das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Freitag, 13. September 2019
10:00-16:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Runder Tisch Karneval kam erneut zusammen - Planungen für den 11.11. werden konkreter

stadt Koeln LogoAm 6. Oktober 2020, kam auf Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker erneut der Runde Tisch Karneval im Rathaus zusammen. Im Zentrum der konstruktiven Gespräche standen vor allem die aktuellen Planungen für den 11.11.

Der Präsident des Fe...


weiterlesen...

KNITTLER “P/op KÖLSCH”

Knittler Pop Koelsch Album Cover JPG 3000pxWas haben die Lieder von David Bowie, Leonard Cohen, The Police, Backstreet Boys, Britney Spears, Steve Earle, Joshua Kadison, Ryan Adams, Cindy Lauper, Black, Nik Kershaw, The Hooters, Rod Stewart und Bette Midler gemein?
Sie alle wurden von Stefa...


weiterlesen...

Russland: Staatsführung muss Pflicht zur Aufklärung politischer Morde und Mordversuche nachkommen

amnesty logoHeute beginnt in Berlin der Prozess gegen den mutmaßlichen Schützen beim sogenannten Tiergarten-Mord. Der Angeklagte soll im Auftrag russischer Behörden gehandelt haben. Der Fall reiht sich in eine Serie von Tötungen von Personen ein, die der Staa...


weiterlesen...

Radverkehrsfreundliche Umgestaltung der Kölner Ringe

stadt Koeln LogoÜberblick über bereits umgesetzte Maßnahmen und Ausblick

Auf den Kölner Ringen wurden in den letzten drei Jahren rund 4,5 Kilometer neue Radverkehrsanlagen umgesetzt. Im Rahmen einer Fahrradtour über einen Teilabschnitt zwischen Ulrichgasse und Eh...


weiterlesen...

CHROMANCE - Wrap Me In Plastic

Official Artwork Wrap Me In PlasticWer kennt es nicht - man produziert aus einer Laune heraus einen Song, der wird auf TikTok durch diverse Challenges auf der ganzen Welt bekannt und geht urplötzlich mit Views, Plays und Likes in Milliardenhöhe komplett durch die Decke. Zugegeben, ...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

Various Artists ’’Kontor – Top Of The Clubs Vol. 87” VÖ: 16.10.2020

Cover Kontor Top Of The Clubs Vol. 87 CMYK- Deutschlands #1 Dance-Compilation
- Drei exklusive DJ-Mixe von Jerome, Markus Gardeweg und TMW
- Inkl. Bonus-CD mit ausgewählten Tracks in voller Spiellänge

Die „Kontor Top Of The Clubs“ ist Deutschlands #1 Dance-Compilation Reihe.
Auf der Volume 8...


weiterlesen...

Aon’s Assessment Solutions und Vodafone gewinnen HR Innovation Award für Recruiting & Attraction

LOGO INFORMATION c Koeln InSight.TVDen begehrten HR Innovation Award in der Kategorie „Recruiting & Attraction“ gewann Aon’s Assessment Solutions Germany (eh. cut-e) gemeinsam mit Vodafone. Der Preis wurde am 12. Oktober 2020 auf der virtuellen Messe Zukunft Personal Europe verlieh...


weiterlesen...

Auslandsjahr in Corona-Zeiten?

mystudychoiceIn zehn Zoom-Meetings geben Schulen aus Kanada, Neuseeland und Australien Antworten zum Schüleraustausch 2021
 
Die Nachfrage für ein Auslandsjahr ist trotz derzeitiger Corona-Einschränkungen groß. In zehn live Zoom-Meetings vom 23. bis 29. Oktob...


weiterlesen...

Florian Künstler veröffentlicht das Video zur Single "Kleinstadtliebe" - Eine Lobeshymne an die Heimat und die eigene Herkunft

Florian Kuenstler Cover1Der Lübecker Songschreiber Florian Künstler ist einer der eindringlichsten und interessantesten neuen Sänger des Landes. Nun erscheint am 2. Oktober seine neue Single „Kleinstadtliebe“ als Teil seiner ersten EP „Umwege“.

Auf der EP erzählt er Gesc...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.