das Kultur und Nachrichtenmagazin

Kalender

masur.jpg 

Stephan Masurs Varietespektakel - Le Cirque

Donnerstag, 1. August 2019
19:30- Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

2019 feiert Masurs Varietespektakel sein 15-jähriges Jubiläum im Senftöpfchen mit neuem Programm!

Le Cirque ist eine Geschichte vom Zirkus mit Artisten, Emotionen Attraktionen in einer charismatisch, faszinierenden Zirkuswelt mit nostalgischem Charme und ganz up to Date.
Folgen sie der Sehnsucht nach Zirkus, Abenteuer und Manegenduft und erleben sie das Abenteuer was passieren kann, wenn man dieser Sehnsucht folgt.

Internationale Topartisten und Newcomer begeistern vom 17.07. bis 10.08.2019 im Senftöpfchen in Köln!
Der Vorverkauf für die ersten zwei Gastspielwochen ist nun eröffnet!
Aktuelle Infos & Karten gib es stets unter www.varietespektakel.de

Das Team:
Gesamtleitung/ Konzept: Stephan Masur
Regie: Marco Noury
Choreographie Rodrigue Funke
Dramaturgie Gerrit Henricks
Technische Leitung Michael Abrazzo Blattmann
Technik Jens Günther

Artisten:
Gerrit Hericks: Gesang/ Zirkusdirektor
Marco Noury: Strapaten
Rodrigue Funke: Spiel mit Hunden und Tauben
Silea: Seiltanz/ Flaschenlaufen/Komik
Stephan Masur: Seifenblasen/ Komik
Tigris: Hula Hoop/ Kontorsion
u.a.

Pressestimmen:

- „Schillernd, durchsichtig und zauberhaft, wie eine sanfte Brise in einer lauen Sommernacht. Und genauso erfrischend fürs Gemüt wie der gesamte Abend.“ (KStA)
- „Eine Show wie im Märchen“ (Rheinzeitung)
- „Es sind Momente wie diese, warum Zirkus und Varieté immer noch existieren. Ganz besondere Momente, in denen die Welt einen Moment still steht und nur die akrobatische Kunst zählt“ (KSTA)
- „Schier unmögliches (Kölner Stadtanzeiger)
- „Präsentiert ein Reich der Wunder: Stephan Masur
Und hier sind tatsächlich viele Dinge möglich, die eigentlich unmöglich erscheinen. (Choices)
- „Die große Macht der Imagination- Anrührende Zartheit
Kurzum: Ein Abend reich an Athletik, Magie und Poesie! (Bonner Rundschau)

Aktuelle Infos gib es stets unter www.varietespektakel.de

Spieldaten / Tickets
17. Juli bis 10. August 2019

täglich jeweils 20:15 Uhr / Einlass 19:30 Uhr
sonntags nur 17:00 Uhr Familienvorstellung
montags und dienstags spielfrei/ Ausnahme Premiere Dienstag 17. Juli 2017

Senftöpfchen Theaterkasse: 0221 - 258 10 58
(täglich zwischen 17 und 20 Uhr)

Karten inkl. Vvkg.:
27,50 Erwachsene
22 € ermäßigt ( Schüler, Studenten, Auszubildende)
Kinder bis 14 einschl. Jahren 17,60 €

Familientickets (außer Samstag) an der Senftöpfchen-Theaterkasse 0221 – 25810 58
4 Personen ( max. 2 Erwachsene 78,10 Euro )
6 Personen ( max. 2 Erwachsene 111,10 Euro )

Tickets fürs Senftöpfchen erhalten Sie auch an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen und unter www.varietespektakel.de

 

Ort 

Senftöpfchen Theater Köln

Große Neugasse 2-4
50667 Köln
Deutschland NRW
0221 / 258 10 59
http://www.senftoepfchen-theater.de/home.html 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kleinkunst & Markt
mehr aus: Köln
weitere von:
Senftöpfchen Theater Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Musik / Film

Queenz of Piano veröffentlichen »Ode To Joy / Happy« Video (Beethoven meets Pharrell Williams)

queenz of pianoDie Queenz of Piano verbinden die Virtuosität und Tiefe klassischer Musik mit der Atmosphäre eines Popkonzerts. In Zeiten, in denen es nicht mehr nur Goethe, sondern auch Fack ju Göhte gibt, sprengen die beiden Pianistinnen die Grenzen zwischen Ba...


weiterlesen...

