das Kultur und Nachrichtenmagazin

COUCOU - EP GIRL

coucou coverReflektierende Lichter auf warmem, regennassem Asphalt, ein Nachtfalter sitzt auf der übergroßen Neonreklame der Indie-Diskothek COUCOU. Eine pochende Bassdrum dringt durch Wände, ein warmer geisterhafter Gitarrensound schwebt durch den Raum und schon sind wir mittendrin, in unserem ganz persönlichen Film Noir. Es ist zelebrierte Langsamkeit und Tiefe, die kleine Reise ins Innere, die den Songs der drei Musikerinnen aus Leipzig und Berlin innewohnt. COUCOU ist großes Zeitlupenkino inmitten der rastlosen Moderne.

Meryem, Janda und Steffi sind COUCOU. Das Frauentrio aus Leipzig und Berlin kreiert in ihrer ungewöhnlichen Besetzung - zwei Stimmen, einer Gitarre sowie allerhand elektronischer und perkussiver Soundelemente eine Stimmung, in die man regelrecht hinein¬gesogen wird. Seit Jahren arbeiten COUCOU stetig an ihrem Sound. Was dabei entsteht ist eine wunder¬bar melancholische, unaufdringliche Pop¬musik, die Ecken und Kanten zulässt und sich gerne abseits der gewohnten Pfade bewegt. Alles ist wunder¬bar unaufgeregt und geht gerade deshalb so nah: zelebrierte Langsamkeit, eine kleine Reise ins Innere. COUCOU ist großes Zeitlupen¬kino inmitten der rast¬losen Moderne.

Die am 27.11.220 erschienende EP GIRL entstand in Zusammenarbeit mit Produzentenlegende Olaf Opal (The Notwist, Die Sterne) der den Sound der drei Frauen erstaunlich ungefiltert eingefangen hat. Hört man sich durch GIRL, gerät man in ein Kaleidoskop aus grellen Pastellfarben, Klang- und Sinnestäuschungen. Es ist diese Mischung aus elektronischen und analogen Klängen, aus großer Geste und Minimalismus, Anmut und Trash, die charakteristisch ist für die Musik von COUCOU.

In ihren Songs erzählen sie mit bittersweeter Leichtigkeit auf eine angenehm gelassene Art von den Abgründen und Zerwürfnissen zwischenmenschlicher Beziehungen. Von dem Bedürfnis, einander zu Verstehen und der Verzweiflung darüber, wenn dies nicht gelingt, wie auch in schwierigen Zeiten zuversichtlich und erhobenen Hauptes durchs Leben zu gehen.

GIRL ist eigenständig und kompromisslos, voll unbarmherziger Melancholie und stimmgewaltig-zarter Wucht.

Quelle: knittel-pr.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

ZARA LARSSON veröffentlicht neue Single „Talk About Love“ mit HipHop Schwergewicht Young Thug

image007Multiplatin-Star Zara Larsson startet mit einem Paukenschlag ins neue Jahr: Heute erscheint ihre brandneue Single „Talk About Love“ mit einem Feature von HipHop-Schwergewicht Young Thug. Produziert von Mike Sabath (Lizzo, Meghan Trainor, Jonas Bro...


weiterlesen...

JEBROER X HARRIS & FORD - THE MASTER

Cover Jebroer x Harris  Ford   The MasterNach Ihrer erfolgreichen Mega-Collab „Mutter“, die mit insgesamt knapp 10 Millionen Streams für Furore sorgte, stehen Jebroer und Harris & Ford nun mit ihrem nächsten Track in den Startlöchern. Ihre neue Single „The Master“ überzeugt mit einer hyp...


weiterlesen...

ZAYN mit Video zur Single „VIBEZ“ // Sein neues Album „NOBODY IS LISTENING“ erscheint am 15.01.2021

zayn vibesDer Clips fügt sich ein in eine ziemlich beeindruckende Sammlung – seine Videos haben mittlerweile mehr als 3,6 Mrd. Youtube Views.
„Vibez” ist der Nachfolger von Zayns letzter Single „Better”, die mittlerweile über 105 Millionen Streams über alle ...


weiterlesen...

