Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

"Europaroma" von Max Koffler – die Europa-Hymne VÖ 01.02.19

europaromaKaum hat das Jahr begonnen, wird schon wieder über die EU diskutiert, Spaltung, Austritt, Reform etc. Über die positiven Seiten des geeinten Europas spricht kaum jemand. Für die vielfältige Kultur des Kontinents und das friedliche Miteinander gibt es offenbar wenig Wertschätzung. Für den Berliner Musiker Max Koffler Grund genug darüber einen Song zu schreiben, konsequenterweise mit einem multilingualen Text.

„Europaroma“ ist nicht nur ein eingängiger und ungewöhnlicher Pop-Song, er offenbart sich auch als eine fünfsprachige Reise durch Europa, auf uns der Sänger mitnimmt. Einleitend beginnt Max auf Griechisch und stimmt den Hörer unmittelbar auf die warme und frische Atmosphäre ein, die den gesamten Song durchzieht. Der englische Refrain klingt in frohen wie auch melancholischen Tönen an, im Wechsel mit einer französischen Rap- und einer italienischen Gesangs-Strophe. Im Outro lässt der Sänger das Lied schließlich auf Jiddisch ausklingen und verleiht ihm so einen versöhnlichen Aspekt.

Das „Europaroma“ Lyricvideo:

Beim Hören des Songs hat man das Gefühl, Max nehme einen auf seine Besuche in europäischen Städten mit. Es entsteht ein Bild der verschiedenen Kulturen, deren jeweiligem Charakter er musikalisch mit seinen Lyrics und Beats musikalisch Ausdruck verleiht.
Die positive Großstadtstimmung, die „Europaroma“ vermittelt, lässt sich auch bei anderen Songs auf Max Kofflers facettenreichen zweiten Albums „GAMES“ wiederfinden. Der Berlin-Song „Choose Your Fate“ und die Ballade „Saranghae Seoul“ vermitteln das urbane Lebensgefühl der unverwechselbaren Städte. Der wohlarrangierte Longplayer zeigt dem Hörer auf immer wieder neue Art und Weise Spielplätze des Künstlers auf. „GAMES“ spielt mit sanfter Ruhe, melancholischem Tiefgang, freudiger Rhythmik und feinsinniger Sprache. Wohldosierte Synthies und elektronische Beats lösen kraftvolle Gitarren und Stimmsolos ab. Die Songs von Max Koffler stimmen positiv, sind abwechslungsreich und ausdrucksvoll.

Mit der Single „Europaroma“ veröffentlicht Max Koffler am 01.02. eine moderne paneuropäische Pop-Hymne, die zum Auftakt des Jahres schon die Freude eines gemeinsamen Frühlings vermittelt.

Quelle: https://www.mcs-berlin.com

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Kostenfreie Smartphone-App "Audiotour Via Culturalis" Experten führen mittels GPS ins Quartier zwischen Dom und St. Maria im Kapitol

audio tour mockup 08Mit der neuen, kostenfreien Smartphone-App "Audiotour Via Culturalis" der Stadt Köln können sich ab sofort alle Interessierten historische Begebenheiten und Entwicklungen entlang der Via Culturalis erzählen zu lassen – und zwar genau an den Orten,...


weiterlesen...

GRENZGANG präsentiert: Reise-Reportage Spiritual India – Heilige Orte, Traditionen und Rituale

Presse grenzgang Tolis Fragoudis Spiritual India 3Am Sonntag, den 24. Februar 2019 um 17:30 Uhr nimmt Tolis Fragoudis sein Publikum im Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum mit beeindruckenden Aufnahmen und mitreißendem Live-Kommentar auf ein „Kopf-Kino“ zur Regenzeit nach Indien.

Wertvolle Jahre ver...


weiterlesen...

MAMA – das Erfurter Elektro-Indie Duo – Debütalbum "White Water" ab 15.02.19 – "Back Home" Video out now

DIGITAL Back Home White Water 3500png KopieAm 15.02. veröffentlicht das Erfurter Elektro-Indie Duo MAMA sein Debütalbum „White Water“ und seine neue Single „Back Home“. Auf dem Album treffen in 13 Tracks tanzbarer Synthie-Pop auf geballten Singer-Songwriter Charme. Andreis emotionale Gänse...


weiterlesen...

Erweiterungsbau für das Albertus-Magnus-Gymnasium ist bezugsfertig

schlüsselübergabeDer Erweiterungsbau für das Albertus-Magnus-Gymnasium ist fertiggestellt. Trotz Rückschlägen, wie einige schwere Fälle von Vandalismus auf der Baustelle, die zu Verzögerungen in der Bauphase geführt haben, hat die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln ...


weiterlesen...

25.02.2019 Göttliche Lage - Filmreihe „Architektur und Glück“ Filmpalette

filmpalette2001 gehört Dortmund-Hörde mit dem Stahlwerk Phoenix-Ost zu den wichtigsten Stahlstandorten der Welt. Wenige Jahre später wird das Industriegelände ein See sein, mit einer Marina und einer Pi-azza, mit Bürogebäuden und hochwertigen Wohnhäusern, in...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat Februar 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 5 1 2 3
week 6 4 5 6 7 8 9 10
week 7 11 12 13 14 15 16 17
week 8 18 19 20 21 22 23 24
week 9 25 26 27 28

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok