Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

29.02.2020 Global Village

csm Alanus END Version 5e361b94cbGlobal Village ist eine multimediale Performance von NorthWest ETC für Jugendliche und Smartphone-Benutzer, die das Thema der Verbindung durch die sozialen Medien und die sich ständig weiterentwickelten Möglichkeiten des sozialen Austausches durch Smartphones behandelt.

Was steckt hinter dem Drang ein Like zu bekommen? Warum schaue ich ständig auf mein Handy und prüfe, ob eine neue Nachricht angekommen ist? So bekommen wir doch die neuesten Nachrichten in Sekundenschnelle in unsere Hände geliefert! Ist es die Sehnsucht nach menschlichen Verbindungen oder sind wir Handysüchtig?

In der von Marthy Hecker und Tatjana Rudenko konzipierten Darbietung werden unterschiedliche Situationen dargestellt welche den Boden der Reflexion über die User Experience des Smartphone-Zeitalters bieten. Somit werden ein Tinderdate und die Verkörperung eines social media Influencers eine konkrete Rolle spielen. Das Stück wurde so konzipiert, dass sich der Zuschauer mit der Thematik einer online/offline Konstruktion konfrontiert sieht. Die Darstellung bildet ein Dialog zwischen Eurythmie, körperlichen Ausdruck, Musik, Theater und visueller Kunst. Somit bietet diese Inszenierung eine geeignete Plattform mit der Thematik der sozialen Medien umzugehen.

Die Choreographien entstanden aus der Zusammenarbeit zwischen Gia van der Akker, Melaine MacDonald, Marthy Hecker, Tatjana Rudenko unter der Supervision von Johanna Kunetskyi und Helga Mattke. Die begleitenden Soundtracks wurden durch die Band "The Mañana People" eigens für dieses Stück komponiert.

www.eventeurythmie.com/northwestetc-globalvillage

IG: instagram.com/glo.bal.village/

über NorthWest ETC: NorthWest Eurythmy-Theatre Company wurde im Juli 2019 gegründet mit dem Anliegen, eine konstante Plattform zu schaffen, um professionell-künstlerischen Eurythmie-Theater Projekte zu realisieren. Damit junge KünstlerInnen unterschiedlicher Kunstdisziplinen sich an zeitgenössischen Fragen weiterentwickeln und forschen können. Kunst ist für sie eine Handlungsmöglichkeit sich mit ihren Standpunkten und Fragen in die Gesellschaft einzubringen. Diese Projekte werden mit der Intention entwickelt, sie weltweit auf die Bühne zu bringen. Sie sollen zur individuellen Entwicklung beitragen und den Zuschauern die Möglichkeit geben zu reflektieren.

Die Träger dieser Company sind 5 junge BewegungskünstlerInnen/EurythmistInnen: Henry Harmer, (Neuseeland), Marthy Hecker (Niederlanden), Ailin Heuer(Argentinien), Maiten Rinaldi (Argentinien) und Tatjana Rudenko (Estland).

www.eventeurythmie.com/northwestetc

FB / IG northwestetc

über The Mañana People: Seit dem plötzlichen und völlig unbemerkten Erscheinen ihres Manifests im Jahr 2016 schwor das Weird-Folk Songwriter-Duo The Mañana People 100 Lieder zu schreiben, die die Wege des Pop-Genre-Diskurses erkunden. Inmitten dieses Größenwahnsinns, während sie eine Reihe hausgemachter Freak-Folk und Psych-Country Kuriositäten erfanden, wurden ihre Bemühungen gnadenlos vom Kult-Label Unique Records unterbrochen, welches sie an die Ohren packte und ihnen sagte, sie sollen endlich erwachsen werden und ein richtiges Album veröffentlichen. Das Ergebnis ist ihr Debüt "Princess Diana", ein frischer Hauch radioaktiver Luft in der Welt der Autorenmusik. Die exzentrische Sammlung von Melodien bietet theremingetriebene Honky-Tonk Stücke, postapokalyptische Electro-Pop Balladen und Horror-Spirituals, sowie eine Kollaboration mit dem Best Troubadour selbst, Bonnie "Prince" Billy. Die erste Schöpfung von The Mañana People schafft es, harmonisch zwischen den Gossen der Experimentation und der angenehmen Leichtigkeit der Popmusik zu schwingen.

www.themananapeople.bandcamp.com

FB / IG themananapeople

Karte an der Kasse
12,- € // 6,- € ermäßigt // 3,- € Alanus-Studierende

Wann
29.02.2020, 20:00 Uhr

Ort
Campus I, Glashaus
Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Johannhishof
53347 Alfter

Quelle: https://www.alanus.edu/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Wingenfelder

wingenfelder cover»SendeschlussTestbild« (VÖ 18.09.) – das neue Album der Fury In The Slaughterhouse Köpfe – ab Februar 2021 auf »SendeschlussTestbild« Tour

Es gibt einige wenige Bands, die mit ihren Songs so ein bestimmtes Gefühl wecken. Die sich anfühlen wie nach...


weiterlesen...

Videopremiere bei YouTube zu „Hypnotized“ von Daniel Schuhmacher: „Mit diesem Song und diesem Video möchte ich mich selbst befreien und für unsere Community werben.“

Daniel Schuhmacher Hypnotized Cover DigitalDaniel Schuhmacher veröffentlichte am 11. September 2020 seine brandneue Single „Hypnotized“. Jetzt präsentiert der Sänger auf YouTube das Video zum Song. Mit dem Video wirbt der heute 33-Jährige um Akzeptanz für die LGBTQ-Community. „Im Video bin...


weiterlesen...

Jordan Freewood feat. Liliana covern den Song „Tausendmal du“ von Münchener Freiheit

Jordan Freewood feat Liliana  Tausendmal Du CoverJordan Freewood und sein Produzent Steve Erinle haben sich entschieden, nach 7 Singleveröffentlichungen auf Englisch, jetzt neue Songs in Deutsch auszuprobieren. Der erste Schritt auf diesem Weg ist die Singelauskopplung der "Münchener Freiheit" H...


weiterlesen...

NYLE veröffentlicht ihre zweite Single "Rest Your Bones"

nyleSkandinavische Melancholie begegnet hoffnungsvoller Leichtigkeit: mit „Rest Your Bones“ taucht NYLE in ihre ganz eigene Klangwelt ein. Fragil und doch entschlossen zeichnet ihre Stimme Umrisse um das, was wir alle unermüdlich zu finden versuchen: ...


weiterlesen...

Das neue FC-Partyfässchen wird mit dem FC-Liegestuhl zum perfekten Dauerkarten-Sitzplatz für zu Hause

Gafel FC Fanfass und Liegestuhl Foto Gaffel honorarfreiKöln, 23. September 2020 – So hat man schön einen Sitzen! Mit dem FC-Partyfässchen und dem FC-Liegestuhl kann man sich einen Dauerkarten-Sitzplatz für zu Hause einrichten. Der Stuhl-Stoff wird individuell mit Namen, Tribüne, Block, Reihe und Platz...


weiterlesen...

Köln Termine

gaffel wiesn.jpg
Dienstag, 29.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Dienstag, 29.Sep 19:00 - Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 30.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 01.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

landmann ausstellung.jpg
Freitag, 02.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.