Martin Kälberer - InSightOut

martin Kälberer CoverEin tiefer Blick nach innen. Als Möglichkeit der Reduktion, der Konzentration auf das Wesentliche in dieser seltsamen Zeit der Stille.

Martin Kälberer hat ihn gewagt, um von dort aus wieder nach draußen zu schauen und sich ganz neu seiner Sicht au...


weiterlesen...

R3HAB & AMBA SHEPHERD - SMELLS LIKE TEEN SPIRIT (R3HAB VIP Remix)

Cover R3HAB  Amba Shepherd   Smells Like Teen Spirit R3HAB VIP Remix 2R3HAB, ein Name der aus der weltweiten Musik Szene nicht mehr wegzudenken ist.
Seine Singles überschreiten kontinuierlich die 8-stellige Grenze an Streams. Insgesamt wurden somit seine Tracks über 3 Milliarden Mal abgespielt.

R3HAB, bürgerlich Fadi...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

APACHE 207 veröffentlicht mit ANGST seine erste Single in 2021

apacheApache bleibt gleich – auch, wenn 2020 vermutlich das bisher erfolgreichste Jahr in der Karriere des Rappers aus Ludwigshafen gewesen sein dürfte:

Gleich fünf Singles aus seinem Album „Treppenhaus“ landeten hintereinander an der Chartspitze. Zudem...


weiterlesen...

Vize und Tokio Hotel veröffentlichen gemeinsame Single und Titelmelodie von GNTM - "White Lies" out now

tokio hotel BerlinDie einen schreiben seit anderthalb Jahrzehnten Musikgeschichte und haben den deutschen Pop wie kaum jemand sonst geprägt. Die anderen haben sich in den letzten zwei Jahren mit ihren Club- und Radiohits im einzigartigen und energiegeladenen Slap-H...


weiterlesen...

09.02.2021 Wohnprojekte als Mietmodell - Ankerprojekte im Veedel (Online-Gespräch)

eine StundeDer Verein LemAn e.V. – Leben mit Anderen – und Sahle Wohnen berichten

„Jeden Dienstag 19 Uhr - eine Stunde Baukultur“ #539 Online-Gespräch

Ein gemeinschaftliches Wohnprojekt auf Mietbasis ist der Wunsch vieler Wohnprojekte in Köln. Der Verein Lem...


weiterlesen...

Zahlreiche Tote durch wahllosen Waffeneinsatz im Konflikt um Bergkarabach

amnesty logoIn einem neuen Bericht untersucht Amnesty International Angriffe durch armenische und aserbaidschanische Streitkräfte. Der wiederholte Einsatz von ungenauen und wahllosen Waffen im Konflikt um Bergkarabach, darunter Streubomben und Sprengwaffen mi...


weiterlesen...
entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Dienstag, 19.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Mittwoch, 20.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Mittwoch, 20.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Donnerstag, 21.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Donnerstag, 21.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Freitag, 22.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Freitag, 22.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Samstag, 23.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

andy warhol.jpg
Samstag, 23.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Andy Warhol - Now

entwurf ingrid bahss georg schnitzler.JPG
Sonntag, 24.Jan 00:00 Uhr
Das 68elf - studio präsentiert: Parallele Prozesse

lebeART Video

VIDEO Künstler dein Veedel Folge 2: Aggii Gosse führt durch KlettenbergVideo Künstler Dein Veedel
kuenstler dein veedel aggii gosse klettenberg

Künstler Dein Veedel stellt in jeder Folge einen Kölner Künstler und dessen alltägliches Umfeld g...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Januar 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 53 1 2 3
week 1 4 5 6 7 8 9 10
week 2 11 12 13 14 15 16 17
week 3 18 19 20 21 22 23 24
week 4 25 26 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.