Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

München: Weiterhin keine stichhaltigen Argumente gegen Kohleausstieg 2022

umweltDer Wirtschaftsausschuss des Stadtrats beriet heute zum Münchner Kohleausstieg. Noch immer haben Stadtregierung und Stadtwerke nicht dargestellt, wo die angeblichen Defizite in der Wärmeversorgung liegen und warum die Verschiebung des Kraftwerks in die Reserve für die Strom- und Wärmeversorgung kein gangbarer Weg sein soll.
„Weder die Stadtwerke München noch die Stadtregierung konnten bisher schlüssig darlegen, warum der fast vollständige Kohleausstieg über die Verschiebung des HKW Nord in die Reserve unmöglich sein soll“, sagt Dr. Philip Bedall, Referent für Energiepolitik am Umweltinstitut. „Die Stadtwerke müssen ihre Argumente – insbesondere die zu einem angeblichen Wärmedefizit – auf den Tisch legen und damit eine externe Überprüfung ermöglichen. Die Stadtwerke sind hier in der Bringschuld, doch stattdessen mauern sie.“

Der Ausschuss für Arbeit und Wirtschaft des Stadtrates hat in seiner heutigen Sitzung über ein Konzept für den Kohleausstieg beraten. Eine Mehrheit aus SPD, CSU und Bayernpartei beschloss dabei die Empfehlung an die Vollversammlung, zwar ab 2020 den Kohleeinsatz im HKW Nord 2 zu vermindern, den Block dafür aber weit über 2022 hinaus laufen zu lassen.

„Angesichts der Klimakrise ist schnelles und entschiedenes Handeln gefragt. Die Münchner Bürgerinnen und Bürger haben sich klar für den Kohleausstieg 2022 entschieden“, so Bedall weiter. Technisch ist der Bürgerentscheid – mit der Option der Verschiebung des Kraftwerks in die Reserve – fast vollständig umsetzbar. “

Den endgültigen Beschluss über den Münchner Kohleausstieg fällt der Stadtrat in seiner Vollversammlung am 24. Juli.

• Das Positionspapier des Bündnisses "Raus aus der Steinkohle" finden Sie hier

Quelle: www.umweltinstitut.org

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

19.01.2020 Dialog mit dem Original - Kunstmuseum Villa Zanders

dialog mit dem originalDer frühe Entwurf einer visionären "Erdarchitektur" ist nicht nur ein beeindruckendes Beispiel einer im Einklang mit der Natur konzipierten Architektur, die an Aktualität nichts eingebüßt hat. Er markiert auch die allmähliche Hinwendung des ausgeb...


weiterlesen...

Auftaktveranstaltung "Caring Community Köln" Impulsvorträge und Bürger-Foren im Historischen Rathaus

stadt Koeln LogoDie Auftaktveranstaltung zum Projekt "Caring Community Köln" findet auf Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker am Mittwoch, 15. Januar 2020, in der Piazzetta des Historischen Rathauses statt. Sorge und Pflege gehören in die Mitte der Ge...


weiterlesen...

Kritik an Internationalem Soldatengottesdienst am 16.01.2020 in Köln

soldatengottesdienstKölner Friedensorganisationen wünschen sich eindeutige Stellungnahme der Kirche für Gewaltfreiheit und für das Atomwaffenverbot

Kölner Friedensgruppen kritisieren, dass anlässlich des Weltfriedenstages der katholischen Kirche ein Soldatengottesdie...


weiterlesen...

Neue Preiskategorie: Deutscher Computerspielpreis ehrt Spielerin/Spieler des Jahres

DCP Trophäe- Vorschlagsphase endet am 23. Januar 2020 um 23:59 Uhr
- Große Preisverleihung am 27. April 2020 in München

Berlin, 15. Januar 2020: Der Deutsche Computerspielpreis (DCP) erhält Zuwachs: Mit der neuen Preiskategorie „Spielerin/Spieler des Jahres“ ...


weiterlesen...

Die verlorene Tochter - TV-Familiendramaserie mit Top-Besetzung

die verlorene tochter„Das Schicksal des Staates hängt vom Zustand der Familie ab!" – Alexandre Vinet

Zehn Jahre, nachdem die 16-jährige Isa von Gems (Henriette Confurius), Tochter einer Brauerei-Dynastie, nach einem Sommerfest des örtlichen Gymnasiums spurlos verschwa...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5
week 2 6 7 8 9 10 11 12
week 3 13 14 15 16 17 18 19
week 4 20 21 22 23 24 25 26
week 5 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok