Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Deutsches Tierschutzbüro e.V. - Trauriges Schicksal – Pony an kurzer Kette!

pony an kurzer kette
Nachdem unser Tierretter-Team über das neue Meldeformular: http://www.tierschutzbuero.de/melden/ , einen Hinweis auf die nicht artgerechte Haltung eines Ponys erhalten hatte, zögerten Stefan und sein Team nicht lange. In dem kleinen Ort Schmerkendorf (Brandenburg) fanden sie das Pony wie beschrieben in einem Garten vor: ohne Unterstand musste das Tier in der prallen Sonne stehen, festgebunden an einer schweren Eisenkette.

Eigentlich sieht der Gesetzgeber die Umzäunung einer Fläche vor, auf der

Rettet den Regenwald e.V. - Philippinen: Unsere Natur ist mehr wert als Palmöl! Helfen Sie mit und UNTERZEICHNEN SIE JETZT!

palawan-endangered-women
Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

Menschen aus den Philippinen bitten um unsere Hilfe. Die Regierung plant, auf den beiden Tropeninseln Mindanao und Palawan großflächig Ölpalmplantagen zu fördern. Und zwar dort, wo heute Regenwälder wachsen und Kleinbauern und Ureinwohner leben. Das Land gehört den Bewohnern, sie bauen Obst, Gemüse, Reis und Kokospalmen an. Auch die Wälder nutzen sie, um Nahrung und Material für Hausbau und Handwerk zu finden.

Gerade die Ureinwohner haben mit ihrer

Avaaz - Wir haben’s geschafft -Europa hat bienengefährdende Pestizide verboten!!

avaaz
Liebe wunderbare Avaaz-Gemeinschaft,

Riesenkonzerne wie Bayer haben sich mit aller Kraft dagegen gewehrt, doch das Bürgerengagement, die Wissenschaft und die verantwortungsbewusste Regierungsführung haben letztendlich gesiegt!

Vanessa Amaral-Rogers, von der Expertengruppe für Umweltschutz "Buglife", sagt: “Die Entscheidung war knapp, doch dank der massiven Mobilisierung von Avaaz-Mitgliedern, Imkern und anderen Beteiligten, haben wir gewonnen! Ich habe keinen Zweifel daran, dass die Flut von

TASSO - Olympiade in Sotschi: Straßenhunde sollen "beseitigt" werden - Tierfreunde zeigen sich empört - Bereits 16.230 Unterschriften in nur 10 Tagen

Logo-TASSO-RGB-neu

Elf Millionen Dollar zahlt die russische Stadt Sotschi alleine für die Einlagerung von 450.000 Kubikmetern Schnee, damit die Winterolympiade im Februar 2014 nicht ins Wasser fällt. Bei so viel Vorbereitungseifer bleibt offenbar nicht viel Geld, um Straßentieren zu helfen. Immerhin umgerechnet 42.500 EUR sollen für die geschätzten 2.000 Straßenhunde bereitgestellt werden. Allerdings für „Fang, Auswahl und Beseitigung“, wie es in der offiziellen Sprache heißt. Russischen Medien zufolge bedeutet

Deutsches Tierschutzbüro e.V. - Wir lassen uns nicht mundtod machen! - Stoppt den größten Nerzquäler Deutschlands

Alfons Grosser

Der größte Nerzquäler Deutschlands versucht, uns mundtot zu machen Seit der Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung vor sieben Jahren ist die Haltung von Nerzen in winzigen, kahlen Drahtgitterkäfigen verboten.
Alle Übergangsvorschriften sind mittlerweile seit über einem Jahr abgelaufen. Zahlreiche Pelztierzüchter haben ihre Farmen

Protestaktion am 29. April 2013 - GEGEN DIE SCHLIESSUNG DER KUNST.- UND MUSEUMSBIBLIOTHEK in Köln

neubau-aussenraumperspektive 562 0
Liebe Freundinnen und Freunde der Kunst- und Museumsbibliothek,

der KMB droht die Schließung!
Der Rat der Stadt Köln wird am kommenden Dienstag, den 30. April 2013 darüber entscheiden, ob die Bibliothek in ihrer jetzigen Form bestehen bleibt und in den vorgesehenen Neubau des Historischen Stadtarchivs integriert wird, oder ob stattdessen die

Infoveranstaltung 04.Mai 2013 - "Rheintower" Schatten über Köln- Mülheim!

Hochhaus in Mülheim

Im Jahr 2001, als die ganze Welt im Hochhauswahn lag, beschloss der Rat der Stadt Köln gegen die Stimmen der Grünen und Linken, die Domstadt mit Hochhäusern zu vervollkommnen. Köln sollte dadurch sein provinzielles Image überwinden und Anschluss an die große weite Welt der Wolkenkratzer-Metropolen erhalten. New York am Rhein Die meisten dieser

avaaz.org - Deutschland: Rettet die Bienen - der Countdown läuft - UNTERZEICHNEN SIE JETZT!

bienen schützen c koelninsight tv

Es geht in die letzte Runde für die Bienen: Am Montag entscheidet die EU endgültig über ein Verbot bienengefährdender Pestizide. Doch nach unserem monatelangen, unermüdlichen Kampagneneinsatz für das Verbot, droht Deutschlands Agrarministerin Ilse Aigner es zu blockieren. Jetzt liegt es an uns, ihren Plan aufzudecken und die Bienen und unsere

Köln Termine

Edgar Tezak-Neogy Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen Exotische Märchen 1 1982 Gouache 65 x 50 cm Gudrun Pamme-Vo
Mittwoch, 15.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung ENTDECKT!

mitmach mittwoch.jpg
Mittwoch, 15.Jul 15:00 - 17:00 Uhr
Mitmach-Mittwoch in den Sommerferien

galerie firla.jpg
Mittwoch, 15.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

Coconut Beach - Club & Grill.jpg
Mittwoch, 15.Jul 17:00 - Uhr
COCONUT BEACH – CLUB & GRILL

shreefband-254x203.jpg
Mittwoch, 15.Jul 19:00 - Uhr
JAZZ IN DER KANTINE #5 – SHREEFPUNK PLUS STRINGS

Edgar Tezak-Neogy Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen Exotische Märchen 1 1982 Gouache 65 x 50 cm Gudrun Pamme-Vo
Donnerstag, 16.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung ENTDECKT!

20200511_195800-1.jpg
Donnerstag, 16.Jul 15:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung KLAUS HANS FINDL „Das rote Telefon“ Neue Bilder - Englischrot

galerie firla.jpg
Donnerstag, 16.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

Coconut Beach - Club & Grill.jpg
Donnerstag, 16.Jul 17:00 - Uhr
COCONUT BEACH – CLUB & GRILL

Edgar Tezak-Neogy Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen Exotische Märchen 1 1982 Gouache 65 x 50 cm Gudrun Pamme-Vo
Freitag, 17.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung ENTDECKT!

Video

VIDEO - Der Künstler Klaus de Huber von Ars Vitalis im Interview mit Selda Güven-Strohhäcker Video Kunst und Kultur
Portrait_Klaus_de_Huber_bei_Lesung

Während des Kultursamstags in Fort Paul traf Köln InSight TV auch den Künstler Klaus de Huber.

De...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.