Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

RADKOMM Quarterly mit Verkehrsminister Hendrik Wüst

radcom..2020 startet mit spannenden Themen und Terminen rund um nachhaltige Verkehrspolitik.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir den NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst für ein ganz besonderes RADKOMM Quarterly zu Jahresbeginn gewinnen konnten. Die Veranstaltung wird von der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW - SUE unterstützt. Nach der Volksinitiative #AufbruchFahrrad ist vor dem #Fahrradgesetz für NRW. Was genau hat den Minister davon überzeugt, sich den 9 Forderungen von Aufbruch Fahrrad anzuschließen und sich für ein Fahrradgesetz NRW stark zu machen? Wie schaffen wir es, dass der Anteil des Radverkehrs bis 2025 tatsächlich auf 25% angestiegen sein wird? Was kann das Land dafür tun? Was die Kommunen? Und was würde Hendrik Wüst am liebsten tun, wenn es ganz nach ihm ginge? Dr. Ute Symanski und Michael Adler fragen, was sie unseren Verkehrsminister schon immer mal fragen wollten. Das RADKOMM Quarterly findet am 04.02.20, 19.00 Uhr im Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld statt. Der Veranstaltungsort ist nur wenige Minuten zu Fuß vom Bahnhof Köln-Ehrenfeld entfernt - für Menschen mit weiterer Anreise.

700.000 Stimmen für mehr Radverkehr
Die Radentscheidbewegung in Deutschland wächst unaufhaltsam - auch in NRW. 2020 werden mindestens drei NRW-Städte mit der Unterschriftensammlung starten: Bonn, Essen und Marl bekommen einen eigenen Radentscheid. Das ist großartig! Mit Aachen und Bielefeld sind das schon fünf Städte in NRW, die einen eigenen Radentscheid durchführen. Schaut unter https://www.radentscheid-bonn.de, https://radentscheid-essen.de, http://www.radentscheid-marl.de. Auch wenn Ihr nicht aus diesen Städten seid und unterschreiben könnt: Leitet die Infos weiter - lasst uns gemeinsam die neuen Radentscheide groß machen.

Arbeit am Fahrradgesetz NRW beginnt
Die Arbeit für Aufbruch Fahrrad geht nahtlos weiter. Am 18. Dezember hat der Landtag beschlossen, dass NRW ein Fahrradgesetz bekommen soll. Das Verkehrsministerium ist schnell aktiv geworden und lädt schon im Januar zu einem ersten Arbeitstreffen ein. Gemeinsam mit landesweiten Verbänden und Akteuren soll erarbeitet werden, wie die Forderungen von Aufbruch Fahrrad in einem Fahrradgesetz aufgegriffen werden können. Das Verkehrsministerium hat rund 30 Verbände eingeladen, darunter Deutsche Bahn, Zukunftsnetz Mobilität NRW, Städtetag NRW, AGFS NRW, Tourismusverband NRW, Zweirad-Industrie-Verband ZIV, Verbund Service und Fahrrad e.V., Fuss e.V., ADAC NRW, Regionalverband Ruhr, Nahverkehr Rheinland GmbH, Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen, Bauindustrieverbnd NRW, IHK NRW, Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure NRW und weitere. Aus dem Aktionsbündnis Aufbruch Fahrrad sind vertreten: RADKOMM, ADFC NRW, VCD NRW, NABU NRW und BUND NRW. Das erste Treffen wird am 22. Januar stattfinden. Zum Auftakt werden RADKOMM und ADFC NRW die Ziele von Aufbruch Fahrrad noch einmal umreißen. Über den weiteren Verlauf des Prozesses werden wir Euch auf dem laufenden halten.

Auch auf der RADKOMM 6 am 20. Juni 2020 werden wir wieder über Aufbruch Fahrrad sprechen und darüber, wie weit die Vorarbeiten für das Fahrradgesetz NRW gediehen sind. Und wir wollen die Radentscheidbewegung feiern!

Freitag, 24. Januar 2020:
Jetzt gemeinsam die Verkehrswende in Marl starten!
Info-Veranstaltung und Podiumsdiskussion rund um den neuen Radentscheid Marl
19.30 Uhr - 21.00 Uhr
Gemeindezentrum St. Josef, Bergstraße 115, 45770 Marl
http://www.radentscheid-marl.de

Dienstag, 04. Februar 2020:
RADKOMM Quarterly mit NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst
19.00 Uhr - 20.30 Uhr im Bürgerzentrum Ehrenfeld, Venloer Straße 429, 50825 Köln
Samstag, 20. Juni 2020:
RADKOMM 6
Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld

Foto: www.verenafotografiert.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

fuhrwerkswaage.jpg
Montag, 30.Mär 14:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

fuhrwerkswaage.jpg
Dienstag, 31.Mär 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Dienstag, 31.Mär 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

CAAL 202.JPG
Dienstag, 31.Mär 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

female positions.jpg
Dienstag, 31.Mär 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

fuhrwerkswaage.jpg
Mittwoch, 01.Apr 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Mittwoch, 01.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

CAAL 202.JPG
Mittwoch, 01.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

female positions.jpg
Mittwoch, 01.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

kunstraume.jpg
Mittwoch, 01.Apr 15:30 - 18:30 Uhr
Ausstellung "Berge begegnen sich nicht 2"

Video

VIDEO - Interview mit Matthieu Rossez über Himalayan ImpressionsVideo Kunst und Kultur
himalayan_impressions

Der gebürtige Franzose Matthieu Rossez veranstaltet seit mehreren Jahren Himalayan Impressions. E...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat März 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 9 1
week 10 2 3 4 5 6 7 8
week 11 9 10 11 12 13 14 15
week 12 16 17 18 19 20 21 22
week 13 23 24 25 26 27 28 29
week 14 30 31

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.