Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Erweiterung des Bus- und Bahnangebotes in Köln - Stadt und KVB planen mehr Fahrten und Zeiten zum Fahrplanwechsel 2019

liniennetzplaeneAuf Basis des Ratsbeschlusses vom 14. November 2017 zur Stärkung und Ausweitung des Busnetzes haben Verwaltung und Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) ein stufenweise umzusetzendes Konzept erarbeitet. Dieses beinhaltet neben Interimslösungen auch strukturell bedingte, dauerhafte Erweiterungen des Busnetzes, um den wachsenden Verkehrsbedürfnissen gerecht zu werden und den Umweltbeeinträchtigungen entgegen zu wirken. Auch vor dem Hintergrund drohender Dieselfahrverbote gilt es, dauerhafte Maßnahmen zur Luftreinhaltung umzusetzen, um auf diese Weise auch die angestrebten Klimaschutzziele zu erreichen.  

Zum Busfahrplanwechsel 2018 wurden bereits einige Maßnahmen umgesetzt: die Verlängerung der Linie 144 zum Gewerbegebiet Girlitzweg, die Einrichtung der Linie 124 vom Hauptbahnhof zu den Entwicklungs- und Produktionsstätten von Ford beziehungsweise in das Gewerbegebiet Feldkassel, die Verdichtung der Linie 142 (Uni-Buslinie), die neue Linienführung der Linie 130 zur Erschließung des Sürther Felds sowie die Einführung der Buslinie 134.  

Die Verwaltung hat nun eine Beschlussvorlage auf den Weg gebracht mit zusätzlichen Busangeboten, die in zwei Stufen zum Schuljahresbeginn und zum Fahrplanwechsel 2019 umgesetzt werden sollen. Über die Beschlussvorlage wird der Rat nach Vorberatungen in den Bezirken und in den Ausschüssen voraussichtlich in der Sitzung am 9. Juli 2019 entscheiden.  

Zu den Änderungen im Einzelnen:  

Linie 139:

Bereits nach den Sommerferien 2018 wurde die Buslinie 144 zum Gewerbegebiet Girlitzweg beziehungsweise zur Gesamtschule Wasseramselweg verlängert. In diesem Jahr – ebenfalls schon mit Beginn des neuen Schuljahrs am 28. August 2019 – soll in einem nächsten Schritt auch die Buslinie 139 in das Gewerbegebiet verlängert werden.    

Auf Basis einer stadtweiten Überprüfung des Abendverkehrs, die die Verwaltung in Zusammenarbeit mit der KVB vorgenommen hat, werden die folgenden Angebotsausweitungen zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 empfohlen:  

Buslinie 130:

Die Linie 130 bedient heute bis circa 20 Uhr den gesamten Linienweg und danach bis etwa 22 Uhr lediglich die Strecke zwischen den Haltestellen Universität und Bayenthalgürtel im 30-Minuten-Takt. Es ist geplant, die Betriebszeiten auf dem Linienabschnitt zwischen Universität und Bayenthalgürtel bis circa 0 Uhr auszuweiten.  

Buslinie 131:

Die Betriebszeiten der Buslinie 131 sollen montags bis freitags sowie samstagsabends ab Berrenrather Straße/Gürtel in Fahrtrichtung Sürth geringfügig ausgeweitet werden. Die letzte Abfahrt ab Berrenrather Straße/Gürtel über den gesamten Linienweg erfolgt dann voraussichtlich gegen 20.45 Uhr. In der Gegenrichtung wird auch montags bis samstags eine zusätzliche Fahrt bis Berrenrather Straße/Gürtel angeboten, die gegen 20.15 Uhr dort eintrifft.  

Buslinie 132:

Die Linie 132 soll am Wochenende und vor Feiertagen im Nachtverkehr analog zum Stadtbahnverkehr im 30-Minuten-Takt verkehren (bisher 60-Minuten-Takt).  

Buslinie 135:

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 soll montags bis samstags der reguläre 30-Minuten-Takt der Buslinie 135 auf dem Linienabschnitt zwischen Rodenkirchen Bahnhof und Meschenich bis etwa 22 Uhr verlängert werden. Sonntags wird der 60-Minuten-Takt zwischen Godorf Bahnhof und Meschenich ebenfalls bis etwa 22 Uhr verlängert. Durch die erweiterten Betriebszeiten der Linie ist parallel das Angebot der AST-Linie 183 auf die Zeitbereiche zwischen 22 Uhr und Betriebsschluss (etwa 1 Uhr) anzupassen, um die Anbindung von Meschenich und Immendorf an die Haltestelle Godorf Bahnhof auch zu diesen Zeiten sicherzustellen.  

Buslinie 154:

Für die Buslinie 154 ist eine Ausweitung der Betriebszeiten an allen Tagen im 30-Minuten-Takt bis etwa 22 Uhr geplant (letzte Abfahrt ab den Endhaltestellen). Bisher verkehrt die Linie montags bis freitags bis etwa 21 Uhr und samstags, sonntags und an Feiertagen bis etwa 20 Uhr. Sonntags soll die Linie 154 bereits um 11 Uhr den Betrieb auf dem gesamten Linienweg aufnehmen und bereits zu diesem Zeitpunkt in den 30-Minuten-Takt wechseln. Bisher wird der Linienabschnitt zwischen Dünnwald und Dellbrück erst ab etwa 13 Uhr bedient, der 30-Minuten-Takt setzt derzeit auf dem gesamten Linienweg erst gegen 12.30 Uhr ein.  

Der Betrieb der neuen Buslinien führt zu jährlichen Betriebskosten von rund 690.000 Euro. Zwei Jahre nach Umsetzung sollen die neuen Angebote hinsichtlich ihrer Wirksamkeit anhand von Fahrgastzählungen überprüft und das Ergebnis dem Verkehrsausschuss vorgelegt werden.   Eine weitere Beschlussvorlage, die den politischen Gremien nun vorgelegt wurde, beinhaltet die dauerhafte Stärkung und Erweiterung des Stadtbahnnetzes der KVB auf den Linien 3, 13 und 17. Durch die Ausweitung des Stadtbahnangebots soll die Attraktivität des ÖPNV weiter gesteigert werden. Auch diese Änderungen sollen zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 umgesetzt werden.      

Zu den Änderungen auf den drei Stadtbahnlinien im Einzelnen:  

Stadtbahnlinie 3:

Vorgesehen ist eine Ausweitung des Angebots mit einem tagsüber durchgehenden Betrieb bis nach Thielenbruch. Die heute zwischen 9 und 15 Uhr in Holweide endenden Fahrten sollen künftig montags bis freitags bis zur Endhaltestelle Thielenbruch verlängert werden. 

Stadtbahnlinie 13:

Das Angebot der Linie 13 soll zwischen Holweide und der Endhaltestelle Sülzgürtel an den Wochenenden auch nachts auf einen durchgehenden 30-Minuten-Takt ausgeweitet werden.  

Stadtbahnlinie 17:

Die Linie 17 soll künftig montags bis freitags zwischen etwa 6.45 Uhr und 9 Uhr sowie nachmittags zwischen etwa 15.15 Uhr und 20 Uhr bis nach Sürth verkehren.  

Die zusätzlichen Stadtbahnangebote durch Ausdehnung der Betriebszeiten führen zu jährlichen Betriebsmehrkosten von rund 385.000 Euro.  

Auch die Vorlage zu den erweiterten Stadtbahnangeboten wird nach Vorberatungen in den Bezirken und in den Ausschüssen voraussichtlich in der Sitzung am 9. Juli 2019 auf der Tagesordnung stehen.

Plan des Bus- und Bahnangebotes PDF, 733 kb

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Jürgen Müllenberg
Foto: ©Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

GOITZSCHE FRONT schmieden „Ostgold“ - neues Studioalbum erscheint am 03.01.2020

2019 GoitzscheFront PR AT1 0162Bitterfeld - Kraftvoll, energisch und ohne Rücksicht auf Verluste zieht das neue Goitzsche Front Album „Ostgold“ wie ein Gewitter auf! Innerhalb nur weniger Jahre hat sich die Band aus Bitterfeld zu einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Rock...


weiterlesen...

Emily Roberts »In this Together« ist offizieller RTL Dschungelsong 2020 ++ Video jetzt online

In This Together Cover 300dpiAm 10.1. startete das RTL Dschungelcamp in die 14. Staffel und präsentiert jede Menge Schlangen, Spinnen & diverse weitere tierische Leckerbissen. Dazu hören die Fernsehzuschauer dieses Jahr den Dschungelsong 2020 “In This Together” von Emily Robe...


weiterlesen...

Flora Cash is back! "You Love Me" - Out now! + Album-Release steht vor der Tür!

shippeyFlora Cash konnte mit ihrer #1 Single „You´re Somebody Else“ große Erfolge verzeichnen. Das Forbes Magazine bezeichnete den Song als „brilliant“ und sagte, es sei „der wohl faszinierendste Song im Radio des vergangenen Jahres“. Insgesamt wurde die...


weiterlesen...

Designers Tower 2020 im Rahmen der Kölner Passagen - Möbel aus Müll, Hennes aus Holz

hnakjeeggmmghlcbKöln, 14. Januar 2020. Wer bei den Kölner Passagen außergewöhnliche und teils skurrile Möbel und Einrichtungsgegenstände von jungen DesignerInnen und AbsolventInnen entdecken möchte, sollte in den Kunstverein Kölnberg im Belgischen Viertel gehen. ...


weiterlesen...

25.09. - 27.09.2020 Grenzenlos-Messe "Gesundheit, Spirit, Heilen" Hofheim am Taunus

Kopfteil Hofheim2020Seit 2005 gibt es die Grenzenlos-Messe® in der Stadthalle Hofheim am Taunus. Mit 130 bis 140 Ausstellern ist die "Grenzenlos" die größte Messe um ganzheitliche Gesundheit, Spirit und Heilen in Hessen.

Auch 2019 bietet die Messe in der Stadthalle a...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5
week 2 6 7 8 9 10 11 12
week 3 13 14 15 16 17 18 19
week 4 20 21 22 23 24 25 26
week 5 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok