Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Erstes art’otel für London entsteht in Hoxton: Mit 343 Gästezimmern und Kunst von Banksy

artotellondonhoxtonexteriorBerlin – Das art'otel london hoxton wird ein Meilenstein für die gesamte art'otel-Kollektion von Luxushotels in ganz Europa. Das ambitionierte Bauvorhaben schreitet weiter voran. Die sehnsüchtig erwartete Eröffnung ist für 2023 geplant.

Der architektonische Stil und das Innendesign des art'otel london hoxton sind von Kunst inspiriert und bilden eine Brücke zu den neuen kulturellen Zentren Hoxtons und Shoreditchs. Das Hotel ist Teil eines umgerechnet 210 Millionen Euro teuren Entwicklungsprojektes, das auch Originalwerke des Künstlers Banksy beherbergt. Die Kunst wird erhalten und der Öffentlichkeit zukünftig zugänglich sein. Voraussichtlich im Sommer 2019 beginnt der nächste Bauabschnitt des 27 Stockwerke hohen Objekts, das 343 Gästezimmer und Suiten sowie fünf Büroetagen bestehen wird.

In den obersten Etagen sind eine Lounge, eine Bar, ein Fitnessstudio und ein Restaurant geplant, die alle einen atemberaubenden Blick auf die Skyline Londons bieten. Die unteren Etagen sind für Galerieräume reserviert und bieten wechselnde Ausstellungen sowie kulturelle und künstlerische Veranstaltungen, die etablierte und aufstrebende Talente auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene unterstützen. Im Erdgeschoss werden separate Eingangsbereiche für das Hotel und die Büroetagen entstehen. Rolltreppen führen zu einem Zwischengeschoss für die Rezeption und ein zweites Restaurant. Die unteren vier Stockwerke des Gebäudes dehnen sich auf die gesamte Fläche des Grundstücks aus und beherbergen Teile der Küche, des Fitnessraums, des Pools und der Sauna.

Kunst ist seit jeher das Herzstück der Marke art’otel©. Besucher, Bewohner und Gäste werden dazu ermutigt, den kreativen, künstlerischen Prozess mit zu (er)leben, zu erfahren und zu atmen. Das art'otel london hoxton wird seine künstlerische Leitung durch hauseigne Künstler und Innenarchitekten verantworten, diese werden in Kürze ernannt. Gemeinsam werden sie eine Sammlung von Werken kuratieren, die exklusiv im gesamten Gebäude ausgestellt werden, einschließlich der Gästezimmer, der öffentlichen Bereiche und der Galerie. Die Entwürfe spiegeln die kulturellen Einflüsse von Hoxton und seiner lebhaften Gesellschaft wider.

Boris Ivesha, President & Chief Executive Officer der PPHE Hotel Group, kommentierte: „Wir freuen uns sehr, dass die Arbeiten zur Eröffnung dieses Vorzeigeprojekts voranschreiten und unsere hundertprozentige Tochtergesellschaft und Marke art'otel in einen weltweit für Kunst und Kultur bekannten Londoner Stadtteil bringen. Die Zusammenarbeit mit der lokalen Gemeinschaft und der Kunstszene wird eine unserer Hauptprioritäten sein. Wir haben uns bereits verbindlich dazu ausgesprochen, die Galerie das ganze Jahr über für Besucher kostenfrei zu öffnen. Wir freuen uns darauf, einen langfristigen Wert für die Marke zu schaffen und art’otel london hoxton zusammen mit art'otel london battersea power station und dem kürzlich angekündigten New York City-Projekt zu sehen, welches das erste art’otel außerhalb Europas sein wird. "

Auch das Projekt in New York City passt perfekt in die Entwicklungsstrategie der Marke art’otel©, die sich auf Immobilien in erstklassigen Lagen konzentriert. Das Hotel entsteht in einer beneidenswerten Lage von West Chelsea und bietet einen Blick auf die berühmte Skyline. Nur einen kurzen Spaziergang entfernt sind der Meatpacking District, die Penn Station, der Madison Square Garden und die Hudson Yards, die größte private Immobilienentwicklung in den USA, die im März 2019 eröffnet wurde. Die Nachbarschaft ist berühmt für Kunstgalerien und Sammlungen. Die Eröffnung von 98 Gästezimmern und 55 Wohneinheiten ist für 2023 geplant und wird den künstlerischen Kern der Gemeinde perfekt ergänzen.

Das dritte Projekt der Gruppe, das art’otel london battersea power station, liegt ebenfalls voll im Eröffnungsplan. Es wird in einem anderen Londoner Wahrzeichen, der Battersea Power Station, entstehen. Die ersten drei Bauabschnitte sind bereits abgeschlossen. Das Hotel mit seinen mehr als 160 Gästezimmern mit Blick auf die Skyline und kuratierte Gärten, Galerien sowie Restaurant und Bar werden voraussichtlich 2022 eröffnet.

Das art’otel london hoxton belegt einmal mehr die Vision des Markeninhabers PPHE Hotel Group und die Strategie, Immobilien zu entwickeln, welche in deren Sicht ein erhebliches Aufwärtspotenzial haben, um Wachstum und langfristigen Wert sowohl durch das Immobilienportfolio als auch durch den Betrieb zu steigern.

Die art'otel-Entwicklung baut auf den Erfolgen der Marke in Amsterdam, Berlin, Köln und Budapest auf.

Weitere Informationen finden Sie unter www.artotels.com.

Quelle: www.berlinieros.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Event-Tipp

10. Kölner Mediensymposium: Vielfaltssicherung und Demokratie im Zeitalter von Algorithmen und Künstlicher Intelligenz

TH Koeln logoAlgorithmen und Künstliche Intelligenz verändern viele Lebensbereiche. Medieninhalte werden von Unternehmen zunehmend auf die einzelnen Nutzerinnen und Nutzer individualisiert zugeschnitten. Das kann Auswirkungen auf die Meinungsbildung und Meinun...


weiterlesen...

HOLLYWOOD VAMPIRES mit "The Boogieman Surprise" vom neuen Album "Rise" im Live-Video

cover hollywood vampiresDie Hollywood Vampires, die gerade eine triumphale sieben-Städte Nordamerika-Tour hinter sich haben, welche sie unter anderem auch ins berühmte Greek Theatre in Los Angeles führte, veröffentlichen den brandneuen Song "The Boogieman Surprise". Bei ...


weiterlesen...

RADKOMM 5: Finale für das Fahrrad

radcomm5Deutschlands wichtigster 'think tank' für nachhaltige Mobilität findet am 01. Juni 2019 in Köln statt. Die diesjährige RADKOMM-Konferenz trägt das Motto FAHR RAD JETZT - ein Appell an die Entscheider*innen in Politik und Verwaltung, die notwendige...


weiterlesen...

Mister Me schickt mit "Null" den ersten Vorboten für sein zweites Album

null„Null“ ist der erste Vorbote des zweiten Albums von MISTER ME, welches im Herbst 2019 erscheinen wird.

Anders als bei seinem ersten Album, welches eine Sammlung aus Songs der vergangenen Jahre darstellte, entstand das zweite Album in einem konzent...


weiterlesen...

Internationaler Druck auf die Slowakei wächst: Atomkraftwerk Mochovce 3 darf nicht in Betrieb gehen

nicht ans netz255.000 Unterschriften gegen die Inbetriebnahme des slowakischen Problemreaktors Mochovce 3 präsentierten Umweltschutzorganisationen am gestrigen Donnerstag dem Europa-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU). Der Weiterbau der bereits 34 Jahren alten ...


weiterlesen...

Köln Termine

tua_2019_a4.jpg
Sonntag, 26.Mai 11:00 - 17:00 Uhr
Trödel unterm Adler

Howard Smith Universe.jpg
Sonntag, 26.Mai 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

kommenden sonntag.jpg
Sonntag, 26.Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Kultursonntag Halle Zollstock

CRGH032.jpg
Dienstag, 28.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Howard Smith Universe.jpg
Dienstag, 28.Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Dienstag, 28.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

CRGH032.jpg
Mittwoch, 29.Mai 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Cristina Ghetti - Gedankenlinien"

Howard Smith Universe.jpg
Mittwoch, 29.Mai 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

pennsylvania-station-new-york-1955sabine-weiss-1_3771f.jpg
Mittwoch, 29.Mai 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung: Sabine Weiss "la vie"

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 29.Mai 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Mai 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 18 1 2 3 4 5
week 19 6 7 8 9 10 11 12
week 20 13 14 15 16 17 18 19
week 21 20 21 22 23 24 25 26
week 22 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok