das Kultur und Nachrichtenmagazin

Ausstellung "Kain - Heinz Zolper" Galerie Pamme-Vogelsang

zolper 143Die Ausstellung KAIN des Kölner Künstlers Heinz Zolper zeigt Arbeiten aus seiner neuesten Werkserie, in denen er sich mit dem Thema Täter, Opfer, Brudermord auseinandersetzt. Bei seinen insgesamt 18 Leinwänden mit dem Titel Kain verwendet Zolper assoziativ ausge- wählte Vorlagen von bereits vorhandenen, gegenständlich gemalten Geschichten. Deren Darstellungen von Mythologien, christlichen Erzählungen oder auch einfachen Straßen- und Alltagsszenen nutzt er als Präfigurationen, die er dann manipuliert, übermalt und mit neuen Elementen und Bildern erweitert. Dennoch und trotz der „Zerstörung“ und Nutzung der historischen Gemälde bleibt zwischen den Bildvorlagen und der Kunst von Heinz Zolper die Verwandtschaft im Geist der Malerei erhalten.

Heinz Zolper bemächtigt sich seiner Vorlagen auf digitalem Weg. Mittels Vergrößerungen monumentalisiert er die Vorlagen und zerlegt sie beim nachfolgenden Kopieren und Drucken in kleine Bildflächen und Formate. Anschließend fügt Zolper die Kopien mehr oder weniger sorgsam zusammen und schafft damit den Malgrund für seine weitere Bearbeitung der Lein- wände. So entstehen aus den alten Geschichten neue, gegenwärtige Geschichten; eine

„bricolage“ im Sinne von Lévi-Strauss und ein aktueller >Bilderstreit< um das Menschsein, das Malersein im gegenwärtigen Jetzt.

Sechs Arbeiten in Mischtechnik und als Pastellzeichnungen auf Gummi hat Heinz Zolper mit Abel betitelt, eine siebte, in gleicher Technik entstandene Arbeit trägt den Titel all good. Der schwarze Grundton des Gummis mit den aufgesetzten Lichtpunkten vermittelt eine eigen- artig ambivalente Nachtstimmung. Trotz der zum Teil strengen, formalen Bearbeitung des Bildraumes bleibt das Dargestellte geheimnisvoll und unergründlich. Als Figur erscheint einzig die Dame als das typische Signet von Heinz Zolper. Die Geschichte von ´Kain und Abel' oder von Abel als Opfer wird nicht gezeigt. Der männliche Part erscheint nur sehr hintergründig in mehr oder weniger ausformulierten Phallussymbolen. Ist hier Abel gemeint? Oder doch wieder Kain?

Während die ´Kain-Arbeiten' die Dekonstruktion der Malerei und der Bildgeschichte vom Brudermord thematisieren und eine Neuinterpretation aufzeigen, zeugen die 7 Arbeiten auf schwarzem Gummi von einer behutsamen und doch äußerst kraftvollen Bildsuche >in dunkler Nacht<.

Gemalte Bildgeschichten dienen stets als Modelle von Wirklichkeit für das kulturelle Ge- dächtnis aber auch für das Unsagbare, Verdrängte und Vergessene. Der skandalöse Bruder- mord, der bis heute Realität ist, wird verschwiegen bzw. verschwindet in einer globalen Ethik des Desinteresses. „Es ist das bewusste Schweigen davon, dass der Erlkönig unter uns ist“, so Peter Sloterdijk.

Die Malerei von Heinz Zolper gemahnt daran, das Feld des Desinteresses endlich zu verlassen und nicht länger vor der Gewalt, die die Menschheit von Anbeginn begleitet, die Augen zu verschließen. Die Gewalt steht am Anfang, sie ist ursprünglich. Kain muss leben, der Künstler muss malen

Ausstellungsdauer: bis 4. Mai 2019

Öffnungszeiten
Di - Fr: 12:00 - 18:00 Uhr
Sa: 11:00 - 15:00 Uhr
So - Mo: geschlossen

Galerie Pamme-Vogelsang
Hahnenstraße 33
D-50667 Köln

Weitere Informationen zur Ausstellung und Künstler finden Sie unter www.pamme-vogelsang.de

Foto: Heinz Zolper, Abel, 2018, Gummi, Mixed Media, 40 x 50 cm

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Corona-Virus: 55 Erkrankte in Köln

stadt Koeln LogoStadt weist Reiserückkehrer auf Quarantäne-Pflicht hin

Zur aktuellen Lage: Mit Stand, Mittwoch, 8. Juli 2020, 15 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 2.647. bestätigten Corona-Virus-Fall. Zehn Personen befinden sich derzeit im ...


weiterlesen...

"Wasser marsch" für bisher nicht angestellte Brunnen

stadt Koeln LogoStadt nimmt beliebte Anlagen nach und nach wieder in Betrieb

Am vergangenen Freitag hatte der Krisenstab der Stadt Köln entschieden, die Brunnen, die zum Start der Saison wegen ihrer besonderen Anziehungskraft zunächst noch nicht angestellt worden...


weiterlesen...

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2020 des BfDT gestartet / Einsendeschluss 27. September 2020

bPb LogoZum 20. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz" aus. Gesucht werden bereits durchgeführte und in andere Kontexte übertragbare Projekte aus dem ge...


weiterlesen...

SUSAN WEINERT RAINBOW TRIO - Der Baum vor meinem Fenster

Susan Weinert CoverMit ihrer 14. CD "Der Baum vor meinem Fenster", überreicht uns Susan Weinert ein Abschiedsgeschenk, denn am 02.03.2020 verstarb die sympathische Gitarristin & Komponistin, die über Jahrzehnte unermüdlich an ihrem eigenen Klangkosmos feilte, sich s...


weiterlesen...

BigCityBeats WORLD CLUB DOME Escalator Edition am 04.07.2020 Die finale BigCityBeats Roof Sessions

WCD EscalatorEdition KachelWeltweit 1. DJ-Sets auf der längsten, freitragenden Rolltreppe Europas
Letzte Roof Session, live aus der Shopping-Center MyZeil Frankfurt
Jetzt pre-registrieren und einer der wenigen Gäste sein

All Eyes on BigCityBeats WORLD CLUB DOME Winter Edit...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

DEEP PURPLE “Whoosh!“ VÖ: 07.08.2020

Deep Purple Whoosh cover 2000x2000DEEP PURPLE KÜNDIGEN IHR BRANDNEUES STUDIOALBUM AN
“WHOOSH!” ERSCHEINT AM 7. AUGUST ÜBER earMUSIC
“Another album?! Whoosh?!! Gordon Bennet!!!”

‘When the Deep Purple falls
Over sleepy garden walls
And the stars begin to twinkle
In the night...’ Ian Gill...


weiterlesen...

Armin Van Buuren & Nicky Romeo feat. Ifimay - I Need You To Know

ARMD1548ARMIN VAN BUUREN UND NICKY ROMERO STARTEN EIN EINZIGARTIGES VIRTUELLES B2B SET, UM IHRE ERTSE KOLLABORATION „I NEED YOU TO KNOW“ (FEAT. IFIMAY) ZU FEIERN

AMSTERDAM, 10. Juli, 2020 – Da Clubs geschlossen sind und keine Partys stattfinden dürfen, st...


weiterlesen...

Fan-Aktion von Gaffel: Aus den 28 Heimspieltreffer des 1. FC Köln werden 3150 Liter Kölsch oder 630 5l-Partyfässchen

Gaffel Partyfässchen als FC Kutte Foto Simon Veith honorarfreiKöln, 10. Juli 2020 – Seit 2018 läuft die Aktion „Torkonto“. Für jedes Tor, das der 1. FC Köln in einer Saison im RheinEnergieSTADION schießt, gehen 111 Liter Gaffel Kölsch an die FC-Fans.

In der vorletzten Saison 2018/19 erzielten Cordoba & Co. 4...


weiterlesen...

Corona-Virus: 48 Erkrankte in Köln

stadt Koeln LogoStadt weist Reiserückkehrer auf Quarantäne-Pflicht hin

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Dienstag, 7. Juli 2020, 15.30 Uhr, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 2.633. bestätigten Corona-Virus-Fall. Zwölf Personen befinden sich d...


weiterlesen...
Edgar Tezak-Neogy Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen Exotische Märchen 1 1982 Gouache 65 x 50 cm Gudrun Pamme-Vo
Dienstag, 14.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung ENTDECKT!

galerie firla.jpg
Dienstag, 14.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

Edgar Tezak-Neogy Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen Exotische Märchen 1 1982 Gouache 65 x 50 cm Gudrun Pamme-Vo
Mittwoch, 15.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung ENTDECKT!

mitmach mittwoch.jpg
Mittwoch, 15.Jul 15:00 - 17:00 Uhr
Mitmach-Mittwoch in den Sommerferien

galerie firla.jpg
Mittwoch, 15.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

Coconut Beach - Club & Grill.jpg
Mittwoch, 15.Jul 17:00 - Uhr
COCONUT BEACH – CLUB & GRILL

shreefband-254x203.jpg
Mittwoch, 15.Jul 19:00 - Uhr
JAZZ IN DER KANTINE #5 – SHREEFPUNK PLUS STRINGS

Edgar Tezak-Neogy Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen Exotische Märchen 1 1982 Gouache 65 x 50 cm Gudrun Pamme-Vo
Donnerstag, 16.Jul 12:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung ENTDECKT!

20200511_195800-1.jpg
Donnerstag, 16.Jul 15:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung KLAUS HANS FINDL „Das rote Telefon“ Neue Bilder - Englischrot

galerie firla.jpg
Donnerstag, 16.Jul 16:00 - 20:00 Uhr
Summer Mix 2020 - Galerie Firla

lebeART Video

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Juli 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5
week 28 6 7 8 9 10 11 12
week 29 13 14 15 16 17 18 19
week 30 20 21 22 23 24 25 26
week 31 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.