das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Donnerstag, 12. September 2019
10:00-16:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur, Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

Warning: Parameter 2 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Nach Anschlag in Halle - BKA bewertet rechtsextreme Gefährder nun wie Islamisten

csm Rechtsextreme Gewalt e4ef453a7eBundeskriminalamt und Verfassungsschutz nehmen Rechtsextremisten mit einem neuem Konzept ins Visier. Gefährder der Szene sollen wie Islamisten bewertet werden. Bei Hasskriminalität im Netz erhöhen die Behörden den Druck auf Anbieter wie Facebook.

...
weiterlesen...

04.10.2019 Kinder machen Kunst: Zeichnen mit Licht

Kinder machen Kunst cPriMaGalerie im Alten Rathaus - Ausstellung “keetman – fotografie & musik - eine „priener“ künstlerfamilie“

Prien - In der Galerie im Alten Rathaus stehen am kommenden Freitag, 4. Oktober 2019 die Kinder im Mittelpunkt. Am Beginn des Workshops „Zeichne...


weiterlesen...

37. KunstRaum-Projekt "CANTO TOSCANO - Dorissa Lem"

Dorissa Lem Canto toscanoDie neuen Arbeiten der Kölner Künstlerin Dorissa Lem sind inspiriert von ihrem Sommeraufenthalt auf einem Landgut in der Toskana. Diesem Ort, dem Podere Le Capanne ist eine Werkreihe von großformatigen Graphitarbeiten gewidmet:
„Alle Capanne“. Vor ...


weiterlesen...

KFZ-Zulassungsstelle geht mit neuer Software online - Drei Arbeitstage Umstellungsarbeiten

stadt Koeln LogoVon Donnerstag, 17. Oktober 2019, ab 12 Uhr bis einschließlich Dienstag, 22. Oktober 2019, wird in der Kölner Kfz-Zulassungsstelle zur Vorbereitung auf die internetbasierte Kfz-Zulassung eine neue Software installiert.

Aufgrund der technischen Kom...


weiterlesen...

Auch Barrack Obama schätzt ihre Musik: Die BLACK GOSPEL ANGELS singen auch 2020 wieder in Deutschland

BGA19 photo press BlackGospelAngels AussandWenn sie einen ihrer zu Herzen gehenden Songs anstimmen, ist Gänsehaut garantiert! Die von den beiden Stars Rose Watson und Queen Yahna angeführten BLACK GOSPEL ANGELS bilden einen der besten Gospel-Chöre der Welt. Seit Jahren begeistern sie ein M...


weiterlesen...

Warning: Parameter 2 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artarticle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Stadt Köln und BImA unterzeichnen Wohnungsbaupakt – 1.000 neue Wohnungen

expo real wohnungsbaupakt4Die Stadt Köln und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) treiben die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in Köln jetzt gemeinsam voran: Auf der internationalen Immobilienmesse EXPO REAL haben heute Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reke...


weiterlesen...

PEE WEE ELLIS - The Spirit Of Christmas Tour 2019 feat. China Moses and Ian Shaw

heinrich buttlerEine hochexplosive Mischung aus Blues und Gospel, Soul Jazz und Funk rührt der charismatische amerikanische Ausnahmesaxophonist Pee Wee Ellis mit seiner kleinen Big Band zusammen, wenn er seine Vision einer Weihnachtsfeier, die zu den afro-amerika...


weiterlesen...

29.10.2019 Beratung: Auftritt & Wirkung bei Unternehmen

csm Plakat Alanus 2 11ad493dc1Seit 2015 organisieren der Rhein-Sieg-Kreis, die Stadt Bonn und der Kreis Ahrweiler gemeinsam mit fünf Hochschulen und verschiedenen Unternehmen den Besuch von Studierenden und Absolventinnen und Absolventen bei potentiellen Arbeitgebern in der Re...


weiterlesen...

John Wick Hex ist ab sofort auf Windows PC und Mac verfügbar

john wickWerdet zur Baba Yaga im aufregenden neuen Timeline-Strategiespiel von Good Shepherd Entertainment, Lionsgate und Bithell Games –

Publisher Good Shepherd Entertainment, hat im Rahmen der Partnerschaft mit Lionsgate (NYSE: LGF.A, LGF.B) John Wick He...


weiterlesen...

Warning: Parameter 2 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artblock() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artvmenu() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 2 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39

Warning: Parameter 3 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /homepages/1/d16699007/htdocs/Datentransfer/templates/lebeart_magazin/html/modules.php on line 39
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok