Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Corona-Virus: Stadt gibt Überblick über aktuellen Stand - 29. bestätigter Fall in Köln

stadt Koeln LogoZur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Samstag, 7. März 2020, 16 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den 29. bestätigten Corona-Virus-Fall. Ebenfalls heute konnte zum ersten Mal bei einem der bestätigten Fälle die häusliche Quarantäne aufgehoben werden. Damit befinden sich derzeit 27 bestätigte Fälle in häuslicher und ein Fall in stationärer Quarantäne. Die überwiegende Anzahl hat einen Bezug zum Kontext Heinsberg.

In der Feuerwache 5 in Köln-Weidenpesch sind nach wie vor vier Mitarbeiter bestätigt erkrankt. Es befinden sich 30 Kollegen auf Anordnung der jeweils zuständigen Gesundheitsämter in Quarantäne. Ein Mitarbeiter der Feuerwache 8 (Köln-Ostheim), der nicht in Köln lebt, wurde positiv getestet. Auch seine Infektion ist auf den Kreis Heinsberg zurückzuführen, es gab keinen Kontakt zur Feuerwache 5. Da er keine Symptome zeigte und sich gesund fühlte, trat er seine reguläre Dienstschicht an. Erst wenige Tage später zeigte er Erkältungssymptome und wurde vom Gesundheitsamt Heinsberg in Quarantäne versetzt. Die angeordnete Quarantäne begann am 2. März 2020, bei einem Test wurde jetzt die Infektion festgestellt. Der Mitarbeiter zeigt aktuell keine Erkrankungssymptome. 18 Kollegen der Feuerwache 8 wurden aus dem Dienst genommen, die jeweils zuständigen Gesundheitsämter wurden informiert. Die personellen Kompensationsmaßnahmen laufen, die Kölner Feuerwehr ist weiterhin komplett einsatzfähig.

Im dem gemeinsam von Universitätsklinik Köln, Kassenärztlicher Vereinigung und Gesundheitsamt Köln betriebenen Infektionsschutzzentrum auf dem Gelände der Universitätsklinik Köln haben von Montag, 2. März 2020, bis gestern Freitag, 6. März 310 Personen nach Rücksprache mit ihrem Hausarzt das Infektionsschutzzentrum aufgesucht und sind dort beraten und bei einem begründeten Verdacht getestet worden.

Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus COVID-19 gibt es derzeit eine Diskussion um die Durchführung von Veranstaltungen, bei denen viele Menschen auf engem Raum zusammentreffen. Der Krisenstab der Stadt Köln hat auf Basis der Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts eine Checkliste für Veranstalter zur Gesundheitsrisiko-Einschätzung von Veranstaltungen entwickeln lassen.

Generelle Handlungsempfehlungen:

Das Gesundheitsamt der Stadt Köln empfiehlt, sich an die Hygienemaßnahmen zu halten, die auch vor einer Influenza-Infektion schützen: Dazu gehören kein Händegeben, regelmäßiges Händewaschen mit ausreichend Wasser und Seife, nicht mit den Händen ins Gesicht fassen.

Die Stadt Köln hat ein Bürgertelefon eingerichtet: 0221/ 221- 33500. Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr erreichbar. Am Sonntag ist das Bürgertelefon von 9 bis 15 Uhr erreichbar. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger mit konkreten Fragen zum Corona-Virus informieren.

Hinweis: Beim Gesundheitsamt der Stadt Köln gehen derzeit viele Anfragen zu Schutzkleidung und Schutzmasken ein, da das Landes-Ministerium angekündigt hat, eine Million Schutzmasken für Ärzte, Krankenhäuser und Pflegeheime zu kaufen. Über den Verteilmechanismus von Schutzkleidung und Schutzmasken ist jedoch noch keine abschließende Entscheidung getroffen worden.

Checkliste für Veranstalter zur Gesundheitsrisiko-Einschätzung
Häufige Fragen zum Corona-Virus

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Alexander Vogel/ Robert Baumanns

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 25.Mai 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

stadt land fluss.jpg
Montag, 25.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 26.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Dienstag, 26.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

stadt land fluss.jpg
Dienstag, 26.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 27.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 27.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

stadt land fluss.jpg
Mittwoch, 27.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 28.Mai 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

stadt land fluss.jpg
Donnerstag, 28.Mai 20:20 - Uhr
STADT#LAND#BUS

Video

Video - Katja Egler Streil führt durch die Ausstellung Maison de PlaisanceVideo Kunst und Kultur
museum morsbroich01

Ausstellung von Rosemarie Trockel und Paloma Varga Weisz im Museum Morsbroich

17. Juni 2012 - 30....


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3
week 19 4 5 6 7 8 9 10
week 20 11 12 13 14 15 16 17
week 21 18 19 20 21 22 23 24
week 22 25 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.