das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Dienstag, 22. Oktober 2019
10:00-16:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur, Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Musik / Film

LUEBRE veröffentlicht mit dem Joy Division Cover Transmission die zweite Single aus dem kommenden Debüt-Album

luebre cover motor entertainmentLUEBRE, die nach Vielmann-Band klingende Einmann-Band, deklariert „Schatten und Licht“! Man könnte den ausdrucksstarken Titel als thematische Roadmap für das Einstandsalbum des Texters, Musikers und Songwriters Felix Breuer deuten. Aber da ist meh...


weiterlesen...

Stimme der Bürger gefragt

bpb einheitspreisWer erhält den einheitspreis 2020? / Jetzt mitbestimmen, wer zu den Top 50 Nominierten gehört / Rund 140 Projekte, die Menschlichkeit beweisen unter www.einheitspreis/bewerten

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt alle Bürger dazu ein...


weiterlesen...

FANTASY feiern mit „10.000 bunte Luftballons“ ihr fünftes #1 Album

fantasy„10.000 bunte Luftballons“ ist das fünfte Fantasy Album, das die Spitze der Offiziellen Deutschen Albumcharts erreicht und das dritte Album in Folge, mit dem sie die Pole Position einnehmen. Es ist das elfte Studioalbum, mit dem Fantasy ihrer fulm...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 27. Juli bis 2. August 2020

TH KölnStudienberaterinnen und -berater der TH Köln und der Universität zu Köln informieren am Dienstag und Donnerstag, 28. und 30. Juli 2020 von 15.00 bis 16.00 Uhr gemeinsam über das Studienangebot der beiden Hochschulen. Die Online-Beratung in Form ei...


weiterlesen...

Lernen mit und über Webvideo - Praxischeck BEWEGTBILDUNG gestartet

bPb LogoNeue Webvideoreihe „Praxischeck BEWEGTBILDUNG“ / Mit Grimme-Online-Preisträger Fynn Kröger / Jetzt abrufbar auf YouTube und in der bpb:Mediathek

In der neuen Webvideoreihe „Praxischeck BEWEGTBILDUNG“ besucht Grimme-Online-Preisträger Fynn Kröger M...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

MIKE CANDYS Aliens

Cover Mike Candys   AliensSie sind da!
Unser Experte für paranormale Aktivitäten MIKE CANDYS hatte eine Begegnung mit der dritten Art, um seinen übernatürlichen Track „Aliens“ zu produzieren!
Dieser Beat wird dich mit seinen UFO Effekten und Mikes charakteristischen Synthesi...


weiterlesen...

Die Zirkusfabrik im September 2020 - JETZT anmelden!

ZirkusfabrikJugendliche und Erwachsene das Herzstück der Kulturarena. Dieses Angebot wird erweitert durch Musik-, Theater- und Erlebnispädagogen. Neben verschieden Kursen, Workshops und Geburtstagsangeboten bietet das Team der Kulturarena ein Café mit großer ...


weiterlesen...

Arizona Zervas veröffentlichte neuen Song "Nightrider"

arizona sony musicDer frischgebackene „MTV VMA 2020”-Nominée Arizona Zervas hat eine neue Single am Start: “NIGHTRIDER”. Begleitend zum Song entstand ein Video, das Zervas bei einigen fiktiven und z.T. strafbaren Abendaktivitäten begleitet: nachdem er sich zunächst...


weiterlesen...

Friedensfahrradtour NRW 2020 macht Station in Köln: Performance „Hiroshima mahnt!“ und Kritik an Rüstungsforschung des DLR

meinung sagenKöln, 3.8.2020. Die „Friedensfahrradtour NRW 2020“ (#FFTNRW20) kommt am 4. August von Brühl nach Köln und wird gegen 16 Uhr auf dem Roncalliplatz mit der Performance „Hiroshima mahnt!“ auf das Atomkriegsrisiko aufmerksam machen. Am folgenden 5. Au...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.