Schüleraustausch USA und weltweit in Corona-Zeiten: Stiftung zeigt im Online-Kurs die 6 Schritte zum Auslandsjahr

auf in die weltDie gemeinnützige Stiftung Völkerverständigung bietet Online-Kurs für Schüler und Eltern mit Insider-Informationen zu den 6 Schritten in den Schüleraustausch

Wer ein Auslandsjahr plant benötigt vor allem zu folgenden Punkten unabhängige Informationen: Die Rahmenbedingungen, die Auswahl des Reiseziels, des Auslandsprogramms, der High School und der Austauschorganisation, Kosten, Finanzierung, Stipendien sowie die praktischen Reisevorbereitungen, vom Visum bis zum Gesundheits-Check und der Krankenversicherung.

In Corona-Zeiten sind die Möglichkeiten zur Information eingeschränkt; im Internet dominieren kommerzielle, auf Verkauf ausgerichtete Angebote. Daher bietet die gemeinnützige Stiftung Völkerverständigung jetzt einen Online-Kurs für Schüler, Eltern und Pädagogen, der zu allen wichtigen Aspekten des Auslandsjahres unabhängig informiert. Die Stiftung gibt mit dem Online-Kurs unabhängige Insider-Informationen, welche Schritte notwendig sind, um einen guten und günstigen Platz im Traumland zu bekommen.

Der Kurs zeigt in 18 Lektionen, wie sie den Schüleraustausch für sich optimal gestalten. Wer die Vorbereitung des Auslandsjahres systematisch angeht, kommt schneller zum Ziel. Der Kurs gibt Detailinformationen und Praxis-Tipps zu allen wichtigen Fragen des Schüleraustausches. Für jedes der englischsprachigen TOP-Länder gibt der Kurs konkrete Informationen: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, England, Irland und Schottland. Der Kurs enthält zu jeder Lektion spezielle Informationen für Eltern und Pädagogen. Zusätzlich zum Kurs gibt es Checklisten zum Download.

Referent des Online-Kurses „AUF IN DIE WELT Schüleraustausch“ ist Dr. Michael Eckstein, Experte für Schüleraustausch, Gap Year und Stipendien. Er befasst sich seit 20 Jahren mit Themen der internationalen und interkulturellen Bildung junger Menschen. Im Jahr 2010 gründete er mit Partnern die gemeinnützige Stiftung Völkerverständigung, die den internationalen Schüler- und Studentenaustausch fördert, bundesweit die AUF IN DIE WELT-Informationsmessen ausrichtet, Informationsportale und Suchmaschinen im Internet wie das Schüleraustausch-Portal (www.schueleraustausch-portal.de) betreibt, Publikationen herausgibt und Stipendien an Schüler und Studenten gibt.

„Mit den Insider-Informationen aus dem Kurs können die Schüler und Eltern das Großprojekt Auslandsjahr zielgerichtet und zuverlässig vorbereiten, die kostengünstige Lösung und Finanzierungsmöglichkeiten finden“ so Dr. Michael Eckstein. Der Online-Kurs „AUF IN DIE WELT Schüleraustausch“ dauert knapp viereinhalb Stunden. Der Kurs wird auf der renommierten Bildungsplattform udemy gehostet. Die zeitlich unbefristete Nutzerlizenz ist für 79,99 Euro erhältlich. Der Zugang ist über die Website der Stiftung zu erreichen: www.aufindiewelt.de/kurs.

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung: www.aufindiewelt.de/kurs

Foto: ©Stiftung Völkerverständigung