Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

15.02.2019 Finissage & Heimatabend "Ist genug Mülheim für alle da?"

20170408 112008 Genug Muelheim fuer AlleImmer, wenn linksrheinisch etwas schief läuft (und das ist häufiger der Fall), kramen die dortigen Denker in der Geschichte herum und erinnern daran, dass „diese Stadt seit über 700 Jahren eine Stadt der bürgerlichen Selbstverwaltung“ ist. Sie wissen es: alles gründet auf der Schlacht von Worringen 1288. Seitdem hat man im Linksrheinischen keine Angst mehr vor der Obrigkeit, geht lässig und selbst bestimmt damit um – was vor allem zählt, ist Toleranz. Und „Ausreißer, wie nach 1933“ werden als unangenehm betrachtet.

Wer mag schon erinnern, dass 1349 die Juden durch die Stadt gejagt wurden? 1424 entzog man ihnen die Aufenthaltserlaubnis, 1714 wurden die Rechte protestantischer Christen extrem eingeschränkt. Noch ein paar „Ausreißer“ gefällig?

1614 heuerte die linksrheinische „bürgerliche Selbstverwaltung“ katholische Söldner aus Spanien an, um das rechtsrheinische Mülheim in Schutt und Asche zu legen. Der Grund: die dort lebenden, wirtschaftlich erfolgreichen Evangelischen wurden als „Bedrohung“ empfunden. Kein Wunder, denn zwei Jahre zuvor hatte Mülheim Christen aller Konfessionen aufgerufen, sich in der Stadt niederzulassen. Im wieder aufgebauten Mülheim waren dann ab 1785 protestantische Beisitzer im Rat vorgesehen.

Und das linksrheinische Bürgertum? Ihm musste die liberale Religionsfreiheit erst von der französischen Revolutionsarmee 1794 beigebracht werden. Und überhaupt dä Dom. Er konnte erst fertiggebaut werden, als die rechtsrheinischen Preußen sich der Sache annahmen. Von der Reorganisation des Karnevals ganz zu schweigen. Und der Dank? Noch OB Konrad Adenauer sprach vom Rechtsrheinischen als Sibirien. (Kein Wunder, dass er alles tat, um das linksrheinische Bonn zur Bundeshauptstadt zu machen.)

Damit ist klar: Mülheim musste schon immer das Scheitern der Linksrheinischen aushalten.
Es verteidigte die Freiheit der Religionen, sorgte für wirtschaftlichen Aufschwung und scherte sich nicht um die üblen Nachreden von links des Rheins.

Deshalb: es ist genug Mülheim für alle da! Auch für die links des Rheins. Und: de Sproch es uns ejal!!!
Wir sehen uns.

Freitag, der 15.02.2019 18.00 – 22.00

Ein Raum für Mülheim
Von-Sparr-Straße 56
51063 Köln

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Neues Konzept für "Auszugsmanagement" Projekt bindet künftig neben Trägern auch das Ehrenamt stärker ein

stadt Koeln LogoDas Projekt "Auszugsmanagement", das Flüchtlinge dabei unterstützt, im Stadtgebiet Wohnraum zu finden, wird ab 1. September 2019 erweitert. Während bisher nur die Zusammenarbeit der Stadt Köln mit den Trägern Caritas, Deutsches Rotes Kreuz und Köl...


weiterlesen...

Wenn aus einer Vision Realität wird: 1. DJ-Set aus dem Weltall auf die Erde übertragen – live!

20190813 200316  SILBigCityBeats und ESA-Astronaut Luca Parmitano schreiben Geschichte
2.500 Passagiere, 100 VIPs und 30 Superstar-DJs auf Ibiza an Bord
Verwebung von Wissenschaft und Entertainment auf dem Höhepunkt

Intergalaktisch - Nicht von dieser Welt. Oder wie son...


weiterlesen...

Linolsäure aus pflanzlichen Ölen als neue Quelle für bio-basierte Polymerintermediate

th koeln michael bauseDie TH Köln entwickelt Zwischenprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen für die Polymerindustrie

Mit einer jährlichen Produktion von rund 400 Millionen Tonnen zählen Polymere zu einer der bedeutendsten Märkte der chemischen Industrie. Noch werden si...


weiterlesen...

Jackson Penn veröffentlicht »Sick in the Head« Acoustic Video

sickEigentlich heißt Jackson Penn Freddy Wexler. Er hat Songs für Kanye West, Selena Gomez, Lil Wayne, Post Malone, Vic Mensa, Wyclef Jean, Demi Lovato, Martin Garrix und Steve Aoki geschrieben, um hier nur einige zu nennen. Er hat an vier No. 1 Alben...


weiterlesen...

Privatbesucher-Tagestickets für gamescom 2019 komplett ausverkauft

Gamescom 2019 Termin Tickets Hotel GamesWirtschaftAbendtickets noch für die Publikumstage Donnerstag und Freitag vor Ort und im Online-Ticket-Shop der gamescom verfügbar!

Die Privatbesucher-Tageskarten für die gamescom 2019 (offen für alle 21. bis 24. August) sind ausverkauft. Wer sich keine Tag...


weiterlesen...

Köln Termine

familienband.jpg
Samstag, 24.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

Howard Smith Universe.jpg
Samstag, 24.Aug 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Devil.jpg
Samstag, 24.Aug 20:00 - Uhr
Sympathy for The Devil

familienband.jpg
Sonntag, 25.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

tua_2019_a4.jpg
Sonntag, 25.Aug 11:00 - 17:00 Uhr
Trödel unterm Adler

Howard Smith Universe.jpg
Sonntag, 25.Aug 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Montag, 26.Aug 19:00 - 21:00 Uhr
Ferienyoga 2019 mit Alexander Meyen

familienband.jpg
Dienstag, 27.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

familienband.jpg
Mittwoch, 28.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

Sigrid-19_bwklein.jpg
Mittwoch, 28.Aug 18:00 - 19:00 Uhr
Feldenkrais mit Sigrid ter Haar

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok