Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

SCHULE DES SEHENS und FILMGESCHICHTEN FÜR KINDER / Schul- und Kinderkinoprogramme zur Förderung der Filmkompetenz “Mythen der Wildnis”

Die Schulkinoreihe „Schule des Sehens“ des jfc Medienzentrum hat es sich zum Ziel gesetzt, herausragende Filme für die Bildungsarbeit im Unterricht anzubieten. Schulklassen und ihre Lehrer sind eingeladen, den Unterricht der Oberstufe in den Kinosaal zu legen.

Dabei arbeitet das jfc Medienzentrum mit dem Filmforum im Museum Ludwig zusammen. In der Reihe „Filmgeschichten“ werden dort filmhistorische Programme präsentiert, in denen ausgewählte Motive in den Blick genommen und durch die Filmgeschichte verfolgt werden. In der Kombination von Klassikern und neuen Filmen wird die Vielseitigkeit filmischen Erzählens erlebbar. Die „Schule des Sehens“ greift Konzept und Thema der „Filmgeschichten“ auf und bereitet es für die Vorführung mit Schulklassen auf. Schulklassen sind eingeladen, den Blick für verschiedene Filmsprachen und Lesarten zu schärfen und Filmgeschichte und aktuelle Filme neu zu entdecken.

goldrauschIn diesem Jahr steht das Thema „Mythen der Wildnis“ im Zentrum der Reihe. Seit jeher ist Wildnis als Projektionsfläche für das Fremde, als Sehnsuchts- und Schreckensfantasie ein beliebtes Sujet im Film. Innerhalb der Reihe beschäftigen wir uns mit diesen tradierten Bildern und Fiktionen von Wildnis, wobei der Fokus auf Filmen liegt, in denen Menschen der Zivilisation freiwillig entfliehen. Was passiert mit den Menschen, die es in die Wildnis zieht? Wonach suchen sie? Wofür steht die Wildnis im Film? Und wie hat sich der westliche Blick auf Natur und Wildnis im Laufe des 20. und 21. Jahrhunderts verändert?
Zum Auftakt zeigen wir mit Charles Chaplins GOLDRAUSCH einen Klassiker des Stummfilms, der sich dem Mythos der Wildnis komisch und kapitalismuskritisch zugleich nähert.

Hinzu kommen die Titel AMELIE RENNT, der eine 13-jährige auf dem Weg zu sich selbst begleitet, und der Film TSCHICK, die Literaturverfilmung von Wolfgang Herrndorf. Mit LIFE OF PI – SCHIFFBRUCH MIT TIGER betreten wir endgültig den Weg in das innerste Wesen unseres Menschseins. Geeignet sind die Filme für den Unterricht in den Fächern Deutsch und Sozialkunde sowie zu den Themen Philosophie und Psychologie.
Die Vorführungen laufen zu einem festen Termin, können aber auch zeitnah abweichend gebucht werden. Die Veranstaltungen werden von einem erfahrenen Filmbildungsreferenten begleitet, der bei den Vorführungen mit den Schülern Aspekte des Films untersucht.

Erstmals in diesem Jahr bieten wir in der Reihe „Filmgeschichten für Kinder“ zusätzlich Kinderkinoprogramme am Sonntagnachmittag an.

Zum Internationalen Museumsfest am 19. Mai zeigen wir DER SCHATZ DER WEISSEN FALKEN – ein Film aus der Zeit der großen, langen Sommer. Im November stellt Autor und Filmsammler Daniel Kothenschulte seltene Original-Filmkopien der Tierfilm-Pioniere Heinz Sielmann und Walt Disney im Filmforum vor.
Pädagogisches Begleitmaterial wird, sofern vorhanden, vermittelt.

Mi, 3.4., 10.00 Uhr GOLDRAUSCH
USA 1925, 78’, DCP, Regie: Charles Chaplin, FSK: 6, empfohlen ab 8 Jahren

Do, 11.7., 10:00 Uhr AMELIE RENNT
Deutschland, Italien 2017, 97‘, DCP, Regie: Tobias Wiemann, FSK: ab 6, empfohlen ab 10 Jahren

Mi, 9.10., 10:00 Uhr TSCHICK
Deutschland 2016, 89‘, Blu-ray, Regie: Fatih Akin, FSK: ab 12, empfohlen ab 12 Jahren

Mi, 18.12., 10:00 Uhr LIFE OF PI – Schiffbruch mit Tiger
USA, Taiwan, Großbritannien, 2012, 122‘, Blu-ray, Regie: Ang Lee, FSK: ab 12, empfohlen: ab 14 Jahren, FBW: "besonders wertvoll"

Anmeldung beim jfc Medienzentrum erforderlich!
Auf Wunsch sind auch andere Termine möglich. T. 0221-130 56 150, info@jfc.info

NEU! FILMGESCHICHTEN FÜR KINDER

So, 19.5., 15:00 Uhr DER SCHATZ DER WEISSEN FALKEN
Filmprogramm zum Museumsfest
Deutschland 2004, 92‘, DVD, Regie: Christian Zübert, FSK: ab 0, empfohlen ab 8 Jahren

So, 3.11., 15:00 Uhr FABELN IN DER WIRKLICHKEIT - Die Tierfilm-Pioniere Heinz Sielmann und Walt Disney
Vorgestellt von Kurator und Filmsammler Daniel Kothenschulte, Herausgeber der Bücher „Das Walt Disney Filmarchiv“ und „Micky Maus, die ultimative Chronik“ im Taschen-Verlag.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter: www.filmforumnrw.de

Foto: Goldrausch © mk2

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 23.Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Howard Smith Universe.jpg
Donnerstag, 23.Mai 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Donnerstag, 23.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

CRGH032.jpg
Freitag, 24.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Howard Smith Universe.jpg
Freitag, 24.Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Freitag, 24.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

kanack event.jpg
Freitag, 24.Mai 18:00 - Uhr
Konzert - Tag der Nachbarn

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Samstag, 25.Mai 11:00 - 15:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

kanack monat in Müllem.jpg
Samstag, 25.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Tag der Nachbarn

Howard Smith Universe.jpg
Samstag, 25.Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Video

Köln-Insight.TV präsentiert: Künstlerfilm mit Blacklight Malperformance von Fé Kolb - Finissage am 10.05.2014Video Kunst und Kultur
lichtund farbe

Köln-InSight.TV hat die Künstlerin Fé Kolb in ihrem Schaffensprozess mehrere Monate begleitet.
Fé...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5
week 19 6 7 8 9 10 11 12
week 20 13 14 15 16 17 18 19
week 21 20 21 22 23 24 25 26
week 22 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok