das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Sonntag, 6. Oktober 2019
10:00-16:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Dr. Dormagen-Guffanti Stiftung vergibt Stipendium über 10.000 Euro

stadt Koeln LogoKünstlerinnen und Künstler können sich bis bis 30. September 2020 bewerben

Für das Jahr 2021 können sich Künstlerinnen und Künstler aus dem Bereich "Video/Videoinstallation/Klanginstallation" um ein sechsmonatiges Stipendium bewerben, das die Dr.&...


weiterlesen...

Amy Shark – eine der erfolgreichsten Künstlerinnen aus Australien mit neuer Single „Everybody Rise“

amy sharkZwei Jahre nach ihrem Nummer-Eins-Album „Love Monster” beglückt uns der australische Superstar mit der neuen Single „Everybody Rise“, die von Joel Little (Lorde, Taylor Swift, Shawn Mendes) produziert und von Serban Ghenea (The Weeknd, Ellie Gould...


weiterlesen...

The Eternal Cylinder zeigt neuen Gameplay-Trailer als Teil des Guerrilla Collective Showcase

eternalAMSTERDAM & SANTIAGO, Chile – 14. Juni 2020 –  Good Shepherd Entertainment und der unabhängige Entwickler Ace Team haben während der Guerrilla Collective Showcase einen neuen Gameplay-Trailer für The Eternal Cylinder veröffentlicht. Es wurde zudem...


weiterlesen...

Yilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum Ludwig - Oberbürgermeisterin schlägt dem Rat Vertragsverlängerung bis 2032 vor

yilmazDr. Yilmaz Dziewior bleibt Direktor des Museum Ludwig. Oberbürgermeisterin Henriette Reker wird dem Hauptausschuss des Rates eine Vertragsverlängerung bis zum 31. Oktober 2032 vorschlagen.

Oberbürgermeisterin Henriette Reker zeigt sich hocherfreu...


weiterlesen...

Die Campingplätze und Hotels der Arena Hospitality Group in Istrien sind wieder geöffnet und freuen sich auf deutsche Urlauber

PPBelvedere Open 12Pula – Seit letzter Woche sind die Park Plaza Hotels & Resorts der Arena Hospitality Group in Istrien wieder geöffnet. Den Anfang machten das Park Plaza Histria und das Park Plaza Verudela am 5. Juni, gefolgt vom Park Plaza Belvedere Medulin am 11...


weiterlesen...

weitere Informationen

Gesundheit und Bildung

Digitale Veranstaltungen im Juli an der Alanus Hochschule

csm Alanus Hochschule X Exchange Students Copyright Smilla Dankert 1091c41da701. Juli 2020
Webinar – Künstlerisch-therapeutische Themen, Theorien und Beispiele aus der Praxis
Gespräch über Kunst – Über die künstlerischen Grundlagen im Bachelorstudiengang Kunsttherapie-Sozialkunst
Referentin: Emanuela Assenza
Zeit: 16:00 – 16:4...


weiterlesen...

Politische Bildung für Grundschulen

bPb LogoZugang ermöglichen / Bundeszentrale für politische Bildung unterstützt Grundschulen mit kostenfreiem Bildungspaket / Politische Bildung in der Corona-Krise

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat zum Ende des Schuljahres in einem Pilotpr...


weiterlesen...

ALEX SCHULZ - SAVE A LIFE

Alex Schulz Save a Life SinglecoverGerade einmal dreizehn Jahre alt war Alex Schulz, als die US-Band The Fray im Frühjahr 2006 mit ihrer Single „How To Safe A Life“ der internationale Durchbruch gelang. Gut möglich, dass der junge Stuttgarter das Lied damals irgendwann im Soundtrac...


weiterlesen...

Night of Light 2020

WCD NightOfLight kachelDeutschlands Veranstaltungswirtschaft errichtet mit über 3.000 Unterstützern ein riesiges Licht-Monument in mehr als 250 Städten
BigCityBeats WORLD CLUB DOME “Night of Light” Edition
Der offizielle Streaming-Partner der von der Essener LK-AG ins Leb...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.