das Kultur und Nachrichtenmagazin

Clueso „Sag Mir Was Du Willst“ – Video | OUT NOW!

cluesoWie geht’s eigentlich weiter, wenn man alles erreicht hat und trotzdem noch so viel Leben übrigbleibt? Weitermachen, klar. Aber wie? „Keine neuen Playlist/Nur die alten Lieder, immer auf Repeat, immer wieder“, singt Clueso. So machen es die meisten.
Der Thüringer Musiker hat sich allerdings für einen anderen Weg entschieden. Seine neue Single „Sag mir was du willst“ bündelt alle klassischen Clueso-Tugenden – und ist gleichzeitig ein Aufbruch zu neuen Ufern.

„Sag mir, was du wirklich willst“, fordert Clueso hier mit drängender Intensität. Er fragt: „Was hat sich verändert, außer noch mehr Termine im Kalender?“ Ein innerer Monolog. „Auf einmal stehst du da vor dir selbst, willst reden, aber bleibst stumm“, singt Clueso.
„Freie Sicht, aber keine Klarheit“, heißt es an anderer Stelle. Eine Bestandsaufnahme: Clueso wird nächstes Jahr 40. Er hat auf den größten Bühnen gestanden und acht Gold- und Platinalben veröffentlicht. Aber was kommt jetzt?

Clueso stellt die richtigen Fragen in „Sag mir, was du willst“. Er richtet diese Fragen vermeintlich an sich selbst, sie dürften aber vielen von uns bekannt vorkommen: Was hat man erreicht, wo ist man gescheitert, was macht glücklich oder wenigstens zufrieden?
Für solche Gedanken muss man kein Popstar sein, nur ein Mensch. Das Gute: Clueso gibt keine Antworten, er behauptet nicht, im Besitz einer höheren Wahrheit zu sein.

Inhaltlich wie musikalisch changiert „Sag mir was du willst“ zwischen Emphase und Melancholie, zwischen Dringlichkeit und Introspektion. Ein unwiderstehlicher Refrain und nervöse Beats treffen auf getragene Strophen.
Von diesem Kontrast aus stupender Leichtigkeit und Melancholie, dieser ganz besonderen, hier überaus zeitgemäß in Szene gesetzten Clueso-Mischung lebt „Sag mir was du willst“. Und von diesem Wahnsinns-Refrain, den man so schnell nicht mehr vergisst.

„Der Song klang anfangs ziemlich happy und eingängig, also empfahl sich eigentlich ein Love-Song“, sagt Clueso. „Ich hatte allerdings genau deshalb keine Lust, daraus auch noch ein Liebeslied zu machen.
Von der Energie und meiner eigenen Stimmung her bin ich gerade zwar sehr gut gelaunt, ich wollte den Song aber unbedingt auch nachdenklich halten, weil ich das einfach immer bin.“

Aufgenommen hat er „Sag mir was du willst“ mit dem aus Sebastian Arman und Joacim Persson bestehenden Produzenten-Duo decco. „Wir haben uns kennengelernt und den Song gleich am ersten Tag geschrieben“, sagt Clueso.
Nachdem er traditionell große Anteile an seinen bisherigen Produktionen hatte und das letzte Album sogar komplett selbst produziert hatte, empfand er es als willkommene Abwechslung, sich diesmal auf Text und Komposition zu konzentrieren.

Loslassen und festhalten, Gas geben und Innehalten – mit „Sag mir was du willst“ tritt Clueso in eine neue Schaffensphase ein.

Quelle: www.sonymusic.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

DJ Delivery Service – Kontor Records liefert den Club nach Hause

DJDELIVERYDas Covid-19 Virus bestimmt die Schlagzeilen mit Auswirkungen auf uns alle.

Das Hamburger Label Kontor Records schickt ab sofort daher die angesagtesten Beats nach Hause.

Von heute an gibt es täglich über die Social-Media Kanäle www.facebook.com/k...


weiterlesen...

zamus - KONZERTE - alles online - samt Mitmachkonzert für KINDER!

zamusObwohl nicht nur unser 10. Kölner Fest für Alte Musik, sondern auch alle weiteren Live-Veranstaltungen des zamus bis mindestens Ende April abgesagt bzw. auf spätere Termine verschoben werden müssen, bleiben auch jetzt die zamus-Musiker*innen aktiv...


weiterlesen...

Chris Cronauer im "Herzlich Willkommen" Videointerview die Debütsingle "Mega" out now

chrisIn den vergangenen Jahren war Chris Cronauer in der deutschen Popmusik omnipräsent wie kaum ein Zweiter: als Featured Artist, Songwriter und Produzent mit und für Chart-Acts wie Nico Santos, Gestört aber GeiL, Stereoact, Micar, SJUR und Vanessa Ma...


weiterlesen...

Überblick über Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise

stadt Koeln LogoStadt Köln erlässt, stundet, fördert – Abfederung finanzieller Folgen

Die Corona-Krise hat sämtliche Lebensbereiche der Stadt erfasst. Kitas und Schulen hatten schon vor den Osterferien geschlossen, Theater, Oper und Museen haben ihren Betrieb ein...


weiterlesen...

1002. bestätigter Fall in Köln

stadt Koeln LogoViertes Todesopfer – Physische Kontakte zu älteren Menschen strikt meiden!

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Mittwoch, 25. März 2020, 16 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 1002. bestätigten Corona-Virus-Fall. 43 dieser Inf...


weiterlesen...

weitere Informationen

Nachrichten und Doku in Köln

1.792 bestätigte Fälle in Köln

stadt Koeln LogoBisher 33 Todesfälle – Trotz schönen Wetters Kontaktverbot beachten!

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Montag, 6. April 2020, 16 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 1.792. (Vortag 1.768) bestätigten Corona-Virus-Fall. 142 C...


weiterlesen...

SCOOTER erreichen mit „I Want You To Stream“ Millionen Zuschauer!

Scooter Pressefoto 2019 cPhilip Nürnberger#STAYHOME ist natürlich auch das aktuelle Motto von Deutschlands erfolgreichstem Techno Act Scooter. Innerhalb weniger Tage, von der ersten Idee bis zum Konzert am Freitagabend, wurde mit der Hamburger Veranstaltungsfirma Firma PM Blue ein spektak...


weiterlesen...

Home-Office im Kontext der Corona-Pandemie - TH Köln startet Ad-hoc-Befragung

TH KölnBisher war Home-Office für viele Unternehmen überwiegend ein Mittel der Personalgewinnung und Mitarbeiterzufriedenheit. Durch die Corona-Pandemie ist es zu einer Notwendigkeit geworden. Sie trifft in dieser Dimension Firmen wie Arbeitnehmerinnen u...


weiterlesen...

AVAION - When you go

Cover AVAION   When you goMit seiner Vorgänger-Single „Pieces” eroberte der Multiinstrumentalist und Songwriter AVAION die Welt der elektronischen Musik im Sturm. Der Song fand seinen Weg bis in die (von AVAIONs Heimat Süddeutschland aus gesehen) entlegensten Regionen der ...


weiterlesen...
fuhrwerkswaage.jpg
Donnerstag, 09.Apr 10:00 - 21:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Donnerstag, 09.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

fuhrwerkswaage.jpg
Freitag, 10.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Freitag, 10.Apr 11:00 - 18:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

CAAL 202.JPG
Freitag, 10.Apr 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "CARLOS ALBERT - RAUM UND FARBE"

kunstraume.jpg
Freitag, 10.Apr 15:30 - 18:30 Uhr
Ausstellung "Berge begegnen sich nicht 2"

fuhrwerkswaage.jpg
Samstag, 11.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

blaues blut.jpg
Samstag, 11.Apr 11:00 - 15:00 Uhr
BLAUES BLUT - Lars Teichmann @ Kunst2 Heidelberg

087KunstforumStClemens.jpg
Samstag, 11.Apr 14:00 - 17:00 Uhr
Frühjahrsausstellung im Kunstforum St.Clemens

fuhrwerkswaage.jpg
Sonntag, 12.Apr 10:00 - 18:00 Uhr
"Das Einzige, was bleibt"

lebeART Video

VIDEO - Die Gruppe 2von3 & Band in Charlottas ModewarengeschäftVideo Musik
2von3band

Im September öffnete Charlottas Modeladen auf der Aachener Straße am Abend seine Türen. Neben dem...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

lebeART Kalender

Letzter Monat April 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 14 1 2 3 4 5
week 15 6 7 8 9 10 11 12
week 16 13 14 15 16 17 18 19
week 17 20 21 22 23 24 25 26
week 18 27 28 29 30

Anzeige

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.