Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Wochenkalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Postkarte  Carencias.jpg 

Ausstellung "Carencias" die befremdliche Absenz der Kommunikation

Samstag, 20. Oktober 2018
12:00-16:00 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Das argentinisch- deutsch- deutsche Künstlertrio Romero, Wolber und Schnitzler zeigt Menschenbilder, deren Protagonisten scheinbar bezugslos in ihrer eigenen Erlebnis- und Gedankenwelt versunken, bar jeder Kommunikation verhaftet sind in einer Art Kokon
essentieller Isolation. Es ist diese vollkommene Absenz der Kommunikation, die den
Betrachter der Werke zuerst in ihren Bann zieht, um ihn dann selbst zum Dialogpartner werden zu lassen - erst zum Dargestellten, dann zu seinem inneren Selbst. Denn schnell wird dem Rezipienten klar, dass der befremdlichen Absenz der Kommunikation ein Mangel zugrunde liegt. Die Antwort auf die Frage nach dessen Wesenheit jedoch, wird er nur im Dialog mit sich selbst ergründen können.

Während Romeros Helden symbolisch einem Spielzeug gleichen - einem Spielzeug, das sich abnutzt, verkommt, den Nährboden für Krankheit, Schmerz und schließlich den „Tod" bereitet, arbeitet Wolber mit der Spannung von flüchtigem Duktus und präziser Beobachtung. Seine Arbeiten verweisen nicht nur auf den Entstehungsprozess, sondern lassen dem Betrachter auch genügend Zeit, die oft rätselhaften Protagonisten näher kennen zu lernen. Und wie bei Wolber, so werden auch Schnitzlers Figuren zum Vehikel eines Prozesses, der über die malerischen Mittel enthüllt. Schnitzler geht es um die Ausdruckskraft des Dargestellten. Und das Dargestellte ist nicht allein die Person, ihre Haltung oder ihr Bewegungsgestus, sondern zugleich auch das Mit- oder vielleicht Gegeneinander von Farben, Flächen und Linien auf der Leinwand.

Zu sehen sind die Arbeiten von Norberto-Luis Romero, Torsten Wolber und Georg Schnitzler vom 30 September 2018 bis zum 01. November 2018.

Ausstellung "Carencias - die befremdliche Absenz der Kommunikation"

Vernissage: Sonntag, der 30. September 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 30.09.- 01.11.2018

Öffnungszeiten:
Montag: GESCHLOSSEN
Dienstag: 17:00 - 20:00
Mittwoch: 17:00 - 20:00
Donnerstag: 17:00 - 20:00
Freitag: 11:00 - 14:00
Samstag: 12:00 - 16:00
Sonntag: GESCHLOSSEN

 

Ort 

galerie eyegenart

Rothehausstraße 14
50823 Köln
Deutschland NRW
0221 - 516720
http://www.eyegen-art.de 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur
mehr aus: Köln
weitere von:
galerie eyegenart

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

Zurück

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Köln wächst weiter - Mehr Zuzüge, weniger Fortzüge

stadt Koeln LogoDas Amt für Stadtentwicklung und Statistik der Stadt Köln hat die detaillierten Zahlen zur Einwohnerentwicklung in Köln für das Jahr 2018 im Rahmen des "Pegel Köln 4/2019 Einwohnerentwicklung 2018" veröffentlicht.

Köln wächst weiter. Ende Dezember...


weiterlesen...

Jetzt jeden Samstag auf der Rheinterrasse des art’otel cologne: Spezialitäten vom Grill, coole Drinks und fantastische Aussicht

H1 artotel CGN 19133a mKöln – Wurst vom Grill, Bier vom Hahn, Rhein von oben... Das sind die wichtigsten Zutaten für die neue wöchentliche Grillparty auf der Terrasse des Restaurants art’eat im art’otel cologne am Kölner Rheinauhafen. Ab 13. Juli 2019 bis zum Ende des S...


weiterlesen...

Summerjam 2019: EDELGARD mobil – Anlaufstelle für Frauen und Mädchen

summerjam edelgardDie Beraterinnen des „EDELGARD mobil – Anlaufstelle für Frauen und Mädchen“ sind vom 5. bis 7. Juli 2019 jeweils von 20 bis 1 Uhr, am P2 auf dem Gelände des Summerjams am Fühlinger See erreichbar.

Angerufen werden können die Beraterinnen unter der ...


weiterlesen...

10.000 Fans feiern das Pre-Opening zum AIRBEAT ONE Festival

033 Steffen Schulze OnlineRES 5852Heute startet die 18. Ausgabe des AIRBEAT ONE Festivals. Norddeutschlands größtes elektronische Musikfestival lockt in den nächsten 72 Stunden bis zu 65.000 Fans pro Tag auf den Flugplatz nach Neustadt-Glewe.

Bereits gestern konnte man sich beim P...


weiterlesen...

zamus – Zentrum für Alte Musik in neuem Gewand und mit ‚grenzenlosem‘ Programm!

zamusKöln. Das zamus ist seit 2011 eine feste Institution in Köln für die Freund*innen der „Alten Musik“. Nun präsentiert sich das Zentrum für Alte Musik in neuem Gewand und mit einem vielfarbigen Herbstprogramm!

Die neue Homepage des zamus mit seinem ...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok