Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Countdown zur Einstieg Köln – Berufswahlmesse erwartet über 20.000 Besucher

EINSTIEG 011 web• Einstieg Köln am 31. Januar und 1. Februar 2020
• Messe für Ausbildung, Studium und Gap Year mit 230 Ausstellern
• Freie Ausbildungs- und Duale Studienplätze für Schüler
• Runder Geburtstag: 20 Jahre Einstieg-Messen

Köln, 28. Januar 2020 – Am 31. Januar öffnet die 20. Einstieg Köln, Messe für Ausbildung, Studium und Gap Year, in der Koelnmesse ihre Pforten. Schirmherrinnen der Ausgabe zum runden Geburtstag sind Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und Yvonne Gebauer, Schulministerin aus Nordrhein-Westfalen. „In zwei Jahrzehnten hat sich die Arbeitswelt ganz erheblich verändert, alte Berufsbilder sind verschwunden, dafür sind neue entstanden. Wer kannte in den 90ern schon Berufe wie Roboter-Berater, 3D-Handwerker, Abfalldesigner oder Virtual Reality Experience Designer?“, sagt Christian Langkafel, Geschäftsführer der Einstieg GmbH.

Medien- und Gamesforum
Letzterer würde in jedem Fall schon zu einem der Messeschwerpunkte passen, der in und um Köln stark vertretenen Medien- und Gamesbranche. Verschiedene Aussteller informieren auf dem Medien- und Gamesforum über die Startmöglichkeiten in diesem recht jungen Feld. Die Initiative bm – Bildung in Medienberufen – bietet in einer eigenen Games-Area die Möglichkeit, im Duell gegen eSportler anzutreten. Hier ist auch zu sehen, wie ein Computerspiel entsteht. Die Mediengruppe RTL ist mit einem Übertragungswagen vor Ort. Weitere Aussteller sind unter anderem die Bundespolizei, die Stadt Köln, das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW, die Uni Köln, die Deutsche Apotheker- und Ärztebank und die Europäische Fachhochschule Brühl.

Möglichst früh anfangen
Der Orientierungsbedarf der Jugendlichen ist groß: Laut einer Umfrage der Einstieg GmbH sind sich rund zwei Drittel der Schulabgänger noch nicht über ihren beruflichen Lebensweg im Klaren. „Schüler sollten sich frühzeitig Gedanken machen, wohin die Reise gehen könnte. Auch wenn es ein Gap Year wird, denn das lässt sich ebenso sinnvoll verbringen“, sagt Christian Langkafel. Wie wichtig Veranstaltungen wie die Einstieg-Messe sind, merken er und sein Team an den ständig steigenden Besucherzahlen. Auch die Ausstellerstatistiken können sich sehen lassen: Rund 230 in- und ausländische Unternehmen, Hochschulen, Sprachreiseveranstalter, Kammern und Verbände informieren über Ausbildungen, Studium oder andere Möglichkeiten nach dem Schulabschluss. Eltern und Lehrer können die Messe nutzen, um zu erfahren, wie sie die Schulabgänger bestmöglich auf ihrem Weg in die Zukunft unterstützen können.

Online immer wichtiger
Ebenso wie die Arbeitswelten haben sich natürlich auch die Informationswege der Berufsanfänger gewandelt. „Klar, alles ist digitaler geworden. Auch wir fokussieren viel stärker als früher in Richtung Online-Welt“, sagt Christian Langkafel. Dementsprechend finden sich zur Vorbereitung unter www.einstieg.com/koeln drei Video-Tutorials. Jugendliche können sich vor dem Messebesuch außerdem durch den kostenlosen Online-Berufswahltest klicken. Dieser basiert auf der RIASEC-Methode und ist ein wissenschaftliches und langjährig erprobtes Verfahren, das laufend verbessert und überprüft wird. Während des Tests schätzen die Jugendlichen 60 unterschiedliche Tätigkeiten ein und erhalten bei Abschluss eine Zusammenfassung der drei am stärksten ausgeprägten von insgesamt sechs Interessensbereichen. Zusätzlich wird eine Liste mit passenden Unternehmen und Hochschulen, die auf der Einstieg Köln vertreten sind, mitgeliefert – und wer möchte, kann gleich online verbindliche Gesprächstermine vereinbaren. Natürlich sind online auch alle weiteren Informationen zu Highlights, Ausstellern sowie das Programm der drei Vortragsbühnen abrufbar.

Bei allem Trend zum Digitalen bleiben Offline-Veranstaltungen wie die Einstieg Köln dennoch wichtig, denn hier können die Besucher beispielsweise an der geführten Berufe-Challenge teilnehmen und sich bei Mitmach-Aktionen einen ersten Eindruck holen, welcher Beruf passen könnte. „Die direkte Begegnung mit der Berufswelt auf einer Messe bleibt ein ganz wichtiges Element zur Orientierung“, sagt Christian Langkafel.

Einstieg Köln 2020

- Termin: 31. Januar/1. Februar 2020, Fr. 9–16 Uhr, Sa. 10–16 Uhr
- Zielgruppe: Jugendliche zwischen 16 und 23 Jahren, Studienwechsler, Lehrkräfte und Eltern
- Ort: Koelnmesse, Eingang Nord, Halle 7
- Eintritt: 5 Euro; großzügiges Freikartenkontingent für Samstag
- Schirmherrschaft: Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung
- Besucher-Infos: www.einstieg.com/koeln

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Stadt Köln erhält 15 Millionen Euro - Bundesministerium fördert Smart-City-Projekt

stadt Koeln LogoDie Stadt Köln hat sich erfolgreich in der 2. Förderstaffel als "Modellprojekt Smart City" beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) beworben. Köln hat dabei die Förderhöchstgrenze von 15 Millionen Euro ausgeschöpft. Das hat das ...


weiterlesen...

Videopremiere bei YouTube zu „Hypnotized“ von Daniel Schuhmacher: „Mit diesem Song und diesem Video möchte ich mich selbst befreien und für unsere Community werben.“

Daniel Schuhmacher Hypnotized Cover DigitalDaniel Schuhmacher veröffentlichte am 11. September 2020 seine brandneue Single „Hypnotized“. Jetzt präsentiert der Sänger auf YouTube das Video zum Song. Mit dem Video wirbt der heute 33-Jährige um Akzeptanz für die LGBTQ-Community. „Im Video bin...


weiterlesen...

ANDENKEN AN EINEN KÜNSTLER: JACQUES OFFENBACH-TAGE VOM 5.10.-31.10. VERANSTALTUNGSREIHE ZUM 140. TODESTAG

jacques offenbach 2019 formdusche.de- GLOCKENSPIEL AM KÖLNER RATHAUS ZUM 140. TODESTAG AM 5.10.2020
- DREI OFFENBACH-SPAZIERGÄNGE MIT STRASSENTHEATER DURCH KÖLN AM 31.10. UND 1.11.
- RADIO & LIVE: PODIUMSDISKUSSION UND LIVEKONZERT

Köln, 24.09.2020. Was hätte Jacques Offenbach wohl zu ...


weiterlesen...

Neuer Podcast „Auf Endlagersuche“

bPb LogoPodcast der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Atomenergie / Ab sofort auf bpb.de, Spotify und iTunes 

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb hat heute den neuen Podcast „Auf Endlagersuche. Der deutsche Weg zu einem sicheren At...


weiterlesen...

"Starke Veedel – Starkes Köln" Neues Büro für Humboldt/Gremberg und Kalk geht an den Start

stadt Koeln LogoDas "Starke Veedel Büro" für das "Soziale Stadt-Gebiet Humboldt/Gremberg und Kalk" eröffnet am Montag, 28. September 2020, 17 Uhr, im Integrationshaus, Ottmar-Pohl-Platz 3, 51103 Köln. Coronabedingt wird die Feierlichkeit unter anderen mit Brigitt...


weiterlesen...

Köln Termine

landmann ausstellung.jpg
Dienstag, 29.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

gaffel wiesn.jpg
Dienstag, 29.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Dienstag, 29.Sep 19:00 - Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

landmann ausstellung.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Mittwoch, 30.Sep 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Mittwoch, 30.Sep 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

landmann ausstellung.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "An der Frau" LANDMANN-31

russische Avantgarde Museum Ludwig.jpg
Donnerstag, 01.Okt 10:00 - 18:00 Uhr
Russische Avantgarde im Museum Ludwig – Original und Fälschung

gaffel wiesn.jpg
Donnerstag, 01.Okt 11:00 - Uhr
„O‘zapft is“ mit Gaffel Wiess

scalz.jpg
Donnerstag, 01.Okt 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Peter Szalc Isolation - Retrospektive II"

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat September 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 36 1 2 3 4 5 6
week 37 7 8 9 10 11 12 13
week 38 14 15 16 17 18 19 20
week 39 21 22 23 24 25 26 27
week 40 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.