Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

AVAAZ.org - Briefe für alles Leben auf Erden

beeEine große globale Studie hat gerade ergeben, dass jedes Insekt auf diesem Planeten auf seine Auslöschung zusteuert. Damit wäre alles Leben auf Erden dem Untergang geweiht -- auch wir.

Wir wissen im tiefsten Inneren, dass unser Schicksal von unserem Planeten abhängt. Wir SIND die Natur. Und um sie zu retten, müssen wir ihre Stimme sein!

Wenn wir die Hälfte des Planeten unter Schutz stellen, so sagen es Wissenschaftler, könnten wir Mensch und Natur retten. Über zwei Millionen von uns haben diese Zukunftsvision bereits unterstützt. Doch wir erreichen sie nur, wenn engagierte Entscheidungsträger aus allen Bereichen des Lebens mitmachen. Avaaz hat Führungspersönlichkeiten aus Europa und Kanada, von Unternehmen und der UNO sowie aus religiösen Kreisen ausgemacht, die diese Idee verfechten könnten -- bewegen wir sie jetzt dazu!

Es wäre nicht das erste Mal, dass unsere Bewegung mit der Kraft eines einzelnen, aufrichtigen Briefes überzeugt -- stellen Sie sich also vor, was tausende Briefe erreichen könnten. Schreiben wir den Entscheidungsträgern Worte, die von Herzen kommen, damit sie den 50-Prozent-Plan unterstützen. Dann überreichen wir unsere Zeilen in einem Buch voller persönlicher Briefe zum Schutz allen Lebens auf Erden. Klicken Sie hier, um einen Entscheidungsträger zu überzeugen -- Sie erhalten dabei reichlich Unterstützung:

Einen Brief schreiben, um das Leben auf Erden zu beschützen

Vielleicht befürchten Sie, dass Ihr Brief nichts bewirken wird. Doch eines hat Avaaz über die Jahre gelernt: Unsere größten Erfolge erzielen wir nicht mit Zahlen und Fakten, sondern in einzelnen Momenten echter menschlicher Verbundenheit.

Ein inspirierender Brief von Avaaz hat dazu beigetragen, dass der Modegigant Benetton die Opfer eines Fabrikeinsturzes in Bangladesch entschädigt hat. Amnesty International, eine der wirkungsvollsten und wichtigsten Menschenrechtsorganisationen, hat anfangs mit aufrichtigen Briefen die Freilassung von politischen Gefangenen gefordert. Und unsere gesamte Bewegung basiert auf der Kraft von E-Mails, die mit viel Inspiration verfasst werden!

Jetzt stehen wir vor einer neuen Herausforderung: Das Leben auf unserem Planeten ist bedroht. Wir müssen uns dieser Herausforderung stellen -- mit Hingabe, Hoffnung und dem festen Glauben, dass wir es schaffen können. Klicken Sie hier, um einen Entscheidungsträger mit einem Brief zu inspirieren und das Leben auf Erden zu schützen. Sie erhalten dabei allerlei Tipps:

Einen Brief schreiben, um das Leben auf Erden zu beschützen

Avaaz hat sich immer wieder an vorderster Front für den Schutz der Umwelt eingesetzt. Doch jetzt sind wir zu etwas Tiefergreifendem berufen. Es geht nicht nur darum, die Natur zu schützen -- sondern in unserem tiefsten Inneren zu spüren, dass wir ein wunderbarer Teil dieses lebendigen Planeten sind, der unsere einzige Heimat ist.

Weitere Informationen:

Der globale Insektenzusammenbruch (Spektrum der Wissenschaft)
https://www.spektrum.de/kolumne/der-globale-insektenzusammenbruch/1611020

Hunderte Forscher schlagen Alarm: Wenn wir nicht sofort handeln, kollabiert unser Ökosystem (Focus Online)
https://www.focus.de/wissen/natur/panorama-der-kollaps-der-oekosysteme-ist-ein-noch-groesseres-problem-als-der-klimawandel_id_10470392.html

Und auf Englisch:

Make half of world more nature-friendly by 2050, urges UN biodiversity chief (The Guardian)
https://www.theguardian.com/environment/2018/apr/13/make-half-the-world-more-nature-friendly-by-2050...

Plummeting insect numbers 'threaten collapse of nature' (The Guardian)
https://www.theguardian.com/environment/2019/feb/10/plummeting-insect-numbers-threaten-collapse-of-n...

This is the 'last generation' that can save nature (CNN)
https://edition.cnn.com/2018/10/29/health/wwf-wildlife-population-report-intl/index.html

Can we conserve half the planet for the survival of all species? (National Geographic)
https://www.nationalgeographic.org/newsroom/can-we-conserve-half-the-planet-for-the-survival-of-all-...

Quelle: Avaaz.org ist ein weltweites Kampagnennetzwerk mit 50 Millionen Mitgliedern, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Einfluss der Ansichten und Wertvorstellungen aller Menschen auf wichtige globale Entscheidungen durchzusetzen. ("Avaaz" bedeutet "Stimme" oder "Lied" in vielen Sprachen). Avaaz Mitglieder gibt es in jedem Land dieser Erde; unser Team verteilt sich über 18 Länder und 6 Kontinente und arbeitet in 17 verschiedenen Sprachen.

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

SIMPLY RED bringen neues Album "Blue Eyed Soul“ am 08.11.19 und präsentieren erste Single "Thinking Of You“

simply redSie sind wieder da: Simply Red kehren mit ihrem brandneuen Album in alter Stärke zurück! "Blue Eyed Soul“ ist ein zehn Tracks umfassendes Lehrstück, was funky Soulmusic mit einem ordentlichen Schuss Blechbläser-Power und gefühlvolle Pop-Balladen a...


weiterlesen...

STADT KÖLN - Durchfahrtverbotszone für große Lastkraftwagen

bilder verkehr 16 9lkw tunnel 768Neue Verkehrsregelung wird ab 22. August 2019 umgesetzt

Ab kommenden Donnerstag, 22. August 2019, wird in der Kölner Innenstadt sowie in Teilen von Deutz und Mülheim eine Durchfahrtverbotszone für Lastkraftwagen (Lkw) mit mehr als 7,5 Tonnen Gesam...


weiterlesen...

TARJA auf Rollschuhen actionreich in neuem Video "Tears In Rain"

tarjaDrei Wochen vor der Veröffentlichung des neuen Studioalbums "In The Raw" von Tarja, kommt nunmehr das neue Video zu Titel "Tears In Rain“.

Im Video schlüpft Tarja in die Rolle der Rollerderby-Spielerin Black Leijona, die zusammen mit ihrem Frauenp...


weiterlesen...

Katja Zundel von Köln-InSight.TV im Gespräch mit Gudrun Schön-Stoll, Malerin & Poetin aus Ladenburg

GudrunLiebe Frau Schön-Stoll, Ihre biografischen Etappen sind vielfältig. Was prägte und inspirierte Sie auf Ihrem Weg?

Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere, so muss ich zugeben, dass ich im Gegensatz zu vielen Kolleginnen und Kollegen weder ein ges...


weiterlesen...

Künstler für "UPDATE COLOGNE #03" stehen fest - Doris Frohnapfel und Jon Shelton – Kulturamt fördert Veranstaltung

vii update cologne fototamara lorenz. vg bildkunstMit der Teilnahme von Doris Frohnapfel und Jon Shelton wird 2020 zum dritten Mal eine Ausstellung der in 2017 initiierten Reihe "Update Cologne" stattfinden. Die Ausstellung widmet sich Kölner Künstlerinnen und Künstlern ab 50 Jahren, die schon üb...


weiterlesen...

Köln Termine

familienband.jpg
Freitag, 23.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

Howard Smith Universe.jpg
Freitag, 23.Aug 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

familienband.jpg
Samstag, 24.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

Howard Smith Universe.jpg
Samstag, 24.Aug 14:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Devil.jpg
Samstag, 24.Aug 20:00 - Uhr
Sympathy for The Devil

familienband.jpg
Sonntag, 25.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

tua_2019_a4.jpg
Sonntag, 25.Aug 11:00 - 17:00 Uhr
Trödel unterm Adler

Howard Smith Universe.jpg
Sonntag, 25.Aug 11:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Howard Smith - No End in Sight"

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Montag, 26.Aug 19:00 - 21:00 Uhr
Ferienyoga 2019 mit Alexander Meyen

familienband.jpg
Dienstag, 27.Aug 10:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung "Familienbande. Die Schenkung Schröder" Museum Ludwig

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok