das Kultur und Nachrichtenmagazin

Enna Le - Großstadtkind

enna leSeit John F. Kennedys Bekenntnis gibt es viele Menschen, die von sich behaupten Berliner zu sein. Wenige Ansässige hegen jedoch eine so aufrichtige Liebe zur deutschen Hauptstadt wie Enna Le. Aufgewachsen hauptsächlich in Ostberlin, in den Stadtteilen Friedrichshagen und Köpenick, machte sie schon früh dort und in Pankow sowie Weißensee Musik. In der Musikschule Karlshorst nahm sie Gesangunterricht und mit 12 Jahren gründete Enna Le ihre erste Schülerband.

In den Ferien arbeitete sie in einer Restaurantküche und verdiente – Kartoffeln schälend – ihr erstes Geld: satte 120 Mark. „Die Kohle habe ich gleich wieder ausgegeben für eine Platte von Nena aus dem Westen!“ Ihrer verrückten Tat war sie sich allerdings bewusst: „Ich konnte von diesem Tausch niemandem erzählen..., die hätten mich alle für verrückt erklärt...!“

„Meine Oma sagte damals immer zu mir: ‘ Kleinerchen, Du bist das Lametta der Familie... Du musst etwas daraus machen!‘" – Das tat sie, und ist seither als Singer/Songwriterin unterwegs - auch für andere, jedoch in erster Linie schreibt Enna Le für ihr eigenes Projekt, für das sie gerne mit erfahrenen Produzenten zusammenarbeitet, wie etwa mit José Alvarez-Brill oder Ingo Politz.

„Gefühlt habe ich in Berlin schon fast überall gewohnt“, sagt Enna, „außer in den "Satelliten Vierteln" wie Marzahn, Hohenschönhausen oder Gropiusstadt. Besonders mag ich die historischen Straßen und Plätze - die Museumsinsel, den Hackeschen Markt, Unter den Linden - aber auch den Potsdamer Platz, etliche tolle Hochbauten... und die Kanäle, die Ost und West miteinander verbinden. Den Ku‘damm mit seinen lebensfrohen Plätzen, Charlottenburg, Wilmersdorf und Schöneberg, aber auch die inspirierenden Künstler- und Szeneviertel wie Neukölln: Hier bin ich mit meiner Musik zu Hause - im Multikulti-Stadtteil, das gerade einen gewaltigen Aufschwung erlebt!“

Unter einem dieser Dächer richtet das „Großstadtkind“ (so der passende Titel des Albums von Enna Le) gerade ein eigenes Musikbüro mit integriertem Tonstudio ein. Dort entstehen ihre Songs..., allein oder mit anderen Musikern gemeinsam. Trotz Gesangsausbildung, erlerntem Akkordeon- und Bassgitarren-Spiel und großem Songwriting-Talent, ist sich Enna Le bewusst, dass nur wenige Acts heutzutage den „großen Durchbruch“ schaffen. Enna macht deshalb aber keine Kompromisse. Sie geht ihren Weg in der Gewissheit, in der Spur ihres Lebens zu sein und zu bleiben. Ganz wie in ihrem Lied „Zeitenwende“:
„Und ich fahre meilenlang – die Sehnsucht ist mein Ziel. Folge Licht, und komme an – ich brauche nicht mehr viel, und ich seh auf meinem Weg – die Meilensteine zählen. Weisen mich ins Sonnenland – Ich weiß, ich komme an“.

Enna Le sagt völlig ohne Ironie: „Ich verpulvere meine Kohle in der Musik. Ich kenne niemanden, der das so macht - und eine Garantie gibt es dennoch nicht... Ich glaube, daher gehen viele Künstler eher "auf Nummer sicher" und sparen lieber das Geld. Ich hingegen arbeite ca. 2-3 Wochen im Monat - und gebe es in den restlichen 1-2 Wochen für die Musik wieder aus... und so geht es Stück für Stück weiter mit mir!“.

Die Musik von Enna Le ist eingängig wie markant und hat trotz der klaren, radiotauglichen Richtung „Synthie Pop“ viele Facetten, in die man eintauchen kann. So, wie in ihr geliebtes Berlin. Ennas Song „Berlin-Berlin“ kündigt es perfekt an: „Skyline der Nacht – abendländisch / Großstadt erwacht – Sonnenrot / Weltrendezvous – Bienvenue.“

Enna Le – das Album »Großstadtkind« VÖ ab 23.08.2019

Quelle: https://www.mcs-berlin.com

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Corona-Pandemie in Köln: Stadt sucht Pflegefachkräfte

stadt Koeln LogoUnterstützung in Alten- und Pflegeheimen gesucht!

Mit der zunehmenden Zahl von Infizierten wächst auch die Zahl von Hochbetagten und Pflegebedürftigen mit einer Corona-Virus-Erkrankung. Diese gehören zur vulnerablen Personengruppe und sind im Fall...


weiterlesen...

Sportprogramm der Stadt Köln - Prominente unterstützen das Training für zu Hause SPORT@HOME

stadt Koeln LogoDie Sonderaktion SPORT@HOME des Sportamtes der Stadt Köln ist erfolgreich gestartet und wird rege genutzt. Seit Freitag, 20. März 2020, stellt Kölner Haie- und DBB-Athletikcoach Arne Greskowiak täglich – auch am Wochenende - um 18.30 Uhr neue Übun...


weiterlesen...

17. März: Corona-Virus – 384. bestätigter Fall und eine tote in Köln

stadt Koeln LogoStadt appelliert: Menschenansammlungen meiden, soziale Kontakte reduzieren!

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Dienstag, 17. März 2020, 16 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 384. bestätigten Corona-Virus-Fall. Acht dieser I...


weiterlesen...

Das Kunstmuseum Villa Zanders schließt vorsorglich bis 19.04.2020

kunstmuseumLiebe Besucherinnen und Besucher,infolge der allgemeinen Maßnahmen zur Eindämmung des COVID-19 Virus schließt das Kunstmuseum Villa Zanders ab 15. März bis voraussichtlich 19. April 2020. Diese Entscheidung wurde in Übereinstimmung mit den zuständ...


weiterlesen...

Corona-Virus: Care-Pakete und sanitäre Anlagen für obdachlose Menschen

stadt Koeln LogoMehr Kapazitäten für Wohnraum, Sozialleistungen sind sichergestellt

Die Stadt Köln verteilt seit Dienstag, 24. März 2020, in Kooperation mit dem Unternehmen "In Via", sowie den Einrichtungen SKM Köln, SkF, OASE und der Initiative Bauen Wohnen Arbe...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

Digitales Programm des Historischen Archivs

stadt Koeln LogoSpezielle Angebote währende der Schließung des Archivs im Internet verfügbar

Um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, bleiben die Lesesäle des Historischen Archivs im Belgischen Viertel sowie in Porz-Lind bis einschließlich Sonntag, 1...


weiterlesen...

Wegen Coronavirus: Kinder- und Jugendeinrichtungen schließen

1656023 631944110174626 1346615902 nKöln, 15.03.2020. Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, stellen ab sofort alle Schulen und Kindertagesstätten in NRW ihren Betrieb ein. „Dieser Weisung der Landesregierung schließen wir uns an und greifen zu einer harten Entscheidung...


weiterlesen...

LOUD LUXURY - Nights Like This

EP Cover Loud Luxury   Nights Like ThisNachdem LOUD LUXURY in den letzten zwei Monaten alle zwei Wochen mit neuen Songs den Schwung aufgebaut hat, hat das kanadische DJ Duo endlich den abschließenden Teil ihrer NIGHTS LIKE THIS EP enthüllt. AFTERTASTE wurde gemeinsam mit der in Los Ang...


weiterlesen...

Lernen von zuhause aus

280551 3x2 facebookTop 10 Lern-Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb für zuhause / Home schooling aufgrund des Corona-Virus

Angesichts der Schließung von Schulen, Universitäten und weiteren Einrichtungen des öffentlichen Lebens aufgrund der aktuelle...


weiterlesen...
fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 02.Apr 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Donnerstag, 02.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

female positions.jpg
Donnerstag, 02.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 03.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Freitag, 03.Apr 11:00 - 18:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

CAAL 202.JPG
Freitag, 03.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

female positions.jpg
Freitag, 03.Apr 12:00 - 19:00 Uhr
Female Positions @ 30works

kunstraume.jpg
Freitag, 03.Apr 15:30 - 18:30 Uhr
Ausstellung "Berge begegnen sich nicht 2"

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 04.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Samstag, 04.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

lebeART Video

VIDEO - Der Künstler Klaus de Huber von Ars Vitalis im Interview mit Selda Güven-Strohhäcker Video Kunst und Kultur
Portrait_Klaus_de_Huber_bei_Lesung

Während des Kultursamstags in Fort Paul traf Köln InSight TV auch den Künstler Klaus de Huber.

De...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5
week 15 6 7 8 9 10 11 12
week 16 13 14 15 16 17 18 19
week 17 20 21 22 23 24 25 26
week 18 27 28 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.