Sonntagsbrunch des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften

"verband_binationaler_familien_partnerschaftenImmer mehr Frauen und Männer finden ihren Partner oder ihre Partnerin grenz- und kulturübergreifend: In Deutschland ist jede siebte Eheschließung eine binationale Verbindung, und jedes dritte Kind, das geboren wird, hat Eltern unterschiedlicher Nationalitäten.

Binationale Partnerschaften sind nicht nur private Lebensentwürfe Einzelner, sie sind zugleich Ergebnis gesellschaftlicher und politischer Entwicklungen.

Unser Verband ist eine bundesweite Interessenvertretung. Wir haben uns zusammen geschlossen, um die soziale und rechtliche Gleichstellung von Menschen ungeachtet ihrer nationalen und kulturellen Herkunft zu verbessern." Quelle: www.verband-binationaler.de

 

Am 2. Mai gegen 11.00 Uhr veranstaltet der Verband binationaler Familien und Partnerschaften in Köln wieder einen Sonntagsbrunch

Ort: Allerweltshaus, Körnerstraße in Köln-Ehrenfeld.

diesmal sogar  mit Kinderbetreuung.
Bringen Sie/Bringt also  gerne 'Kind und Kegel', Freundinnen und Freunde und eine  Kleinigkeit zu Essen mit!

Informationen:

Einladung Sonntagsbrunch

Köln

www.verband-binationaler.de