das Kultur und Nachrichtenmagazin

„Starke Veedel – Starkes Köln“ Ab sofort Anlaufstelle auch für Porz-Ost, Finkenberg, Gemberghoven und Eil

Starke Veedel Starkes KölnSeit dem heutigen Montag, 9. November 2020, hat das „Starke Veedel Büro“ für das Soziale Stadt-Gebiet "Porz-Ost, Finkenberg, Gremberghoven und Eil" geöffnet. Das Büro befindet sich in den Räumlichkeiten der Evangelischen Kirchengemeinde, Theodor-Heuss-Straße 1, in Köln-Finkenberg.

Das Quartiersmanagement hat bereits im Juni 2020 seine Arbeit für die genannten Stadtteile aufgenommen. Seine Aufgabe ist es, die Umsetzung der Maßnahmen aus dem Programm "Starke Veedel – Starkes Köln" zu begleiten, die lokalen Akteure zu vernetzen und die Bewohnerinnen und Bewohner zur aktiven Mitarbeit zu motivieren.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Einrichtungen und Institutionen können in der neuen Anlaufstelle ab sofort mit dem Quartiersmanagement Kontakt aufnehmen, um sich über das Programm und die Maßnahmen zu informieren sowie eigene Ideen einzubringen. Ansprechpersonen vor Ort sind Barbara Zillgen und Philipp Dreger vom Büro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH, die zu festen Bürozeiten für Anfragen zur Verfügung stehen: montags von 10 bis 12 Uhr und mittwochs von 15 bis 17 Uhr. Im laufenden Monat November ist der Kontakt coronabedingt ausschließlich telefonisch möglich unter der Mobilnummer 0172 / 5411786.

Natürlich ist es schade, dass die Eröffnung nicht gebührend gefeiert werden konnte. Wir hätten uns gerne persönlich im Veedel vorgestellt und auch die Bewohnerinnen und Bewohner zum Gespräch und zu einer kreativen Aktion eingeladen, so Barbara Zillgen.

Wir werden aber das Beste aus der Situation machen und freuen uns, nun ein Zuhause in Finkenberg gefunden zu haben. Schon bei unserem ersten Besuch im Veedel wurden wir von vielen Menschen angesprochen und herzlich aufgenommen. Wir freuen uns einfach darauf, mit den Menschen gemeinsam Projekte und Aktivitäten auf die Beine zu stellen, die das Zusammenleben bereichern.

Ein wesentlicher Baustein des Quartiersmanagements ist die Betreuung des Verfügungsfonds. Bewohnerinnen und Bewohner sowie Akteure können eine Finanzierung für Projekte und Mitmachaktionen, wie beispielsweise Workshops, Feste, Pflanzprojekte, beantragen. Selbstverständlich müssen dabei die jeweils aktuell geltenden Corona-Vorgaben beachtet werden.

Bis Mitte 2022 steht ein Fördertopf in Höhe von 66.666 Euro für Projektideen bereit. Erste Vorhaben wurden bereits bewilligt und befinden sich in der Umsetzung. Philipp Dreger nimmt Fragen rund um den Verfügungsfonds entgegen:

Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger und die Akteure ermutigen, mit Ihren Ideen zu uns zu kommen. Wir helfen gerne dabei, die Ideen zu konkretisieren und daraus schöne Projekte zu stricken, die den Menschen im Veedel zugutekommen. Für jedes Projekt können Fördermittel bis zu 4.999 Euro beantragt werden. Es wird im nächsten Jahr voraussichtlich vier Antragsrunden geben. Die Fristen werden zeitnah auf unserer Webseite www.qm-porz-ost.de bekanntgegeben. Ein Beratungsgremium vor Ort berät anschließend über die Anträge und spricht dann eine Empfehlung aus, die der Bezirksvertretung Porz zur Entscheidung vorgelegt wird.

Die Stadt Köln nutzt mit dem Programm "Starke Veedel – Starkes Köln" die Chancen der EU-Förderung und hat auf den integrierten Aufruf "Starke Quartiere – Starke Menschen" des Landes Nordrhein-Westfalen reagiert. Neben bauinvestiven Maßnahmen soll in dem Programmgebiet "Porz-Ost, Finkenberg, Gremberghoven und Eil" auch mit kleineren Projekten die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner in den Veedeln verbessert werden.

Das Gesamtvolumen der bewilligten Maßnahmen für dieses Soziale Stadt-Gebiet im Rahmen des Programms "Starke Veedel – Starkes Köln" beträgt rund 5,7 Millionen Euro. Für die Umsetzung werden verschiedene Fördertöpfe genutzt. Schwerpunkte bilden der Europäische Sozialfonds, der Europäische Fonds für Regionale Entwicklung und die Städtebauförderung.

Starke Veedel Büro
Starke Veedel - Starkes Köln

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit  Jürgen Müllenberg

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Soziales und Leben

Ägypten: Zehn Jahre nach „Arabischem Frühling“ sind Gefangene in Lebensgefahr

amnesty logoPolitische Gefangene sind in Ägypten Folter und unmenschlichen Haftbedingungen ausgesetzt. Ihnen wird überlebenswichtige medizinische Versorgung verweigert. Ein neuer Amnesty-Bericht dokumentiert Todesfälle in Haft und langfristige gesundheitliche...


weiterlesen...

Priener Wohnzimmerkonzerte: Kulturinteressierte spenden 1737 Euro an Musikschaffende aus der Region

Scheckübergabe Hl Nacht cPriMaPrien – Die Corona-Krise hat gerade die Kulturszene hart getroffen - eine Vielzahl von Veranstaltungen musste die Prien Marketing GmbH (PriMa) im vergangenen Jahr absagen. Die ursprünglich für Ende Dezember 2020 im Chiemsee Saal geplante musikalis...


weiterlesen...

Schulsozialarbeiter geben Tipps für Lockdown Eltern-Ratgeber für zu Hause

kath jugendagenturKöln/Rhein-Erft, 11.01.2021. Die Schulsozialarbeiter der KJA Köln haben für die Zeit des Lockdowns einen „Eltern-Ratgeber“ geschrieben. Viele nützliche Tipps, von Tagesstruktur entwickeln, Lernzeit gestalten bis hin zur Ruhephase, ist an vieles ge...


weiterlesen...

Dead Cells eine Woche lang gratis auf Nintendo Switch ausprobieren – 26. Januar bis 1. Februar

dead cellsBordeaux, Frankreich – 19. Januar 2021 – Motion Twin und Evil Empire geben bekannt, dass das preisgekrönte Dead Cells für "Nintendo Switch Online"-Mitglieder bald sieben Tage lang kostenfrei auf der Nintendo Switch ausprobiert werden kann. Dead Ce...


weiterlesen...

benzii & LIENER Electro-Pop Single "Commodity" & Konzertstream aus Österreich

benziiaBenziis erste Single "Broken Mind", die letzten Sommer veröffentlicht wurde, hat bereits Tausende von Menschen berührt. Die intuitive Art der 18-jährigen Berliner DIY-Künstlerin scheint international zu fesseln, wenn US-Blogs wie „Comeherefloyd“ s...


weiterlesen...

weitere Informationen

Event-Tipp

20. - 21.02.2021 Camouflage revisted Tanzperformance

FrankenCamouflage revistedRhythmus verbindet uns: Ein Herzschlag wird zum Symbol für Fürsorge, die Regulie- rung von Schritten schafft Einheit. Camouflage revisited befasst sich mit dem Span- nungsfeld der Begriffe Einheit und Polyphonie, Fürsorge und Assimilation, ohne da...


weiterlesen...

Wasserversorger fordern Umsteuern in der Agrarpolitik

umweltMünchen, 11.01.2021: Verbände von Trinkwasserversorgern fordern in einem heute veröffentlichten Appell an die Europäische Kommission und an die Landwirtschaftsminister:innen der EU-Mitgliedstaaten ein sofortiges Umsteuern der Gemeinsamen Agrarpoli...


weiterlesen...

JEBROER X HARRIS & FORD - THE MASTER

Cover Jebroer x Harris  Ford   The MasterNach Ihrer erfolgreichen Mega-Collab „Mutter“, die mit insgesamt knapp 10 Millionen Streams für Furore sorgte, stehen Jebroer und Harris & Ford nun mit ihrem nächsten Track in den Startlöchern. Ihre neue Single „The Master“ überzeugt mit einer hyp...


weiterlesen...

USA: Behörden müssen Bevölkerung vor Gewalt schützen

amnesty logoDie Menschen in den USA sind nach der Erstürmung des Kapitols in Washington, D.C. von eskalierender Gewalt bedroht, insbesondere angesichts mangelnder Waffengesetze und der Unterstützung rassistischer Ideologien durch Noch-Präsident Donald Trump u...


weiterlesen...
entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Dienstag, 26.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Dienstag, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Mittwoch, 27.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Mittwoch, 27.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Donnerstag, 28.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Donnerstag, 28.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Freitag, 29.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Freitag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Samstag, 30.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Samstag, 30.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

lebeART Video

VIDEO FriedensARTen 2010 im Kulturbunker Mülheim!Video Musik
dezz_deniz_friedensarten

Wie kann ein Friedensfest gelungener enden? Mr. Shirazy, der aus dem Iran stammt, schickte dessen...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.