Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

GRENZGANG präsentiert die Reise-Reportage: Quer durch Afrika – Von Namibia nach Kenia

GRENZGANG Presse Reise Reportage Dirk Schäfer  Quer durch Afrika Urheber Hinweis Foto Dirk Schäfer 0006 Zwei Mal berichtet Dirk Schäfer im November in Düsseldorf und Köln von seiner Motorradtour – einem abenteuerlichen Ritt auf den Spuren der Deutschen in Afrika!

Düsseldorf, So. 07.11., 18.00 Uhr, Savoy Theater
Köln, So. 21.11., 18.00 Uhr, Volksbühne

Mit zwei Freunden startet Dirk Schäfer zu einer Entdeckertour durch Afrika, die sie nicht nur vom Südwesten in den Osten des facettenreichen Kontinents, sondern auch geradewegs zurück in die deutsche Kolonialgeschichte führt. Das Motorradabenteuer beginnt im namibischen Swakopmund mit seiner deutschen Architektur und soll in Kenias legendärer Hafenstadt Mombasa enden. Aber zwischen den Bikern und ihrem Ziel liegen zehntausend Kilometer voller Unabwägbarkeiten, und nicht nur die afrikanische Regenzeit wird unterwegs ihren Tribut fordern ... Der lebendige Vortrag bietet Nervenkitzel, aber eben auch interessante Einblicke in die Geschichte der Deutschen in Afrika. So überqueren die Biker den riesigen Tanganjikasee mit einem 100 Jahre alten deutschen Dampfer. Und endlich in Kenia, rollen sie auf den Spuren der deutschen Missionare Krapf und Rebmann, deren Schilderung eines Wunders in der Heimat ungläubiges Staunen, eine Welle großer Expeditionen und schließlich den kolonialen Wettlauf zwischen Kaiserreich und British Empire auslöste: Mount Kenya und Kilimandscharo, den schneegekrönten Bergen am Äquator!

Weitere Infos und Tickets unter www.grenzgang.de

GRENZGANG Reise-Reportagen und Livestreams
Expeditionen in unberührter Wildnis und Abenteuer auf den Straßen und in den Metropolen unseres Planeten – bei den Reise-Reportagen und Livestreams von GRENZGANG verreisen die Zuschauer*innen mit Kopf und Gefühlen, wenn Globetrotter*innen und Grenzgänger*innen hautnah und live auf Großleinwand oder Bildschirm von ihren weltweiten Erlebnissen und Erkenntnissen berichten. Direkt, authentisch und bewegend!

Foto ©Dirk Schäfer

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 24.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 26.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 27.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 28.Okt 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 29.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 30.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 31.Okt 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 02.Nov 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 03.Nov 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 04.Nov 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Video

Kunstfilmbiennale 2009 Eröffnung und KurzinterviewsVideo Kunst und Kultur
insight_logo_50

 

Nach fünf Tagen endete am 1. November die Kunstfilmbiennale 2009. In Köln und Bonn wurden rund...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 39 1 2 3
week 40 4 5 6 7 8 9 10
week 41 11 12 13 14 15 16 17
week 42 18 19 20 21 22 23 24
week 43 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.