickt der Abgrund, in den sie täglich hineinsehen, irgendwann zurück?

Mit Roger L. Depue (USA), Helinä Häkkänen-Nyholm (FI), Stephan Harbort (D), Robert R. Hazelwood (USA), Brigadier Gérard N. Labuschagne (ZA), Helen Morrison (USA).

„Faszinierende Einblicke in eine erschreckende Welt."
TV Spielfilm

„Eindrucksvolle Szenen, die im Gedächtnis bleiben."
critic.de

„Doku mit hohem Gänsehautfaktor"
Skip

„Das Böse wird immer da sein. Das wussten wir schon vorher. Aber selten wurde es so eindrücklich belegt wie hier."
Badische Zeitung

„Trotz der Ernsthaftigkeit hat Barbara Eder auch ein Auge für witzige, ironische Momente, etwa wenn sie die pensionierten FBI-Profiler Roger L. Depue und Robert R. Hazelwood, die als Vorbilder für "Das Schweigen der Lämmer" dienten, den Film kommentieren lässt."
kino.de

Blick in den Abgrund – Profiler im Angesicht des Bösen
Österreich/Deutschland 2013, 85 Minuten in Digital
Ab 22. Mai 2015 auf DVD
DVD bei amazon

Quelle: © W-film Distribution / http://wfilm.de/