das Kultur und Nachrichtenmagazin

Mosambik: Hunderte Menschen getötet – alle Konfliktparteien begehen Kriegsverbrechen

amnesty logoBERLIN, 01.03.2021 – Der Bericht „What I Saw Is Death: War Crimes in Mozambique’s Forgotten Cape“ dokumentiert gravierende Menschenrechtsverletzungen im Zuge des internen bewaffneten Konflikts in der Provinz Cabo Delgado im Norden Mosambiks. Für den Bericht hat Amnesty International mit 79 Binnenvertriebenen aus 15 Gemeinden gesprochen.
 
„In Cabo Delgado sind Tod und Zerstörung allgegenwärtig. Die Bevölkerung ist gefangen zwischen den mosambikanischen Sicherheitskräften, dem privaten Militärunternehmen DAG und der bewaffneten Gruppierung al-Shabaab. Alle drei Akteure begehen Kriegsverbrechen und sind für die Tötungen von hunderten Menschen verantwortlich“, so Ulrich Fehling, Mosambik-Experte bei Amnesty International in Deutschland.
 
Angehörige der mosambikanischen Gruppe al-Shabaab töteten bei mehreren Angriffen gezielt Zivilpersonen, brannten Dörfer und Städte nieder und verübten Gräueltaten. Sie enthaupteten zahlreiche Menschen mit Macheten und schändeten Leichen.
 
Ende März 2020 fiel al-Shabaab in die Stadt Quissanga ein und entführte im Zuge des Angriffs mehrere Jugendliche. Viele vertriebene Mädchen und jungen Frauen flohen aus Angst vor Entführung, Vergewaltigung oder Zwangsheirat vor den al-Shabaab-Kämpfern.
 
Bei der Verfolgung von mutmaßlichen Unterstützenden der al-Shabaab führten Angehörige der mosambikanischen Armee und Polizei ebenfalls außergerichtliche Hinrichtungen durch, folterten oder misshandelten Zivilpersonen und verstümmelten Leichen.
 
Mosambikanische Sicherheitskräfte nahmen mehrere Männer fest, legten ihnen Augenbinden an und erschossen sie, ehe sie ihre Leichen in ein Massengrab warfen. Frauen wurden zu einem Militärstützpunkt gebracht und von Sicherheitskräften vergewaltigt.
 
Nachdem die Sicherheitskräfte der Regierung einige Niederlagen gegen al-Shabaab erlitten hatten, beauftragte die Regierung Mosambiks das private südafrikanische Militärunternehmen Dyck Advisory Group (DAG). Die Söldnertruppe sollte die Regierungskräfte mit ihren bewaffneten Helikoptern unterstützen.
 
Angehörige der DAG feuerten mit Maschinengewehren aus Helikoptern und warfen wahllos Handgranaten in Menschenmengen. Sie beschossen wiederholt die öffentliche Infrastruktur, darunter Krankenhäuser, Schulen oder Wohnhäuser.
 
„Die internationale Gemeinschaft hat es versäumt, diese Krise rechtzeitig zu erkennen und zu reagieren. Die mosambikanische Regierung scheint nicht willens zu sein, ihre Bevölkerung zu schützen. Inzwischen hat sich die Krise zu einem ausgewachsenen internen bewaffneten Konflikt entwickelt. Die internationale Gemeinschaft muss nun darauf hinwirken, dass die Angriffe auf die Zivilbevölkerung umgehend eingestellt und Verantwortliche zur Rechenschaft gezogen werden“, so Fehling.
 
Hintergrund
 
Seit einem Angriff von al-Shabaab im Oktober 2017 auf die nördliche Hafenstadt Mocímboa da Praia spitzen sich die Kämpfe zu. Nach Schätzungen liegt die Zahl der zivilen Todesopfer, die der Konflikt bisher gefordert hat, bei über 1.300 Personen. Einer Schätzung der Vereinten Nationen zufolge sind mehr als 530.000 Menschen innerhalb von Cabo Delgado vertrieben worden – das ist ein Viertel der Gesamtbevölkerung der Provinz. Laut dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) sind rund 250.000 der Vertriebenen Kinder.

Quelle: www.amnesty.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

MARILLION veröffentlichen ganz besonderes Live-Album "With Friends At St David's" mit Orchester

marillion coverAm 28. Mai veröffentlichen Marillion ihr neues Live-Album “With Friends At St. David’s”, aufgenommen im November 2019 in Cardiff.
Die Vorgeschichte dieses Albums fand ihren Anfang in der Kooperation der Band mit “In Praise of Folly”, einem Streichq...


weiterlesen...

Corona-Virus: Inzidenzzahl liegt bei 145,7

stadt Koeln Logo2.874 Kölner*innen sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert

Mit Stand heute, Dienstag, 13. April 2021, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 41.918. (Vortag: 41.747) bestätigten Corona-Virus-Fall. Die Inzidenzzahl liegt in Köln ak...


weiterlesen...

Statt Tanz in den Mai: Digitale Bierverkostung „Kölsch & Freunde“ am 30.04.2021

Virtuelles Tasting Altstadt Foto honorarfreiKöln, 16. April 2021 – Dieser Spaß kommt direkt ins Haus! Statt in den Mai zu tanzen, gibt es an diesem Tag ein spannendes digitales Biertasting. Am 30. April werden insgesamt sechs obergärige Biere vom Kölsch bis Ale paarweise nach Bierstilen ver...


weiterlesen...

