Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

45. bpb:forum "Wo beginnt der Hass?"

70933048 10156596650047688 3919489284909826048 nPodiumsdiskussion der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zum Thema "Grenzen zwischen Religionskritik und Rassismus" am 9. Oktober 2019 in Bonn

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie herzlich ein zum 45. bpb:forum "Wo beginnt der Hass? Grenzen zwischen Religionskritik und Rassismus" am 9. Oktober 2019 ab 18 Uhr im bpb:medienzentrum, Adenauerallee 86, 53113 Bonn.

Sie erkennen gleichgeschlechtliche Partnerschaften nicht an, benachteiligen Frauen, sie grenzen sich von Andersgläubigen oder Konfessionsfreien ab: Das Judentum, das Christentum und der Islam. Alle drei Religionen bieten Anlass für Kritik. Umso mehr, wenn in ihrem Namen Gewalt ausgeübt wird. Zum Beispiel, wenn die Terrororganisation "Islamischer Staat" im Namen "des Islams" Anschläge begeht oder der rechtsextremistische Attentäter in Christchurch über 50 Musliminnen und Muslime tötet und das mit dem "Schutz" des "christlichen Abendlands" rechtfertigt.

Sich komplett von Religion abzuwenden, sie zu verspotten und zu verachten, das fordern neue Atheisten, wie die "Four Horsemen of Atheism" aus den USA. Nicht nur Konfessionslose, sondern auch Gläubige werten andere Religionen ab. Besonders häufig kritisiert wird dabei "der Islam". Doch was passiert, wenn vermeintliche Kritik zu Pauschalisierung und Abwertung führt?

Bei dem 45. bpb:forum diskutieren wir darüber, wo Religionskritik aufhört und wo fängt Abwertung anfängt mit:

- Prof. Dr. Gert Pickel (Universität Leipzig),
- Dr. Lale Akgün (Autorin, Köln),
- Dr. Yasemine El-Menouar (Bertelsmann Stiftung, Gütersloh)
- Saba-Nur Cheema (Bildungsstätte Anne-Frank, Frankfurt am Main).

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Christiane Florin (Deutschlandfunk, Köln).

Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie unter: www.bpb.de/297492

Eine Anmeldung ist ab sofort und bis zum 8. Oktober möglich.

Auf einen Blick:
45. bpb:forum "Wo beginnt der Hass? Grenzen zwischen Religionskritik und Rassismus"
Zeit: 9.10.2019, 18 - 20 U hr
Ort: bpb:medienzentrum, Adenauerallee 86, 53113 Bonn
Kosten: Eintritt frei

Die Veranstaltung wird auch im Livestream übertragen unter: https://www.facebook.com/bpb.de

Quelle: www.bpb.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

MARIE REIM - DEBÜTSINGLE „SOS“ + VIDEO OUT NOW

sosReim. Ein großer Name im deutschen Musik-Business. Ein Name, den auch die 19-jährige Marie trägt ... Cut! Marie Reim ist so viel mehr als „nur“ die Tochter von Matthias Reim und Michelle –und das beweist sie eindrucksvoll mit ihre Debüt-Single „SO...


weiterlesen...

ORANGE BLUE feiern neues Doppel-Album "White | Weiss" mit 20-Jahre Jubiläums-Konzert in Grossen Freiheit

whiteORANGE BLUE hätten sich niemals träumen lassen, dass ihre aktuelle Single "Die Welt steht still” zu einer stimmgewaltigen Momentaufnahme unserer aktuellen gesellschaftlichen und politischen Lage werden würde. Als exzellenter, epischer Deutsch-Pop ...


weiterlesen...

Emily Roberts - Support-Act auf James Blunts Arenatournee 2020 - mit ihrer Single „In This Together“ auf Erfolgskurs

emiliEmily Roberts wird James Blunt ab Ende des Monats auf seiner 21 Termine umfassenden Arena Tour begleiten. Neben Deutschland wird sie in Luxemburg, Tschechien, Polen, Ungarn, Österreich, der Schweiz und in den Niederlanden zu sehen sein.

Emily land...


weiterlesen...

04.03.2020 GLAS · BLAS · SING FLASCHMOB

GlasBlasSing   Querformat 3   Flaschmob Fotograf Yves SucksdorffRecycling für die Ohren: GLAS BLAS SING ruft auf zu FLASCHMOB, der funkelnagelneuen Show-Sensation der Berliner Flaschenvirtuosen

Upcycling, nein, das bedeutet keinesfalls mit dem Fahrrad bergauf zu fahren. Upcycling ist die aufregend-attraktive S...


weiterlesen...

Video-Premiere MATTN vs Stavros Martina & Kevin D - Girlz Wanna Have Fun

Cover MATTN vs Stavros Martina  Kevin D   Girlz Wanna Have FunMATTN HAT EINEN EINZIGARTIGEN DANCE SPIN-OFF AUF CYNDI LAUPERS KLASSIKER "GIRLS JUST WANT TO HAVE FUN" GELEGT

Für die gebürtige Belgierin MATTN war 2019 ein Jahr voller bemerkenswerter Erfolge, so kletterte sie 21 Plätze in den DJ Mag Top 100 auf ...


weiterlesen...

Köln Termine

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Februar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2
week 6 3 4 5 6 7 8 9
week 7 10 11 12 13 14 15 16
week 8 17 18 19 20 21 22 23
week 9 24 25 26 27 28 29

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.