Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

"Janz Kölle aktiv" – Veranstalter ziehen positive Bilanz: Köln auf dem Weg zur aktivsten Stadt Deutschlands

Pressefoto Ko lle aktiv 2020 Abschluss Peter EilersVom 1. Juli bis zum 30. September nahmen insgesamt über 10.000 Kölner*innen an der Bewegungsinitiative „Kölle Aktiv“ teil. Ein erster, großer Schritt ist getan, um das Ziel, die aktivste Stadt Deutschlands zu werden, zu erreichen.

Köln, den 02.10.2020: Unter dem Motto „Mach doch einfach mit!“ waren alle Kölner*innen in den vergangenen drei Monaten eingeladen, an einem der 800 Angebote von ca. 30 Kölner Vereinen mit über 60 Trainerinnen und Trainern teilzunehmen. Das umfangreiche und kostenlose Angebot reichte von Yoga bis Selbstverteidigung und hat über 10.000 Teilnehmer*innen angelockt. Zwei Drittel dieser Teilnehmer*innen waren bislang nicht in einem Verein angemeldet und konnten an ihre Vereine im Veedel herangeführt werden, erklärt Robert Voigtsberger, Beigeordneter für Bildung, Jugend und Sport der Stadt Köln: "Unser Plan ist wunderbar aufgegangen. Mit unseren Angeboten konnten wir eine neue Nähe zu den Vereinen und Angeboten in den Veedeln herstellen. Damit kommen wir dem Ziel unserer Sportentwicklungsplanung einen entscheidenden Schritt näher, die Räume in Köln für den Sport zu öffnen und die Menschen unter Einbindung der Sportvereine in Bewegung zu bringen". 

Kostenlos und für alle Interessierten zugänglich: Kurs-Highlights und Ferienspecials

Neben den Ferienspecials rund um die Skater-Attraktion Pumptrack und das Spielmobil, wurden auch Trendsportarten wie das Aufschlagspiel Padel und die Fußball-Alternative Teqball angeboten. Überzeugen ließen sich die Kölner*innen vor allem von den altersübergreifenden Angeboten wie Physiotraining, Zumba, Yoga und vor allem auch von "Linedance". Hierbei wird auf Countrymusik getanzt. Die Ferienspecials wurden aufgrund der hohen Nachfragen teilweise sogar über die Ferien hinaus verlängert und zeitlich angepasst. Auch das Spielmobil für Kinder und Jugendliche stieß auf große Begeisterung.

Männer weniger aktiv als Frauen

Die Verantwortlichen des Stadtsportbundes Köln und des Sportamtes der Stadt Köln haben das Angebot von "Kölle aktiv" im Corona-Sommer massiv erweitert, um ihrem Ziel, "Köln zur aktivsten Stadt Deutschland zu machen", näher zu kommen. Peter Pfeifer, Vorsitzender des Stadtsportbundes Köln, freut sich, dass die Angebote, die alle von Kölner Vereinen angeboten wurden, so gut angenommen wurden: "Wir sind sehr zufrieden, denn von Pänz bis golden Ager war "janz Kölle aktiv". Etwas Nachholbedarf sehe ich allerdings bei den Männern", erklärt Pfeifer mit einem Augenzwinkern: "An den „Kölle aktiv“-Angeboten nahmen doppelt so viele Frauen wie Männer teil." Ein möglicher Ansporn für das kommende Jahr. Die Verantwortlichen haben sich entschlossen, das Projekt weiterzuführen.

Information über "Kölle aktiv":
„Kölle Aktiv“ ist eine gemeinsam Bewegungsinitiative des Stadtsportbundes Köln und dem Sportamt der Stadt Köln. Diese Initiative wird 2020 bereits zum zweiten Mal angeboten. Durch die städtischen Vereine werden täglich im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 30. September Angebote bereitgestellt, bei denen alle Teilnehmer*innen kostenlos Sport betreiben können. Alter und Fitnessstand spielen dabei keine Rolle. Zusätzlich werden Ferienspecials wie Pumptrack, Spielmobil, Padel und Teqball angeboten. Die Betreiber erhoffen sich, die Bewegungsaktivität der Kölner*innen zu steigern mit dem Ziel zur aktivsten und sportlichsten Stadt Deutschlands zu werden. Alle Informationen zu "Kölle aktiv" sind unter www.koelle-aktiv.de zu finden.

Quelle: Drei Brueder PR und Kommunikation
Foto: ©Peter Eilers

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Köln Termine

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Mittwoch, 27.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Donnerstag, 28.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Donnerstag, 28.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Freitag, 29.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Freitag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Samstag, 30.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Samstag, 30.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Sonntag, 31.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Sonntag, 31.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Montag, 01.Feb 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

Video

MUSIKVIDEO - Julien Falk covert Closer to the Egde in KölnVideo Musik
Julien_falk_closer_to_the_edge

Musikvideo zu dem Coversong "30 Seconds To Mars - Closer To The Edge" aufgezeichnet in Köln

Was z...


weiterlesen

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.