Das 10. Kölner Fest für Alte Musik – 25 Veranstaltungen und viel Neues zur "Alten Musik"

zamusDas Kölner Fest für Alte Musik feiert vom 21. - 29. März 2020 seine 10. Ausgabe und begibt sich in diesem Jubiläumsjahr auf die Suche nach ungewöhnlichen Konzertformaten.
Der Frühlingsanfang bringt frischen Wind – auch in die Festivalkonzeption. ...


weiterlesen...

Ziviler Ungehorsam gegen Atombomben in der Eifel

atombombenLANDGERICHTSPROZESS „WIDERSTÄNDIGE ALTE“ in KOBLENZ VERTAGT AUF 19.02.2020 um 10:00, Saal 105

Nach dem ersten Prozesstag (04.02.20) beim Landgericht Koblenz mit den Einlassungen und Beweisanträgen der 5 Angeklagten (Ariane Dettloff, Köln; Susanne ...


weiterlesen...

21.03.2020 - 7. Kölner Wohnprojektetag "Mehr als Wohnen"

wohnprojektetagZum siebten Mal laden wir zum Kölner Wohnprojektetag ein. Dieser hat sich in den vergangenen Jahren zu einem wichtigen Treffpunkt für Akteurinnen und Akteure und Interessierte am gemeinschaftlichen Bauen und Wohnen in der Region entwickelt.
Wie i...


weiterlesen...

27.02.2020 Der Tod "Zeitlos" Death Comedy im Haus der Springmaus Bonn

zeitlos todDer Tod ist wieder da! Doch egal, wann und wohin er auch kommt, von IHR ist stets zu wenig vorhanden. Deshalb wird es höchste Zeit über die Zeit zu reden, findet Deutschlands beliebtester Sensenmann.

In seiner neusten und bisher kritischsten Show ...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku

TANZ MACHT SICHTBAR. DANCE MAKES VISIBLE - Jordão/Geyer/Dörstel

Charlotte WulffDie Choreographin Carla Jordão und der Kurator und Künstler Wilfried Dörstel schauen auf das Glasskulpturen-Bild (das Große Glas) des Künstlers Marcel Duchamp, einer der einflussreichsten

Künstler des 20. Jahrhunderts, und nehmen die abstrakt gest...


weiterlesen...

Amnesty Menschenrechtspreis 2020 geht an Seenotrettungscrew Iuventa10

amnesty logoBERLIN, 11.02.2020 – Rund 200 Crewmitglieder haben zwischen Juli 2016 und August 2017 auf dem Rettungsschiff „Iuventa“ ehrenamtlich gearbeitet. In dieser Zeit haben sie unter Wahrung internationalen Rechts mehr als 14.000 Menschen aus Seenot geret...


weiterlesen...

12.02.2020 Begegnung mit Kunst für Menschen mit Demenz und deren Angehörige

dementiaart im kunstmuseum villa zanders foto anna arnold.jpg internetWir laden Sie herzlich dazu ein, gemeinsam eine schöne Zeit im Museum zu verbringen. In Kleingruppen bis max. acht Personen plus Betreuer*innen begegnen wir ausgewählten Kunstwerken von der Romantik bis zur Gegenwart mit allen Sinnen - dazu gehöre...


weiterlesen...

Neubauten für mehr als 400 Schülerinnen und Schüler - In Köln-Poll beginnen im Sommer die Bauarbeiten an zwei Schulen

neubauGute Nachrichten für gleich zwei Schulstandorte in Köln-Poll: An der Förderschule Auf dem Sandberg beginnt ein von der Stadt beauftragter Totalunternehmer ab Sommer 2020 mit den Arbeiten für einen Erweiterungsbau. Geplant sind dort ein zweigeschos...


weiterlesen...

lebeART Video

Köln-InSight.TV auf Musikerspur „Andreas Schickentanz“ Video Musik
Plakatfoto2

Der 1961 in Dortmund geborene und heute in Köln lebende Posaunist Andreas Schickentanz, der sich ...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2
week 6 3 4 5 6 7 8 9
week 7 10 11 12 13 14 15 16
week 8 17 18 19 20 21 22 23
week 9 24 25 26 27 28 29

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.