das Kultur und Nachrichtenmagazin

Vor dem Jakobsweg - Auf der Suche nach Erkenntnissen und Begegnungen

Paula WeberDie frischgebackene Abiturientin Paula Weber will im September auf dem Jakobsweg wandern. Die Koeln-insight.tv-Redakteurin Regina Nußbaum sprach mit ihr über ihre Motivation, diesen Erkenntnis-Pfad zu beschreiten.

Regina Nußbaum: „Paula, Du bist 19 Jahre und hast vor kurzem Dein Abitur gemacht und machst Dich auf dem Weg ins Leben. Du planst für September eine Wanderung auf dem Jakobsweg. Was hat Dich dazu bewegt?“

Paula Weber: „Ursprünglich wollte ich den Jakobsweg gemeinsam mit meiner besten Freundin Carla laufen. Wir hatten uns das 2016 überlegt, als sie an Krebs erkrankt ist. Wir wollten den Weg zusammen gehen, wenn sie wieder gesund ist und sie vielleicht wieder selber laufen kann oder ich sie im Rollstuhl schiebe, aber leider ist sie vorher gestorben. Daher möchte ich den Weg auch im Andenken an sie laufen.“

Regina Nußbaum: „ Was glaubst Du, wird Dich auf dem Jakobsweg erwarten?“

Paula Weber: „Ich hoffe auf spannende Begegnungen. Ich bin ein bisschen sauer auf Gott, weil meine Freundin Carla ja an Krebs gestorben ist. Vielleicht kann ich diesen Streit mit Gott beilegen. Ich freue mich auf Menschen, die ich kennen lerne und besondere Geschichten. Was mich auch erwarten wird, ist die körperliche Herausforderung, denn es sind 800 Kilometer, die ich zu Fuß zurücklegen will.“

Regina Nußbaum: „Hast Du Deine Ausrüstung schon komplett?“

Paula Weber: „Größtenteils ja, mir fehlt aber noch ein Rucksack. Mein Gepäck ist noch zu umfangreich, es sind bisher 11,5 Kilo. Wiegen sollte der Rucksack nur 7 Kilo. Sehr wichtig sind die Wasserflaschen und eine gewisse Zurückhaltung bei der Bekleidung. Ich nehme zwei T-Shirts mit und ein langärmeliges Shirt, drei Unterhosen und zwei Paar Socken. Und das Allerwichtigste sind die Wanderschuhe und die Trecking-Hosen.“

Regina Nußbaum: „Die richtigen Wanderschuhe hast Du schon?“

Paula Weber: „ Ja, die habe ich schon und sie sind durch die Wanderungen mit meinem Vater sehr gut eingelaufen.“

Regina Nußbaum: „Wo wirst Du übernachten?“

Paula Weber: „Es gibt zum einen die Pilger-Herbergen in verschiedenen Kategorien, staatlich und kirchlich organisierte sowie Unterkünfte, die Freiwillige anbieten. In den Pilger-Herbergen kriegt man ja auch den Pilger-Stempel. Dort gibt es sehr große Schlafsäle mit vielen Betten und die hygienischen Zustände sind wohl nicht so optimal. Da ich ein Mensch bin, der einen leichten Schlaf hat, habe ich mich dazu entschlossen, im Hotel zu übernachten, damit ich überhaupt schlafen kann. Deswegen werde ich in der verbleibenden Zeit bis zur Reise arbeiten, um mein Reisegeld aufzustocken. Ein oder zwei Nächte werde ich dennoch in einer Pilger-Herberge schlafen, um diese Erfahrung zu machen. Ich nehme Ohrstöpsel und meine Hörbücher zum Einschlafen mit. Das wird dann schon gehen.“

Regina Nußbaum: „Gibt es etwas, vor dem Du Dich auf der Reise fürchtest?“

Paula Weber: „Tatsächlich fürchte ich mich davor, dass ich mich verletze oder die Reise abbrechen muss. Das wäre für mich das Schlimmste. Wenn ich mir eine Sehne zerre oder mir etwas breche, ist es finanziell für mich nicht machbar, dass ich eine Woche oder länger eine Pause einlege.“

Regina Nußbaum: „Was passiert, wenn Du Dich nicht verletzt?“

Paula Weber: „Dann laufe ich von St.Jean-Pied-de-Port in fünf Wochen nach Santiago de Compostela. Es geht an der französischen Grenze zu Spanien los und dann quer durch Nord-Spanien. Ich werde ganz verschiedene Landschaften sehen und mich hoffentlich gestärkt und fit fühlen. Dann weiß ich hinterher, was ich mit meinem Leben anfangen will. Im Moment wohne ich noch bei meiner Mutter in Bielefeld. Nach dem Abitur mache ich eine kleine Pause vor meinem Studium. Ich bin noch auf der Suche nach dem richtigen Studiengang für mich.“

Regina Nußbaum: „Was ist Dir als junger Mensch besonders wichtig?“

Paula Weber: „Was ich als wesentlich und wichtig empfinde, sind selbst erschaffene Pausen. Ob jemand pilgern geht oder ein Sabbat-Jahr macht, Hauptsache er findet zu sich selbst. Es ist nie zu spät, die eigenen Träume zu realisieren.“

Regina Nußbaum: „Wenn Du von Deiner Reise wieder zurück bist, machen wir den 2. Teil des Interviews. Ich freue mich schon auf Deinen Reisebericht und wünsche Dir eine unvergessliche Reise.“

Paula Weber: „Vielen Dank!“

Quelle: Köln-InSight.TV © Regina Nußbaum

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Event-Tipp

Das 10. Kölner Fest für Alte Musik – 25 Veranstaltungen und viel Neues zur "Alten Musik"

zamusDas Kölner Fest für Alte Musik feiert vom 21. - 29. März 2020 seine 10. Ausgabe und begibt sich in diesem Jubiläumsjahr auf die Suche nach ungewöhnlichen Konzertformaten.
Der Frühlingsanfang bringt frischen Wind – auch in die Festivalkonzeption. ...


weiterlesen...

MARIE REIM - DEBÜTSINGLE „SOS“ + VIDEO OUT NOW

sosReim. Ein großer Name im deutschen Musik-Business. Ein Name, den auch die 19-jährige Marie trägt ... Cut! Marie Reim ist so viel mehr als „nur“ die Tochter von Matthias Reim und Michelle –und das beweist sie eindrucksvoll mit ihre Debüt-Single „SO...


weiterlesen...

"KEITH URBAN LIVE TOUR" Mai 2020

keith urban liveKEITH URBAN LIVE. Die Tour umfasst 13 Termine, bei der er in München (20.05.), Frankfurt (22.05.), Köln (23.05.), Hamburg (25.05.) und Berlin (26.05.) spielen wird. Diese folgen nach seinem äußerst erfolgreichen Headliner-Slot beim C2C – Country T...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald e.V. "Keinen Regenwald für Palmöl opfern!"

kamerun regenwaldIn Kamerun will die Regierung 60.000 Hektar Regenwald zum Kahlschlag für Palmöl-Plantagen freigeben. Da die Konzession auf fünfzig Kilometern Länge an den Campo-Ma’an-Nationalpark grenzt, sind das Schutzgebiet, Wanderrouten von Tieren und der Lebe...


weiterlesen...

Eine neue Grundschule und neue Bildungsgänge- Ratsbeschlüsse zur Weiterentwicklung der Kölner Schullandschaft

stadt Koeln LogoDer Rat hat sich in seiner Sitzung am 6. Februar 2020 einige Beschlüsse zur Weiterentwicklung der Kölner Schullandschaft beschlossen.

So wurde ein sogenannter schulrechtlicher Errichtungsbeschluss für eine dreizügige Grundschule als offene Ganztag...


weiterlesen...

weitere Informationen

Event-Tipp

06.02.2020 PROF. APP & FRAU DR. SMARTPHONE - KÜNSTLICHE INTELLIGENZ IM GESUNDHEITSSYSTEMVORTRAG UND DISKUSSION

82522179 2943424845710030 1438748885211152384 oOnline-Sprechstunden beim Arzt per Telemedizin und Gesundheits-Apps auf Krankenkasse - die Digitalisierung des Gesundheitssystem verspricht zeitgemäßen Service für den Patienten.

Doch es geht um mehr:
Gesundheitsindustrie und Krankenkassen wollen d...


weiterlesen...

22.05.– 31.05.2020 PHOTOSZENE-FESTIVAL KÖLN 2020

PS FESTIVAL LOGO NEGSave the Date: Opening Event des Photoszene-Festivals 2020 - 22. Mai, 19 Uhr im Saal (1. OG) im Mediapark 7

+++Anmeldestart zur Teilnahme+++Ausblick auf das Programm+++Photoszene-Magazin

L.Fritz: Photography & Outer Space+++Stipendium mit der Foto...


weiterlesen...

22.02.2020 DER HERR DER RINGE & DER HOBBIT - Das Konzert

DER HERR DER RINGE  DER HOBBIT   Pressefoto   07Mit „Pippin“-Darsteller Billy Boyd als Sänger sowie Sky du Mont als Sprecher!

J. R. R. Tolkiens Meisterwerk als Live-Konzert mit Orchester, Chor und dem Tolkien-Ensemble sowie den Welterfolgen von Oscar-Preisträger Howard Shore, Annie Lennox, Enya...


weiterlesen...

RIGGI & PIROS feat. MONZ - Hold on

Cover Riggi  Piros feat. monz   Hold OnRiggi & Piros haben sich in der Dance-Szene einen großen Namen gemacht und ihre Erfolgsbilanz ist mehr als beeindruckend. Nachdem sie gemeinsam mit MoTi und Dzeko an Tracks gearbeitet und auf Musical Freedom, Spinnin, Armada oder Dim Mak veröffent...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - Künstlerportrait Malmime "Die Vergebung"Video Kunst und Kultur
Malmime-die Vergebung

Köln-InSight.TV hatte die Möglichkeiten den kurdisch/deutschen Kölner Künstler Malmime bei der En...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat Februar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2
week 6 3 4 5 6 7 8 9
week 7 10 11 12 13 14 15 16
week 8 17 18 19 20 21 22 23
week 9 24 25 26 27 28 29

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.