das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Mittwoch, 3. Juli 2019
10:00-19:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur, Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Musik / Film

Larissa Rieß aka LARI LUKE veröffentlicht "Out Of This Town” feat. Alida

larissa riesWie in wahrer Superheldinnen-Pose steht sie da:

Die bunten Zöpfe á la Harley Quinn wehen im Wind der Bühnen-Ventilatoren, auf der Brust ihres Oberteils prangt kein Superman-S, dafür eine Fleischkäsebrötchen, die Fäuste sind gerade in die Luft gest...


weiterlesen...

BUCHTIPP: Brunhild Berg "Die Weisheit der Steine von Atlantis"

die weisheit der steineIn diesem Buch beschreibt Brunhild Berg die Geschichte und Wirkung der Steine von Atlantis. Die Steine haben positive Auswirkungen auf unseren physischen und emotionalen Körper. Durch die Übertragung ihrer Schwingungen werden Körper und Geist harm...


weiterlesen...

Das Digitale in der Architektur - Vortragsreihe der Fakultät für Architektur der TH Köln

TH Logo scharfDie wöchentliche Vortragsreihe architectural tuesday der Fakultät für Architektur der TH Köln findet in diesem Semester angesichts der Corona-Krise im Internet statt. Vom 26. Mai bis 16. Juni 2020 sprechen die Referentinnen und Referenten aus Arch...


weiterlesen...

Neuartiges Ladesystem für die Elektromobilität

TH Logo scharfDie TH Köln und die AixControl GmbH haben in einem gemeinsamen Forschungsprojekt ein zweistufiges Schnellladesystem für die Elektromobilität entwickelt. Dank des neuartigen Aufbaus kann in der Ladeelektronik auf eine Leistungsstufe verzichtet werd...


weiterlesen...

Der bpb-Timer 2020/21 ist da!

309564 pub teaser140Jetzt bestellbar: Der Notizkalender der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb mit dem Themenschwerpunkt „Liebe“ / Online erhältlich unter: www.bpb.de/timer

Der Timer der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für das Schul- und Studienjahr ...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

KNITTLER geht auf P/op KÖLSCH-Tour mit dem Cologne Culture Stream

A7R000072020 feiert das Format „P/op KÖLSCH“ von Stefan Knittler sein 10jähriges Jubiläum. Einige Jubiläums-Konzerte sind geplant, deren tatsächliche Austragung aber nach wie vor unklar ist.
Stefan Knittler möchte in Kooperation mit dem Cologne Culture Str...


weiterlesen...

Auftritte in der Kölner Volksbühne im Juli abgesagt Erfolgsmusical Sherlock wird wegen Corona eingestellt

indexKöln, 12. Mai 2020. Diesen Fall kann auch der Meisterdetektiv nicht lösen: Das Erfolgsmusical Sherlock, das seit Juni 2019 bei 16 Auftritten im und bundesweit in vielen weiteren Spielstätten große Erfolge feierte, muss wegen der Corona-Krise den S...


weiterlesen...

„Zwingli – Der Reformator“ ab 29. Mai als DVD, Blu-ray & VoD verfügbar!

zwingli neu»Tut um Gottes willen etwas Tapferes«
Ulrich Zwingli

Zürich 1519. Unerschrocken nutzt der junge Ulrich Zwingli seine Wahl zum Priester am ehrwürdigen Großmünster, um gegen die Missstände in der Stadt und in der Kirche zu predigen. Heftige Diskussio...


weiterlesen...

Chassio - Kontor Good Night (Music To Fall Asleep To)

sleep finalViele Menschen haben Probleme beim Einschlafen und liegen nachts oft stundenlang wach. Musik kann einem in dieser Situation helfen – vorallem in der Einschlafphase. Deshalb hat Produzent Chassio sich dem Thema angenommen und "Kontor Good Night (Mu...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.