das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Donnerstag, 22. August 2019
10:00-16:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur, Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Event-Tipp

10.07.2020 »20 Jahre ifs: Alumni im Fokus« mit Eva Blondiau und Elmár Imánov

ifs filmschuleAnlässlich der Kölner Kino Nächte präsentiert von Kinogesellschaft Köln, Real Fiction und ifs internationale filmschule köln

Freitag, 10. Juli 2020 | 19 Uhr
»End of Season«
(D, GEO, ASE 2019, Regie: Elmár Imánov, Produktion: Eva Blondiau, 92 Min., O...


weiterlesen...

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Escalator Edition am 04.07.2020 Die finale BigCityBeats Roof Sessions

WCD EscalatorEdition KachelWeltweit 1. DJ-Sets auf der längsten, freitragenden Rolltreppe Europas
Letzte Roof Session, live aus der Shopping-Center MyZeil Frankfurt
Jetzt pre-registrieren und einer der wenigen Gäste sein

All Eyes on BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edit...


weiterlesen...

15. Kölner Fahrradquiz schließt mit Rekordbeteiligung

stadt Köln Fahrradquiz3.684 Einsendungen aus dem ganzen Bundesgebiet und aus der Schweiz

In diesem Jahr war das große Kölner Fahrradquiz nicht nur regional sondern bundesweit gefragt. Zu den insgesamt zehn Fragen zu wichtigen Regeln des Radverkehrs erreichten die Stadt...


weiterlesen...

Katie Melua veröffentlicht mit ‘A Love Like That’ die erste Single inklusive Video aus ihrem im Herbst erscheinenden 8. Studioalbum

katie meluaEine glorreiche filmische Erkundung der Liebe, mit Texten von Katie Melua, produziert von Leo Abrahams: "A Love Like That" ist eine wahre Tour-de-Force künstlerischer und lyrischer Reife. Hier treffen feinste Song-Kompositionen auf Meluas charisma...


weiterlesen...

Baba Shrimps aus Zürich präsentieren die zweite Single aus ihrem dritten Album

baba shrimpsBaba Shrimps lehnen sich wortwörtlich aus dem Fenster! Mit «By The Window», ihrer zweiten Single des kommenden Albums, wagen sich die drei Zürcher Freunde an den jamaikanischen Offbeat. Mit ihrer neusten Single im Gepäck verströmen sie unerwartete...


weiterlesen...

weitere Informationen

Event-Tipp

07. Juli 2020 DIGITALE STADTGESPRÄCHE – Stadtgespräch für den Stadtbezirk Chorweiler

bilder oberbuergermeister reker stadtgespraeche stadtgesräch web quadrat 480 320Die dritte Reihe der Stadtgespräche unter dem Motto „Ihr Bezirk – Ihre Themen“ fand bisher in der Innenstadt, in Porz, Kalk und Nippes statt. Aufgrund der Corona-Pandemie kann sie jedoch leider nicht vor Ort in allen Bezirken fortgeführt werden. S...


weiterlesen...

12.07.– 13.09.2020 Ausstellung "ALEXANDER ISKIN" Mönchehaus Museum

alexander iskinDer Ausstellungstitel "Die Ursache liegt in der Zukunft" von Alexander Iskin bezieht sich auf eine paradox erscheinende Äußerung von Joseph Beuys, der zu den wichtigen Anregern seines Werks zählt. Geht man davon aus, dass Künstler häufig seismogr...


weiterlesen...

TOM GREGORY - Rather Be You

Cover Tom Gregory   Rather Be YouMit kleinen Schritten und Fingerspitzengefühl etablierte sich Tom Gregory in nur drei Jahren fest in der Musikindustrie.

Bereits mit seiner ersten Single „Run To You“ erarbeitete sich der junge Brite einen Achtungserfolg. Der Song kletterte hoch a...


weiterlesen...

02.07.2020 Nackt für mehr Sicherheit - 2. Naked Bike Ride

naked bike01.07.2020. Am morgigen Donnerstag machen Radfahrende in Köln beim Naked Bike Ride mit einem bunten, schrillen und öffentlichen Protest auf die Verletzlichkeit von Radfahrer*innen im Stadtverkehr aufmerksam. Pünktlich um 17.30 Uhr zum Auftakt werd...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.