das Kultur und Nachrichtenmagazin

Naturschutzbeirat berät über Erweiterung des RheinEnergieSportparks - Grünordnungsplan definiert Ausgleichsmaßnahmen

stadt Koeln LogoIm Rahmen des Bebauungsplanverfahrens "Erweiterung RheinEnergieSportpark in Köln-Sülz", der die Modernisierungs- und Erweiterungsabsichten des 1. FC Köln beschreibt, stellt die Verwaltung dem Naturschutzbeirat bei der Unteren Naturschutzbehörde in seiner Sitzung am 18. März 2019 die Ergebnisse des Grünordnungsplans vor. Der Grünordnungsplan ist ein notwendiger Fachbeitrag und fachliches Gutachten zum Bebauungsplan und setzt sich explizit mit den Belangen des Naturschutzes, der Landschaftspflege, des Landschaftsbildes und der Erholungsnutzung auseinander. Der Plan sieht 34 Ausgleichsmaßnahmen vor, die den "Eingriff" zu 91 Prozent ausgleichen können. Damit können auch frühere "Eingriffe" ausgeglichen werden, für die es bisher keine Kompensation gab. Über die Umsetzung dieses Fachplanes entscheidet in letzter Instanz der Kölner Stadtrat bei seinen Beschlüssen zu dem anstehenden Bebauungsplan.

Der 1. FC Köln ist seit Jahrzehnten im RheinEnergieSportpark in Köln-Sülz beheimatet. Um den gestiegenen Anforderungen des modernen Fußballsports für den Profi- wie den Nachwuchsbereich gerecht zu werden, beabsichtigt der 1. FC Köln eine Modernisierung und Erweiterung des RheinEnergieSportparks. Vorgesehen ist die Errichtung eines Leistungszentrums auf einem bestehenden Kunstrasenplatz in direkter Nähe zum Geißbockheim und dem Franz-Kremer-Stadion. Des Weiteren sind drei neue Trainingsplätze sowie optional die Errichtung von vier Kleinspielfeldern für die Öffentlichkeit vorgesehen.

Um eine geordnete und qualitätsvolle städtebauliche Entwicklung dieser Flächen zu gewährleisten, beschlossen die politischen Gremien im Dezember 2015 die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans sowie parallel die hierfür erforderliche Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Köln. Nach Durchführung der frühzeitigen Information und Beteiligung der Öffentlichkeit beauftragten die Ratsgremien die Verwaltung Ende 2016, den Bebauungsplan-Entwurf auf der Grundlage des Masterplans "RheinEnergie Sportpark für Köln Sülz" mit spezifischen Maßgaben zu den Trainingsplätzen, den öffentlichen Kleinspielfeldern sowie dem "Nachwuchs- und Leistungszentrum Fußball" fortzuführen. Zu dieser Fortführung gehört auch die Aufstellung eines sogenannten "Grünordnungsplanes", der Eingriffe und Ausgleichsmaßnahmen im Grünbereich zum Inhalt hat.

Die Planung erstreckt sich auf den Bereich der Gleueler Wiesen, deren Inanspruchnahme von Teilen der Stadtgesellschaft kritisch hinterfragt wird.

Der Grünordnungsplan setzt sich dabei explizit mit den Belangen des Naturschutzes, der Landschaftspflege, des Landschaftsbildes und der Erholungsnutzung auseinander. Der Grünordnungsplan zeigt dabei in einer Liste die zu erwartenden "Konflikte" und Eingriffe in Natur und Landschaft auf und entwickelt grünplanerische und naturschutzfachliche Planungsvorgaben und Maßnahmen, um diese Eingriffe auszugleichen.

Die wesentlichen Ergebnisse und Vorschläge:
Zum aktuellen Planungsstand stellt der Grünordnungsplan auf eine Fläche von insgesamt 72.595 Quadratmetern sogenannte "Eingriffe in Natur und Landschaft" fest. Allerdings werden nicht alle Eingriffe durch die aktuelle Planung ausgelöst. Für eine Fläche von insgesamt 26.257 Quadratmetern hat der Plan Eingriffe festgestellt, die in der Vergangenheit unzulässig erfolgt sind. Auch diese Eingriffe berücksichtigt der Plan bei der Bemessung des erforderlichen Ausgleichsbedarfs.
Dem werden zum Ausgleich insgesamt 34 Planungsempfehlungen gegenübergestellt, von denen zwölf als Planungsvorgaben , zehn als Vorschläge für planerisch relevante Festsetzungen und elf als Festsetzungen von Begrünungsmaßnahmen formuliert werden. Hierzu kommen vier Maßnahmen, mit denen bestehende Eingriffe in Natur und Landschaft "zurückgebaut" werden. Dazu gehört zum Beispiel der Rückbau eines Sportplatzes südlich des Geißbockheims. Er soll wieder in die Parklandschaft integriert werden. Acht weitere Ausgleichsmaßnahmen sieht der Plan außerhalb des Bebauungs- plangebietes vor. Hiervon befinden sich drei im Äußeren Grüngürtel und fünf auf den Freiflächen des Grünzugs West. Insbesondere die externen Ausgleichsmaßnahmen im Äußeren Grüngürtel dienen auch der Erholungsnutzung.

