Myvideo reagiert auf Anzeige - Tiere brauchen dringend Ihre Hilfe - Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Internetsuche über benefind.de

flughörnchenNach Youtube hat jetzt auch das Portal Myvideo auf den Protest des Deutschen Tierschutzbüros gegen Tierqualvideos reagiert.
Unter anderem wurde ein von uns gemeldetes Video, das zeigte wie ein Eichhörnchen mit einem selbst gebauten Katapult durch die Luft geschleudert wird, umgehend gelöscht.
Das grausame Video trug den zynischen Titel „Flughörnchen“.

Videoportale sind gerade bei Kindern und Jugendlichen sehr beliebt.
Ihnen vermitteln Videos, die Tierquälerei als spaßiges Freizeitvergnügen darstellen, vollkommen falsche Werte.

Daher möchten wir alle Tierfreunde bitten, jedes Video, das Tierquälerei verherrlicht oder verharmlost umgehend bei den Videoportalen zu melden, damit diese es löschen.
In der Regel erfolgt eine Prüfung und Löschung sehr schnell.

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Internetsuche über benefind.de

Jeder kennt Google wenn es um die Suche im Internet geht.
benefindDoch kennen Sie auch www.benefind.de?
Mit Ihrer Suche über www.benefind.de, finden Sie nicht nur wonach Sie suchen, sondern unterstützen auch direkt unsere Arbeit.

Denn durch Ihre Suche bei www.benefind.de werden uns 1 Cent für jede zweite Suchanfrage gutgeschrieben. Sie wollen uns mit Ihren Suchanfragen unterstützen?

Ausführliche Informationen und wie einfach Sie uns ohne Kosten unterstützen können, finden Sie hier: http://www.tierschutzbuero.de/benefind/

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
An Groß Sankt Martin 6 /206
50667 Köln
Internet: www.tierschutzbuero.de
EMail: post@tierschutzbuero.de
Tel.: 0221-20463862 (Bürozeiten: Mo.-Fr. 08.00 bis 18.00 Uhr)
1. Vors.: Roman Kriebisch

Quelle: http://www.tierschutzbuero.de