JEBROER x DR PHUNK x LIL TEXAS - ROBBERY

robbery cover“Don't f*ck with my money, i will lay you down... this is a robbery!”

Die niederländische Ikone Jebroer begeht mit seinem neuen Track einen Raubzug durch die internationale Musikszene. Diesmal hat er sich mit seinem guten Freund und niederländisch...


weiterlesen...

Der Hype wird hyper: Kontor Records setzt mit Scooter erstmals auf NFT-Auktion noch vor offiziellem Album Release

  • NFT Artwork 02 HP Portrait copyright by KontorRecordsAls erste Band Deutschlands bringt Scooter für Fans unikate animierte Artworks als digitale Sondereditionen via NFT raus
  • NFT-StartUp twlvxtwlv kooperiert mit Kontor Records und legt damit Meilenstein im deutschsprachigen NFT-Musik-Business
  • Auktion...

  • weiterlesen...

    weitere Informationen

    Musik / Film

    I DON`T KNOW WHY - AVAION präsentiert sich von einer nachdenklichen und schmerzhaften Seite

    Cover Avaion IdontKnowWhyAUF SEINER NEUEN SINGLE “I DON'T KNOW WHY” PRÄSENTIERT SICH AVAION VON EINER NACHDENKLICHEN UND SCHMERZHAFTEN PERSÖNLICHEN SEITE

    Auf seiner brandneuen Single „I Don't Know Why“ präsentiert sich der deutsche Electronic Music-Producer und Multiinstr...


    weiterlesen...

    Modulares System zur effektiveren Bodenbearbeitung TH Köln entwickelt Verfahren zur Aufbereitung von Ackerflächen

    rollstriegel zum aufrichten c TH KoelnPflanzenmaterial, das nach der Ernte auf dem Acker verbleibt, muss zerkleinert und anschließend wieder in den Boden eingearbeitet werden. Da dafür bislang mehrere Arbeitsschritte erforderlich waren, hat ein Projektkonsortium im Rahmen des Forschun...


    weiterlesen...

    Sophie Jones - Erlöse mich von dem Bösen

    sophie Jones CoverWas tust du, wenn dein ganzes Leben vorherbestimmt ist? Wenn man von dir erwartet, jemand zu sein, der du nicht bist?

    Mein ganzes Leben spielte ich eine Rolle. Ich versuchte, die perfekte Christin zu sein. Feierte keine Geburtstage oder Weihnachte...


    weiterlesen...

    Künftiger Opernintendant stellt sich vor -Hein Mulders tritt das Amt zur Spielzeit 2022/23 an

    stadt Koeln LogoHein Mulders wird Intendant der Oper Köln. Das hat am Montag, 12. April 2021, der Hauptausschuss des Rates der Stadt Köln auf Vorschlag von Oberbürgermeisterin Henriette Reker einstimmig entschieden.

    Hein Mulders wird die Opernsparte der Bühnen Kö...


    weiterlesen...
    csm_AW_Skull_Website_650ab21697.jpg
    Dienstag, 20.Apr 00:00 Uhr
    Andy Warhol - Now

    POPUP GALLERY Beziehungsweise.jpg
    Dienstag, 20.Apr 00:00 Uhr
    Ausstellung BEZIEHUNG(S)WEISE

    wrm_2020-teaser-signac-03.jpg
    Dienstag, 20.Apr 00:00 Uhr
    BON VOYAGE, SIGNAC! EINE IMPRESSIONISTISCHE REISE DURCH DIE EIGENE SAMMLUNG

    galerie_biesenbach_bram_braam_01.jpg
    Dienstag, 20.Apr 00:00 Uhr
    Group Show Sculptural.Painting - Galerie Biesenbach Köln

    Gesinde Grundmann o.T. 2015.jpg
    Dienstag, 20.Apr 00:00 Uhr
    NEU AUFGESTELLT-Ausstellung Kunstmuseum Villa Zanders

    Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
    Dienstag, 20.Apr 10:00 - 11:30 Uhr
    Yoga Kurs I - Level 1 – 2

    Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
    Dienstag, 20.Apr 18:30 - 20:00 Uhr
    Yoga Kurs I. - Level 2 – 3

    Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
    Dienstag, 20.Apr 20:15 - 21:45 Uhr
    Yoga Kurs I. - Level 1 – 2

    Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
    Mittwoch, 21.Apr 10:00 - 11:30 Uhr
    Yoga Kurs I - Level 1 – 2

    Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
    Mittwoch, 21.Apr 18:30 - 20:00 Uhr
    Yoga Kurs I. - Level 2 – 3

    lebeART Video

    VIDEO - Thierry Mersch präsentiert sein neues Album „New Visions“Video Musik
    Videobeitrag

    1971 geboren, begann Thierry Mersch schon früh die aktuellen Radio-Hits mitzusingen. Seine Eltern...


    weiterlesen

    Werbung

    lebeART Kalender

    Letzter Monat April 2021 Nächster Monat
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    week 13 1 2 3 4
    week 14 5 6 7 8 9 10 11
    week 15 12 13 14 15 16 17 18
    week 16 19 20 21 22 23 24 25
    week 17 26 27 28 29 30

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.