das Kultur und Nachrichtenmagazin

Auszeichnung für das Projekt "Ganz Köln im Spatzenfieber"

stadt Koeln LogoDas städtische Projekt "Ganz Köln im Spatzenfieber" hat eine Ehrung als "Naturschutzprojekt des Jahres 2020" erhalten. Das Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt" verleiht diesen Titel im Rahmen des gleichnamigen Projektwettbewerbs alle zwei Jahre. Damit honoriert das Bündnis vorbildliches Engagement seiner Mitglieder in Sachen Naturschutz.

Auch wenn der Spatz immer noch häufig im Siedlungsbereich anzutreffen ist, gehört er zu einer abnehmenden Vogelart. Damit er wieder bessere Lebensbedingungen erhält und, um den Menschen diesen geflügelten Stadtbewohner näher zu bringen, hat das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz das Projekt "Ganz Köln im Spatzenfieber" ins Leben gerufen. Seit 2015 gibt es zahlreiche beispielhafte Aktionen, um die Lebensbedingungen des kleinen Sympathieträgers zu verbessern. So wurden unter anderem mehrere Flächen spatzengerecht gestaltet und Aktionen gestartet, wie Fotowettbewerb, Jahreskalender, Infoflyer, Wanderausstellung, DVD oder die Ausgabe von Saatgut-Tütchen, damit die Bürgerinnen und Bürger den Spatz im eigenen Umfeld aktiv unterstützen können.

Auch im Schulunterricht ist der Vogel ein Thema. Informationen für Lehrer und ein Buch für Erstleser zum Spatz geben Möglichkeiten, naturschutzrelevante Themen, wie etwa die Bedeutung des Spates für das Klima, in den Unterricht zu integrieren. Die aktive Umgestaltung von Freiflächen an inzwischen zwölf Kölner Schulen bietet zudem praxisnahe Elemente und schafft neuen Lebensraum für die kleinen Stadtbewohner.

Begrünung für das Sürther Feld
Nach Fertigstellung der Wohnbebauung und der dazugehörenden Infrastruktur hat die Stadt Köln in diesem Jahr damit begonnen, im Stadtteil Rodenkirchen einen weiteren Abschnitt des Sürther Felds einzugrünen. Die vorgenommene Begrünung auf einer Fläche von etwa 35.000 Quadratmetern betrifft hauptsächlich zwei Bereiche: einen östlich der Sürther Feldallee, der als Langgraswiese angelegt wird, sowie einen westlich gelegenen Bereich, der eine parkähnliche Gestaltung erhält. Dort fanden im Sommer der Wegebau und die aufwändige Bodenmodellierung statt. Nach Einsaat der Flächen und vorgenommenen Strauchpflanzungen werden aktuell rund 70 Bäume geplanzt, dazu gehören Spitzahorn, Linde, Hainbuche und Wildkirsche. Im Frühjahr 2021 kommen weitere 26 Eichen hinzu. Diese werden erst nach dem Winter gepflanzt, um mögliche Gefahren für einen Befall durch den Eichensplintkäfer zu reduzieren. Damit sind dann die bautechnisch und vegetationstechnischen Arbeiten am Sürther Feld größtenteils abgeschlossen.

Klimagerechte Baumpflanzungen auf der Vogelsanger Straße
Aktuell pflanzt das Kölner Amt für Landschaftspflege und Grünflächen im Rahmen der Umgestaltung der Vogelsanger Straße die ersten 28 Straßenbäume. Es handelt sich um "Chinesische Waldahorne" (Acer trunctatum der Sorte ‚Pacific Sunset'). Diese Baumart erfüllt die künftig zu erwartenden Klimaanforderungen in besonderem Maße, die Blätter zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Herbstfärbung von orange über rot bis dunkelviolett aus. Insgesamt sind knapp 80 der ebenso widerstandsfähigen wie schön anzusehenden Bäume im Abschnitt zwischen der Inneren Kanalstraße und dem Ehrenfeldgürtel zur Pflanzung vorgesehen. Im Frühjahr 2021 werden die nächsten elf Bäume eingesetzt, die den Straßenzug dann mit farbenprächtiger Natur weiter aufwerten. Ab Herbst 2021 erfolgt im Abschnitt Mechternstraße bis Innere Kanalstraße die Anpflanzung der restlichen Waldahorne.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

EUROSAVISION – die Röschen-­‐TV-­‐Show“

klFoto Roschensitzung Fotocredit vgg kolnUnter dem Motto „EUROSAVISION – die Röschen-­‐TV-­‐Show“ präsentiert das muntere multisexuelle Ensemble erstmals ein buntes Onlinespektakel als „Stream-­‐on-­‐Demand“, das auch für diejenigen interessant sein könnte, die sonst nie auf eine Sitzung...


weiterlesen...

Zahlreiche Tote durch wahllosen Waffeneinsatz im Konflikt um Bergkarabach

amnesty logoIn einem neuen Bericht untersucht Amnesty International Angriffe durch armenische und aserbaidschanische Streitkräfte. Der wiederholte Einsatz von ungenauen und wahllosen Waffen im Konflikt um Bergkarabach, darunter Streubomben und Sprengwaffen mi...


weiterlesen...

SONO & RAFAEL CERATO - ON MY MIND

Cover Sono  Rafael Cerato   On My Mind minMit seinem Überhit „Keep Control“ hat das Hamburger Elektro-Trio SONO Geschichte geschrieben. Unzählige Male hat der minimalistisch Song Platz den Weg in Playlisten und Sets gefunden und nationale sowie internationale Hitlisten geentert. In Amerik...


weiterlesen...

Bosnien und Herzegowina: Regierung und EU müssen endlich die menschenunwürdige Situation Geflüchteter in Lipa beenden

amnesty logoSeit drei Wochen harren mehr als 900 Geflüchtete in einem abgebrannten Flüchtlingslager in Lipa in Bosnien und Herzegowina aus. Weder die lokalen Behörden noch die EU haben es geschafft, die Menschen in das bereits vorhandene winterfeste Camp zu v...


weiterlesen...

“Press Play – Livestream Konzerte”

press playLivemusik macht sich auf den Weg in eine neue Dimension

Hypertension-Music-Entertainment und Groh-P.A. führen unter dem Titel „Press Play – Livestream Konzerte“ gemeinschaftlich eine Konzert-Streaming Reihe durch.

Der Konzertveranstalter Hypertens...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Umzug des Projekts "Obdachlose mit Zukunft" ist abgeschlossen

stadt Koeln LogoSelbstverwaltete Wohnungslosenprojekt kann in Deutz fortgesetzt werden

Die Mitglieder der Gruppe "Obdachlose mit Zukunft" (OMZ) sind mit Unterstützung des Amtes für Wohnungswesen von dem besetzten Gebäude an der Bonner Straße in ein von der Stadt ...


weiterlesen...

Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse Ingrid Bahss und Georg Schnitzler zerbrechlichkeit melancholie erschrecken

entwurf ingrid bahss georg schnitzlerDas 68elf - studio präsentiert:
Parallele Prozesse
Ingrid Bahss und Georg Schnitzler
zerbrechlichkeit melancholie erschrecken
fotografie und malerei

Laufzeit: 16.01. 2021 - 27.02.2021

stille Eröffnung : SA 16.01.2021 von 15:00 - 19:00 Uhr
geplante Fini...


weiterlesen...

USA: Designierter Präsident Biden muss Versprechen einlösen, Gefangenenlager Guantánamo zu schließen

amnesty logoNoch immer werden 40 Menschen in Guantánamo unter dem Vorwand des „globalen Krieges gegen den Terror“ festgehalten. Ein neuer Amnesty-Bericht dokumentiert eine Vielzahl von Menschenrechtsverletzungen an den Gefangenen – darunter Folter, Verschwind...


weiterlesen...

Corona-Virus: Inzidenzzahl liegt bei 117,9

stadt Koeln Logo1.378 Kölnerinnen und Kölner sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Montag, 11. Januar 2021, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 27.617. (Vortag: 27.530) bestätigten Corona-Virus-Fall. Die ...


weiterlesen...
entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Freitag, 22.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Freitag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Samstag, 23.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Samstag, 23.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Sonntag, 24.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Sonntag, 24.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Montag, 25.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Dienstag, 26.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Dienstag, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Mittwoch, 27.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

lebeART Video

VIDEO: Köln-InSight traf "Broken Blaze" beim EMERGENZA-Bandwettbewerb im Underground KölnVideo Musik
Broken Blaze_klein

Am 03. März spielten „Broken Blaze“ auf dem EMERGENZA-Bandwettbewerb im Kölner Club „Underground“...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.