das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

Lidia-Masllorens-Malerei-Kunst-LIMA 003.jpg 

Ausstellung Lídia Masllorens „Dies ist kein Porträt“ Galerie 100 Kubik

Dienstag, 31. Dezember 2019
12:00-18:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Ab dem 22. November und bis Ende januar stellt die Galerie 100 Kubik, in der Einzelausstellung „Dies ist kein Porträt“, erstmalig die ausdrucksstarken Werke der katalanischen Künstlerin Lídia Masllorens (*1967, Girona) aus.

Seit die Kunstwelt von Lídia Masllorens weiß, reißt sie sich um ihre einzigartigen und großformatigen Werke.
„Dies ist kein Porträt“ präsentiert ihre Besessenheit von den menschlichen Gesichtern und zeigt ihre erschaffenen archetypischen Porträts in Ultra-Nahaufnahme, hinter denen keine realen Personen stehen.

Masllorens gelingt es durch ihre Kunst, den Betrachter in die Welt der Gefühle und Details zu entführen. Ihr direkter und expressiver Fingerduktus erinnert an die japanische Kalligrafie, hinsichtlich ihrer Präzision und Disziplin: In jedem ihrer kräftigen Striche ist der Anfang, die Richtung und die Form wichtig, welche sich zu einem Porträt zusammensetzen. Es gibt nichts Beiläufiges oder Zufälliges in ihren Werken. Durch die Verwendung weniger Materialien auf Papier, gelingt es ihr durch ihre minimalistische Haltung ein Maximum zu erzeugen.

Die Künstlerin lässt beim Malen nichts zwischen ihr und dem Kunstwerk kommen. Ihre eindrucksvolle Kunst erschafft sie ohne weitere Instrumente. Sie verwendet für den Farbauftrag ihre bloßen Hände, um eine unmittelbare Verbindung mit dem Kunstwerk zu fühlen. Sie nimmt sich viel Zeit, um ihr Objekt genau zu studieren ehe sie ihre kräftigen Striche auf dem Papier verewigt. Um den Fokus auf das wesentliche, den Ausdruck der Gesichter, zu behalten gestaltet sie ihre meisten Werke bewusst monochrom. Vor allem die auf dem ersten Blick vermeintlichen Kleinigkeiten, wie eine Haarsträhne, ein angespannter Muskel am Hals oder das Leuchten in den Augen machen ihre Bilder aus.

Vor nun 15 Jahren beendete Lídia Masllorens ihr Kunststudium im Fach Malerei an der Universität in Barcelona. Ihr reduzierter und dennoch kraftvoller und dynamischer Malstil hat eine starke Präsenz und ist von enorm hohem Wiedererkennungswert.

Aktuell stellt Masllorens auch in der renommierten Stiftung Vilà Casas in Barcelona aus, welche ihr 2013 den Kunstpreis verliehen hat.

Ihre Gemälde sind in wichtigen Kunstmetropolen zu finden: London, New York, Berlin, Los Angeles, Basel, Paris, Miami. Ihre Verkaufswerte entwickeln sich immer weiter nach oben und haben eine interessante Position auf dem internationalen Kunstmarkt erreicht.

Vernissage: Freitag, 22.11.2019 ab 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 22.11.2019 bis 31.01.2020
Öffnungszeiten: Di-Mi-Fr 12-18 Uhr. Do und Sa nach Vereinbarung

Foto: Lídia Masllorens: Gemma, Mischtech-nik auf Papier, 240 x 180 cm.

 

Ort 

Galerie 100 kubik

Mohren Str. 21
50670 Köln
Deutschland NRW
+49 (0) 221-94645991
http://www.100kubik.de/ 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Köln
weitere von:
Galerie 100 kubik

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Dress For Success - mit Fall Guys in der neuen Behind The Stumbles-Dokumentation

fall guysDas stets hartnäckige Team von Mediatonic und Devolver Digital wissen, dass ihre Community immer durstig nach mehr Hot Content™ ist - und die neueste Folge der exzellenten Behind The Stumbles-Serie wird nicht nur diesen Durst löschen, sondern die ...


weiterlesen...

30.05.2020 Sympathy for The Devil - Kein Tanz-Kein Club-Nur Hören!

devilfreeDie Besucher können ohne Reservierung kommen, werden aber gebeten, entsprechend der Corona-Regeln, ihren Namen und Telefonnummer am Eingang zu hinterlassen.
Die Richtigkeit der Angaben können wir nicht überprüfen.

Pfingstsamstag 30. Mai ab 19 Uhr. ...


weiterlesen...

GRENZGANG präsentiert: Stream „Syrien“ mit Lutz Jäkel – live!

GRENZGANG Presse Stream Syrien 2Am Sonntag, den 24. Mai 2020 um 20:00 Uhr, nimmt Lutz Jäkel auf der Live-Stream-Plattform www.dringeblieben.de die Zuschauer virtuell mit nach Syrien

Nie war es wertvoller, mit dem Kopf unterwegs zu sein als jetzt – GRENZGANG macht sich mit seinen...


weiterlesen...

18.000 Euro für die Kölner Gastroszene – sehr erfolgreiche Spendenaktion der Cölner Hofbräu Früh

2020 05 20 Scheckübergabe Spendenaktion2 Euro je 100 Liter verkauftem Flaschenbier sammelte die Cölner Hofbräu Früh, damit Kneipen, Bars, Cafés, Brauhäuser, Restaurants und Clubs in Köln erhalten bleiben. Jetzt übergab die Brauerei das Geld an die IG Kölner Gastro und an KLUBKOMM.

Köln...


weiterlesen...

Joel Brandenstein & Vanessa Mai

der himmel reisst aufEs gibt Momente, die das ganze Leben umkrempeln. Die einfach alles verändern und nach denen nichts mehr so ist, wie es vorher einmal war. Joel Brandenstein ist ein wahrer Meister darin, diese kostbaren Augenblicke in seinen Songs einzufangen. Nach...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Laufen auf Zeit - Strecke am Fühlinger See ermöglicht automatische Zeitmessung

stadt Koeln LogoLaufbegeisterte haben ab Mittwoch, 13. Mai 2020, 17 Uhr, die Möglichkeit, unter Berücksichtigung des Mindestabstands und der Hygienevorgaben ihre Laufzeit auf der rund fünf Kilometer langen Runde zu erfassen und zu dokumentieren. Das neue Projekt ...


weiterlesen...

"museenkoeln – Das Magazin" widmet sich dem Thema Energie

museen kölnDas neue Heft liegt kostenlos aus und ist auch online erhältlich

Die aktuelle Ausgabe von "museenkoeln – Das Magazin" behandelt ganz aktuelle Fragestellungen, etwa wie die Sammlungen und Ausstellungen trotz Corona ihren Weg zum Publikum fanden und...


weiterlesen...

BND muss sich auch im Ausland an die Grundrechte halten

amnesty logoAmnesty International erwartet nun ein Grundsatzurteil mit Auswirkungen auf die eigene Klage gegen das G10-Gesetz.

BERLIN, 19.05.2020[endif] – Zum heutigen Urteil des Bundesverfassungsgerichts gegen das BND-Gesetz erklärt Markus N. Beeko, Generals...


weiterlesen...

Total digital - Architekturlehre unter besonderen Bedingungen (online)

eine stundeLehrende und Studierende berichten aus ihrem Hochschulalltag an der Fakultät Architektur der TH Köln

Die Auswirkungen der Corona-Pandamenie haben auch deutliche Konsequenzen für angehende Architekt*innen: die Hochschulgebäude sind für Studierende ...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.