Vorgeschlagen wird unter anderem der Verzicht auf die ursprünglich beabsichtigten Kleinspielfelder. Mit diesem Vorschlag könnten ca. 4.900 Quadratmeter der Waldwiesen verschont bleiben. Darüber hinaus wird der Eingriff in das Landschaftsbild nennenswert reduziert. Für das Leistungszentrum sind sowohl Dachbegrünungen als auch Fassadenbegrünungen vorgesehen. Zu den Ausgleichsmaßnahmen außerhalb des Bebauungs- plangebietes gehören drei Maßnahmen im Äußeren Grüngürtel und fünf auf den Freiflächen des Grünzugs West. So sieht der Plan auch vor, dass unter Beibehaltung des Sportrasens eine Renaturierung der Kampfbahn möglich ist und sieht mit der Ausgleichsmaßnahme einen Austausch des eventuell kontaminierten Tennenbodens mit dem Boden vor, der durch den Ausbau der Trainingsfelder im Bereich der Waldwiesen entsorgt werden müsste. Des Weiteren werden mit den externen Ausgleichsmaßnahmen eine landschaftliche Einbindung des Parkplatzes an der Gleueler Straße und eine Verbesserung des Landschaftsbildes durch die Renaturierung des Parkplatzes an der Berrenrather Straße verfolgt. Im Grünzug West werden auf intensiv genutzten landwirtschaftlichen Flächen extensive Fettwiesen vorgesehen. Hierbei sind auch untergeordnet die Pflanzung von Feldgehölzen wie auch die Pflanzung einer Obstbaumreihe geplant. Eine besondere Regelung gilt für den Waldkindergarten. Er soll künftig das Funktionsgebäude des 1. FC Köln mit benutzen können.

Rein rechnerisch ist mit den Maßnahmen aus dem Grünordnungsplan der "Eingriff" bis zu circa. 91Prozent ausgeglichen.

Die Sitzung des Naturschutzbeirats bei der Unteren Naturschutzbehörde findet am 18. März 2019 um 14 Uhr im Stadthaus Deutz, Konferenzraum 16F43 statt.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Inge Schürmann / https://www.stadt-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

50.000 Euro für große Meeres-Saurier - Jahreshauptversammlung des Freundeskreises Lokschuppen

VorstandFreundeskreisRosenheim – Ihre Namen kann man sich kaum merken, ihr Erscheinen ist spektakulär, und sie werden die Besucher in ihren Bann ziehen: Sechs lebensechte Saurier-Rekonstruktionen werden im Raum der Kreidezeit in der Ausstellung „Saurier- Giganten der ...


weiterlesen...

Happy Feminismus im Pop-Gewand: Das ist ILIRA - neue Single „Do It Yourself“ – out now!

ILIRASchon jetzt wird ILIRA als DIE neue Pop-Sensation 2019 gefeiert, doch hinter der hübschen Kosovo-Albanerin, die in der Schweiz aufwuchs, verbirgt sich mehr als bloßer Bubblegum-Pop und rosa Kleidchen:

Sie möchte zeigen, dass eine Frau zwar optisch...


weiterlesen...

Mit Bruckner live on stage in den Sommer starten - Single "Tischtennistage" OUT NOW

brucknerMan sagt, Bruckner sind wie ein Bad in Euphorie, eine Fahrt mit den besten Freunden im VW-Bus an die französische Atlantikküste, der letzte Sommertag, bevor die Tage kälter werden: sie zelebrieren die Kraft des Augenblicks. Und das ist schließlich...


weiterlesen...

Rob Thomas veröffentlicht neues Soloalbum „Chip Tooth Smile“ am 26. April - Live Stream Releasekonzert NY

RT OneLessDay Single FINALDer mehrfach Grammy-ausgezeichnete Sänger und Songwriter Rob Thomas veröffentlicht am 26. April sein neues Soloalbum „Chip Tooth Smile“.

Rob Thomas feiert die Veröffentlichung von „Chip Tooth Smile“ mit einer ausgiebigen Nordamerika-Tour, die ab E...


weiterlesen...

Bonnie Tyler KEHRT ZURÜCK MIT NEUEM ALBUM „BETWEEN THE EARTH AND THE STARS“ UND FEIERT 50-JÄHRIGES BÜHNENJUBILÄUM

Bonnie Tyler MAIN press photo copyright earMUSIC credit Tina Korhonen kleinerBonnie Tyler veröffentlicht am 15. März 2019 ihr brandneues Studioalbum „Between The Earth And The Stars“ über earMUSIC/Edel und meldet sich damit nach 6-jähriger Studio-Pause zurück. Zudem feiert die beliebte Rockröhre dieses Jahr ihr 50-jähriges...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

MAYDAY 2019 – WHEN MUSIC MATTERS

Mayday 2019 Cover digital RGBDie erfolgreichste Indoor-Veranstaltung MAYDAY geht in die nächste Runde und das Motto ist Programm: WHEN MUSIC MATTERS!
35 Acts, 14 Stunden, 3 Floors! Techno, Trance, Electro, Hardcore und Hardstyle – das alles verwandelt die Dortmunder Westfalenh...


weiterlesen...

Stephan Masurs Varietespektakel - Le Cirque 17. Juli bis 10. August 2019 im Senftöpfchen-Theater Köln

masurHurra, im Sommer 2019 feiert Masurs Varietespektakel sein 15-jähriges Jubiläum im Senftöpfchen mit neuem Programm!

Le Cirque ist eine Geschichte vom Zirkus mit  Artisten, Emotionen Attraktionen in einer charismatisch, faszinierenden Zirkuswelt mit...


weiterlesen...

AIRBEAT ONE Festival verkündet unglaubliche Line Up Phase 3

Airbeat One 2018 press pic Mainstage TUJAMO cJulian GantoAFROJACK, BASSJACKERS, FELIX JAEHN, INGROSSO, JONAS BLUE, KSHMR, MARTIN SOLVEIGxJAX JONES, MATTN, NETSKYxJAUZxSLUSHII, R3HAB, TUJAMO – 33 Acts aus dem Top 100 Ranking des DJ Mag kommen nach Neustadt-Glewe

Nur noch vier Monate sind es bis zur AIRBE...


weiterlesen...

DESERTER "Europa!"

deserter europaDeserter = Deserteur, Fahnenflüchtiger, Abtrünniger. Ein Mensch von 7.674.575.000. Wer er ist, zeigt sich durch Worte und Handlungen, aber eben auch durch die Musik von DeSerter. Synth Pop mit englischen Texten von einem freien Individuum, das sic...


weiterlesen...
CRGH032.jpg
Dienstag, 23.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Dienstag, 23.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

CRGH032.jpg
Mittwoch, 24.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Mittwoch, 24.Apr 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

bettina gruber.jpg
Mittwoch, 24.Apr 15:30 - 18:30 Uhr
Ausstellung "Aus dem zephyrischen Fundus - Bettina Gruber Retrospektive"

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 24.Apr 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Mittwoch, 24.Apr 20:00 - 21:45 Uhr
Yoga Kurs II. 2019 Köln Ostheim

BPJ_Schwerkraft als Problem der Malerei_PM.jpg
Donnerstag, 25.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "BÉLA PABLO JANSSEN - Schwerkraft als Problem der Malerei"

Oh Maria-Theresia Salonstück 3 1995 Glühbirnen Kunstmuseum Villa Zanders Bergisch Gladbach.jpg
Donnerstag, 25.Apr 14:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung Tina Haase – unbedingt

BPJ_Schwerkraft als Problem der Malerei_PM.jpg
Freitag, 26.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "BÉLA PABLO JANSSEN - Schwerkraft als Problem der Malerei"

lebeART Video

VIDEO - Köln-InSight.TV berichtet von der 6. Charity-Wintergala 2011Video Kunst und Kultur
wintercharity_gala

Die 6. Charity-Wintergala des Vereins Ickler & Friends e.V. zugunsten des Zartbitter e.V. fand am...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat April 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5 6 7
week 15 8 9 10 11 12 13 14
week 16 15 16 17 18 19 20 21
week 17 22 23 24 25 26 27 28
week 18 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok