Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Fair Play · Sauber Spielen - Barockmusik im Klärwerk

fair playDas Cölner Barockorchester startet einen sechsjährigen Konzertzyklus, in dem es wieder einmal um mehr als Musik geht. Seit Jahren triF das junge Ensemble durch kreaHve Konzepte in Erscheinung, in denen die Musik der Barockzeit mit gesellschaJlich relevanten Themen verknüpJ wird. Fair play - Sauber Spielen widmet sich nun dem großen Thema NachhalHgkeit und nähert sich im AuJaktkonzert mit Klang, Wort und Bild dem Element Wasser.

Start der auf sechs Jahre angelegten Konzertreihe ist am 5. Oktober im Kölner Großklärwerk Stammheim. Der dort vorhandene und unter Denkmalschutz stehende Faulturm wird seit Jahren für kulturelle Veranstaltungen genutzt und bietet einen idealen Rahmen für die PräsentaOon von Händels Wassermusik und Telemanns Hamburger Ebb und Flut. Beide KomposiOonen huldigen auf unterschiedliche Weise der Schönheit und AnziehungskraU des Wassers und loben das Bestreben zum Schutz dieses für die Menschheit so wichOgen Elements.

Und genau darum geht es auch bei der Idee zur Konzertreihe Fair Play - Sauber Spielen. Unsere natürlichen Ressourcen sind nicht nur aus ökologischer Sicht erhaltenswert, sondern auch InspiraOonsquelle für Künstler aller Genres. So dient die Musik dem Cölner Barockorchester als Transportmi\el für eine BotschaU, die eigentlich poliOsch ist. Der diplomierte Wasserbauingenieur Hartmut Hoevel steuert mit interessanten Wortbeiträgen zum Verständnis dieser BotschaU bei und die Künstlerin Evamaria Schaller kreiert eine Videosequenz zu Händels Wassermusik.

Fair Play - Sauber Spielen soll ein sinnlich informaOves Gesamtkunstwerk werden, in dem die Schönheit der Barockmusik sich an ungewöhnlichen Konzertorten mit aktuellen ThemaOken verbindet und damit aufmerksam macht auf zeitlose Werte des menschlichen Lebens. Nach der PräsentaOon des Wasser-Programms folgen Konzerte zur Charta der Menschenrechte (im kleinen Saal des Kölner Gürzenich), die mit ihren Statuten nachhalOge Wirkung auf das Zusammenleben vieler GesellschaUen ha\e, und zum Thema Feuer (in der Müllverbrennungsanlage Köln-Niehl). Dabei erklingen Werke von Telemann, Bach, Stölzl und Händel. Erde und LuU folgen ab 2022. Alle Termine werden auf der Webseite des Orchesters bekannt gegeben.

Die Konzertreihe wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenscha; des Landes NRW und vom Kulturamt der Stadt Köln.

FAIR PLAY - SAUBER SPIELEN
5. Oktober 2019, 19:30 Uhr
"Kulturtreff Faulturm" im Großklärwerk Köln-Stammheim Egonstrasse, 51061 KÖLN

G.P. Telemann: Ouverture und Suite "Hamburger Ebb und Fluth"
J.F. Rebel: Les Elements
G.F. Händel: Suite F-Dur aus "Wassermusik"

Cölner Barockorchester Evamaria Schaller, Videokunst Hartmut Hoevel, Redebeitrag

Eintritt: 20,- / erm. 8,- €
Reservierung unter info@coelnerbarockorchester.de

www.coelnerbarockorchester.de

Foto: © Bregenzer Festspiele / Anja Köhler

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Video

VIDEO - Künstlerpräsentation "Ode an die Frau" von Regina NußbaumVideo Kunst und Kultur
Regina_Nussbaum

Ode an die Frau von Regina Nußbaum.

Im Rahmen der Ausstellung "Weibliche Wege" in der Kunsthalle ...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Oktober 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 40 1 2 3 4 5 6
week 41 7 8 9 10 11 12 13
week 42 14 15 16 17 18 19 20
week 43 21 22 23 24 25 26 27
week 44 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok