das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Mittwoch, 25. September 2019
10:00-19:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Musik / Film

Justin Jessos neue Single "The End"

Justin JessosSchon Justin Jessos Urgroßvater unterhielt in den goldenen 1920er Jahren als bekannter Bandleader mit seinen Pianokünsten auf besonderen Wunsch von Gangsterboss Al Capone die Chicagoer Halbwelt. Heute begeistert Justin selbst mit seiner sofort unt...


weiterlesen...

68elf ABSAGE: Paradiese - Gärten der Seele Ein Stationenweg der Künste zum Buch der Stadt

composing1a kleine AuflösungLeider müssen wir diese Veranstaltung aufgrund der jetzigen Corona-Verordnungen absagen. Allerdings zeigen wir ab 14.11.2020 eine online-Version auf: www.paradiese.koeln.de

Teilnehmer sind u.a. die beiden Initiatoren des Projektes "Paradiese", Chr...


weiterlesen...

Gelungene Premiere: Erste digitale Mitgliederversammlung der Bürgervereinigung Rodenkirchen

zoom mv bvr 2020 2Die Bürgervereinigung Rodenkirchen e.V. hat am 12. November 2020 ihre erste digitale Mitgliederversammlung abgehalten. Aufgrund der aktuellen Corona-Regeln und bestehenden Versammlungsbeschränkungen hatte der Vorstand entschieden, zu einer Mitglie...


weiterlesen...

Johannes Oerding ist der neue Gastgeber der 8. Staffel von „Sing mein Song“

johannes oreding sonyAußerdem mit dabei: DJ BoBo, Gentleman, Stefanie Heinzmann, Joris, Nura und „Mighty Oaks“-Sänger Ian Hooper

Auch im nächsten Jahr geht es mit dem Tauschkonzert bei VOX weiter – und jetzt stehen auch die Teilnehmer der achten „Sing meinen Song“-Sta...


weiterlesen...

1LIVE Krone Woche startet: Voting-Endspurt ++ Radiokonzerte mit Giant Rooks und Provinz ++ Weitere Live-Auftritte u.a. von Loredana, Clueso, LEA und Bosse am Krone-Tag bestätigt

1LIVE Krone20 Kunstler LiveOnStage 1920x1080 CollageAm Samstag, den 21.11. von 12 bis 18 Uhr steigt die große 1LIVE Krone Sonderedition. Die Sendungen im Radio, moderiert von Freddie Schürheck und Benni Bauerdick, und im Live-Stream, moderiert von Donya Farahani und Andreas Bursche, bringen die Kro...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Maskenpflicht - Kontrolleinsatz von Ordnungsdienst, Deutsche Bahn AG und Bundespolizei

stadt Koeln LogoEinsatzkräfte der Bundespolizei, der Sicherheit der Deutschen Bahn AG und des Ordnungsdienstes der Stadt Köln haben am Dienstag und Mittwoch (17./18.November 2020) im Kölner Hauptbahnhof, im Umfeld und auf den Bahnsteigen die Einhaltung der Regeln...


weiterlesen...

KultCrossing stellt mit der kostenlosen Tutorialserie „TIK TAK“ ein neues Angebot aus der Medienkompetenzreihe Fusch „Funk und Schule“ vor

TIK TAK VideowissenKöln, 09.11.2020 – Das gemeinnützige Bildungsunternehmen KultCrossing stellt mit der kostenlosen Tutorialserie „TIK TAK“ ein neues Angebot aus der Medienkompetenzreihe Fusch „Funk und Schule“ vor, um Jugendliche, deren Eltern und Lehrkräfte im Loc...


weiterlesen...

Digitale Konferenz der Bundeszentrale für politische Bildung erfolgreich abgeschlossen

bPb LogoNECE-Konferenz 2020 zum Thema "Reconnecting in a post-pandemic world - Citizenship education for democracy and sustainability" / Digitale Konferenz der Bundeszentrale für politische Bildung erfolgreich abgeschlossen / Demokratien brauchen mehr pol...


weiterlesen...

Studienabbruch: Jetzt durchstarten - Cologne Fail Days digital vom 30.11.bis 09.12.2020

stadt Koeln LogoDie Cologne Fail Days gehen an den Start – bereits zum zweiten Mal und diesmal digital vom 30. November bis zum 9. Dezember 2020. Hier können sich Studienzweifler und Studienabbrecher informieren und alternative Wege aufzeigen lassen. Organisiert ...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.