das Kultur und Nachrichtenmagazin

Corona-Virus: Inzidenzzahl liegt bei 104,5

stadt Koeln LogoAktuell sind 1.350 Kölnerinnen und Kölner mit dem Corona-Virus infiziert

Zur aktuellen Lage: Mit Stand heute, Mittwoch, 21. Oktober 2020, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 7.419. (Vortag: 7.219) bestätigten Corona-Virus-Fall. Die Inzidenzzahl liegt in Köln aktuell bei 104,5. 132 Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus in stationärer Quarantäne, davon 32 auf der Intensivstation. Dem Gesundheitsamt wurden zwei weitere verstorbene Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, gemeldet: ein 64-Jähriger und eine 62-Jährige, beide mehrfach vorerkrankt. Bislang sind damit 135 Kölner Bürgerinnen und Bürger, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, gestorben. Aktuell sind 1.350 Kölnerinnen und Kölner mit dem Corona-Virus infiziert.

Derzeit gelten in Köln folgende Regelungen:

  • Bei Veranstaltungen sind innen und außen maximal 100 Personen zulässig; es sei denn, die Stadt Köln lässt Ausnahmen auf Basis eines besonderen Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes zu. Dann gilt drinnen eine Grenze von maximal 250 Teilnehmenden, draußen von 500 Teilnehmenden. Die Regelung, dass die zulässige Teilnehmerzahl zusätzlich auf ein Fünftel der normalen Kapazität des Veranstaltungsortes beschränkt wird, gilt nicht mehr.

Veranstaltungsanmeldung per E-Mail

  • Sperrstunde und Alkoholverkaufsverbot von 23 bis 6 Uhr, darüber hinaus gilt an Wochenenden (Freitag 20 Uhr bis Montag 6 Uhr) ein Verkaufsverbot von Alkohol an Hotspots.
  • Von 22 bis 6 Uhr gilt ein Alkoholkonsumverbot im öffentlichen Raum.
  • Im öffentlichen Raum dürfen sich außerhalb von Familien und Personen zweier Hausstände nur noch Gruppen von höchstens fünf Personen treffen.
  • In den öffentlichen Bereichen des Kölner Stadtgebiets, in denen ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden kann, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Insbesondere gilt diese Verpflichtung in sämtlichen Fußgängerzonen, in Einkaufsstraßen, in der Altstadt, auf den Kölner Ringen, am Rheinufer linksrheinisch zwischen Mülheimer Brücke und Südbrücke sowie auf dem Rheinboulevard/Rheinpromenade rechtsrheinisch.
  • Im Einzelhandel gilt: zehn Quadratmeter pro Kunde.
  • Private Feiern außerhalb der eigenen Wohnung sind auf maximal zehn Personen begrenzt. Von privaten Feiern in der eigenen Wohnung wird dringend abgeraten. Auch hier erscheint eine Begrenzung auf maximal zehn Personen sinnvoll.

Corona-Testzentren
Das städtische Testzentrum am Flughafen Köln/Bonn ist täglich rund um die Uhr geöffnet, das städtische Testzentrum am Hauptbahnhof täglich von 7 bis 23 Uhr, das Infektionsschutzzentrum an der Uniklinik montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr (Terminabsprache nötig) und das Infektionsschutzzentrum im Gesundheitsamt am Neumarkt montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr.

Corona-Testangebote in Köln

Gesundheitsamt empfiehlt regelmäßiges Lüften bei weit geöffnetem Fenster Angesichts der kühleren Witterung verlagert sich das gesellschaftliche Leben wieder vermehrt in Innenräume. Das Gesundheitsamt rät, diese über weit geöffnete Fenster regelmäßig für mindestens 15 Minuten zu lüften, um potenziell virushaltige Aerosole zu entfernen.

Alle wichtigen Informationen und tagesaktuelle Zahlen sind im Internet abrufbar
Unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Dort werden täglichaktuelle Zahlen veröffentlicht. Das Bürgertelefon der Stadt Köln beantwortet allgemeine Fragen zum Thema Corona-Virus unter der Service-Rufnummer 0221 / 221-33500. Es ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr erreichbar, samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr.  

Unter https://www.coronawarn.app/de/ stehen Informationen zur Corona-Warn-App zum Herunterladen bereit.

Gesundheitsamt empfiehlt regelmäßiges Lüften bei weit geöffnetem Fenster
Angesichts der kühleren Witterung verlagert sich das gesellschaftliche Leben wieder vermehrt in Innenräume. Das Gesundheitsamt rät, diese über weit geöffnete Fenster regelmäßig für mindestens 15 Minuten zu lüften, um potenziell virushaltige Aerosole zu entfernen.

Alle wichtigen Informationen und tagesaktuelle Zahlen sind im Internet abrufbar
Unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Dort werden täglich aktuelle Zahlen veröffentlicht. Das Bürgertelefon der Stadt Köln beantwortet allgemeine Fragen zum Thema Corona-Virus unter der Service-Rufnummer 0221 / 221-33500. Es ist montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr erreichbar, samstags und sonntags von 10 bis 16 Uhr.  

Unter https://www.coronawarn.app/de/ stehen Informationen zur Corona-Warn-App zum Herunterladen bereit.  

Die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ist abrufbar unter https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-10-16_coronaschvo_ab_17.10.2020_lesefassung.pdf .  

Corona Virus
Corona-Warn-App
Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Simone Winkelhog

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

Deep-House Duo Lizot liefert kongenialen Remix zu „BTL“ von Madism x Kigali

madism BTL Remix FINAL“Back To Life” ist etwas, auf das wir uns alle nach diesem langen Lockdown sehnen. Und je näher wir dem Sommer kommen, desto mehr scheint dieses Ziel erreichbar.

Der niederländische Produzent Madism liefert den passenden Soundtrack, mit dem wir in...


weiterlesen...

BUCHTIPP: Julius Fischers "Ich hasse Menschen. Eine Art Liebesgeschichte"

ich hasse meschenJulius Fischer hasst Menschen. Angefangen bei der eigenen Ehefrau. Familie geht auch gar nicht. Noch ätzender sind eigentlich nur Freunde. Und natürlich Bekannte. Die sind am schlimmsten. Aber nichts im Vergleich zu allen anderen. In diesem Buch e...


weiterlesen...

Stadtbahnanbindung Mülheimer Süden

iii grafik stadtbahn muelheim sued uebersichtNeubaustrecke über Deutz-Mülheimer-Straße und Danzierstraße

Die städtebaulichen Entwicklungen im Gebiet "Mülheimer Süden", wo derzeit ein neues urbanes Stadtquartier entwickelt wird, führen zu erheblichen verkehrlichen Veränderungen. Auf Grundlage...


weiterlesen...

„Kunstspaziergang am Rheinufer“

Kunstspaziergang Rheinufer Bonn Webauflösung 06„In erster Linie sollen diese Bilder Zuversicht geben und Freude machen“, sagt Till Eitel. „Zugleich sind sie ein Gradmesser für die Wahrnehmung der eigenen Situation in der Pandemie.“ Eitel, Künstler aus Bonn, spricht von 40 Straßenfotografien, d...


weiterlesen...

Iran: Deutsch-Iranerin Nahid Taghavi muss sofort und bedingungslos freigelassen werden

amnesty logoAm Sonntag, den 13. Juni, beginnt der Prozess gegen Nahid Taghavi vor dem Revolutionsgericht in Teheran – knapp acht Monate nach ihrer Verhaftung. Ein faires Verfahren ist nicht zu erwarten. Amnesty International fordert die sofortige und bedingun...


weiterlesen...

weitere Informationen

Kunst und Kultur in Köln

Preisträger*innen der Förderstipendien für junge Kunst 2021

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln unterstützt herausragende Leistungen mit insgesamt 60.000 Euro

Die Stadt Köln vergibt jährlich fünf Förderstipendien in Höhe von je 12.000 Euro in den Sparten Bildende Kunst (Friedrich-Vordemberge-Stipendium), Medienkunst (Chargeshe...


weiterlesen...

TH Köln – Themen und Termine vom 21. bis 27. Juni 2021

TH KölnDienstag, 22. Juni 2021
„architectural tuesday | Prof. Dr. Susanne Hofmann“

TH Köln, Online-Vortrag, 19.00 bis 21.00 Uhr

Die Fakultät für Architektur der TH Köln lädt am Dienstag, 22. Juni 2021, von 19.00 bis 21.00 Uhr zu einem Online-Vortrag der...


weiterlesen...

Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte 2021

LK Preisverleihung 2020 u. 2021 Foto KSKLew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte 2021 geht an die belarussischen Frauen Swetlana Tichanowskaja, Maria Kolesnikowa und Veronika Zepkalo

Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte 2020, der wegen der Pandemie erst jetzt verlieh...


weiterlesen...

Farbenprächtiges Liebesdrama Die Sinnlichkeit des Schmetterlings

sinnlichkeits schmetterling cover„Einer der aufsehenerregendsten und schönsten australischen Filme seit langer Zeit!" - FilmInk
„Optisch hinreißend.“ - The List
„Eine faszinierende Liebesgeschichte, die den Begriff der ‚Liebe‘ auf viele verschiedene Arten angeht..." - mojonews.com ...


weiterlesen...

lebeART Video

VIDEO - Der Kaufmann von Venedig moderne Fassung. Jugendliche, Rapper und SchauspielerVideo Kunst und Kultur
Videobeitrag

Selda Güven-Strohhäcker von Köln-InSight.TV war für Euch im ZAK-Theater Köln.
"Der Kaufmann von Ve...


weiterlesen

Werbung

lebeART Kalender

Letzter Monat Juni 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 22 1 2 3 4 5 6
week 23 7 8 9 10 11 12 13
week 24 14 15 16 17 18 19 20
week 25 21 22 23 24 25 26 27
week 26 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.