Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Pestizideinsätze: EU schiebt Transparenz auf die lange Bank

umweltMünchen, 09. Juni 2022. Die EU-Mitgliedsstaaten müssen Daten über Pestizideinsätze künftig erfassen und zur Veröffentlichung an die EU melden. Darauf haben sich das Europaparlament und die EU-Mitgliedstaaten im Trilog mit der EU-Kommission geeinigt. Das Umweltinstitut München kritisiert, dass die Veröffentlichung der wichtigen Umweltinformationen spät und nicht in vollem Umfang erfolgen wird. Zudem wurde eine Hintertür offen gelassen, die die Veröffentlichung der Pestizideinsätze noch kippen könnte.

Pestizideinsätze sind ein blinder Fleck in den EU-Statistiken. Denn obwohl berufliche Anwender:innen ihre Pestizideinsätze dokumentieren müssen, werden diese Daten von den Behörden bislang weder gesammelt noch veröffentlicht. Somit weiß bis dato niemand genau, welche Pestizide wann, wo und in welchen Mengen ausgebracht werden. Lediglich die nationalen Verkaufszahlen werden bisher erfasst und veröffentlicht – ein extrem grober Indikator für die tatsächlichen Pestizidanwendungen. Nun haben die EU-Institutionen im Rahmen der neuen Verordnung über Statistiken zu landwirtschaftlichen Betriebsmitteln und zur landwirtschaftlichen Erzeugung (Statistics on agricultural input and output, SAIO) beschlossen, dass Daten über Pestizideinsätze in der EU künftig von den Mitgliedstaaten erfasst und jährlich an die EU gemeldet werden müssen, die diese veröffentlichen soll. 

Ab 2028 sollen die Mitgliedsstaaten die bereits verpflichtenden Aufzeichnungen über Pestizideinsätze von Landwirt:innen einfordern, welche dann ab 2030 auf national aggregierter Ebene veröffentlicht werden sollen. Allerdings sollen die Daten nicht von allen Anwender:innen und nur für ausgewählte Kulturen eingefordert werden. Damit bleibt die Einigung hinter dem zurück, was die EU-Kommission ursprünglich vorgeschlagen hatte. Diese hatte gefordert, dass die vollständigen Pestizideinsatzdaten von allen beruflichen Anwender:innen gesammelt und für einzelne Landkreise veröffentlicht werden sollten. 

Das Umweltinstitut München hatte im Laufe der SAIO-Verhandlungen wiederholt gewarnt, dass eine Überwachung der EU-Pestizid-Reduktionsziele ohne umfassende Datengrundlage unmöglich sei. Die in der EU-Strategie “Farm-to-Fork” festgelegte Halbierung des Pestizideinsatzes bis 2030 bleibe damit ein leeres politisches Versprechen: “Die ersten halbwegs zuverlässigen Daten über den tatsächlichen Pestizideinsatz in der Landwirtschaft sollen nun in dem Jahr veröffentlicht werden, in dem die EU eine Halbierung desselben erreicht haben will – das macht die Überprüfung dieses Reduktionsziels unmöglich und führt die Pläne der EU somit ad absurdum”, kommentiert Vera Baumert, Referentin für Landwirtschaft  am Umweltinstitut. 

“Die Pläne der EU bleiben weit hinter dem Notwendigen zurück, denn die Datensammlung startet viel  zu spät und ist bei weitem nicht umfassend genug, um den Anforderungen der EU-Umweltinformationsrichtlinie gerecht zu werden”, so Baumert weiter. Tatsächlich bestätigten im vergangenen Jahr mehrere deutsche Gerichte, dass es sich bei den von Landwirt:innen dokumentierten Daten über Pestizidanwendungen um Informationen über Emissionen in die Umwelt handelt, die “Jedermann” auf Antrag zugänglich gemacht werden müssen. “Deutschland sollte deswegen nun mit positivem Beispiel proaktiv vorangehen und durch die Einrichtung eines öffentlich einsehbaren Pestizid-Registers auf nationaler Ebene echte Transparenz über Pestizideinsätze schaffen”, fordert Baumert.

Ob die Pläne der EU auch umgesetzt werden, ist derweil noch gar nicht abschließend geklärt. Die Daten über Pestizideinsätze sollen nämlich erst dann jährlich gesammelt werden, wenn ein weiterer Rechtsakt erlassen wird, der die genauen Rahmenbedingungen für ihre elektronische Sammlung festlegt. Sollte sich dieser Prozess verschieben oder keine Einigung zustande kommen, würde das wohl das vorläufige Aus für die Datensammlung und -veröffentlichung bedeuten.

Quelle: www.umweltinstitut.org

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Musik / Film

TOWN MOUNTAIN VERÖFFENTLICHEN BRANDNEUEN SONG „SEASONS DON'T CHANGE” (OUT NOW)

Town Mountain Lines in the Levee webDie Band, die aus Asheville im US-Bundesstaat North Carolina stammt, ist die Summe ihrer zahlreichen und diversen Einflüsse. Hier trifft Alt-Country-Rebellion auf Honky-Tonk-Attitüde und das mit einem ganz eigenen Blickwinkel auf die Welt — nämlic...


weiterlesen...

Auf in die Welt: 10 Punkte zum Schüleraustausch USA für 2023

auf in die welt10USA-Aufenthalte junger Menschen sind auch in Corona-Zeiten gut machbar, Vorbereitung ist wichtig – Messe am 27.08.2022 in Köln gibt Insider-Informationen

Viele Schülerinnen, Schüler und Abiturienten haben Fernweh. Sie wollen ins Ausland gehen, and...


weiterlesen...

ZDF-Thrillerserie The Tourist - Duell im Outback 1

the touristDie erste Staffel der preisgekrönten TV-Serie The Tourist – Duell im Outback erzählt die spannende, wendungsreiche Geschichte über die Suche eines Mannes nach seiner Identität und vereint dabei eine Reihe exzentrischer Figuren in einem düster-skur...


weiterlesen...

Dinosaurier - Im Land der Giganten: Die Dino-Live-Show im August 2022 in Düsseldorf

Plakat DüsseldorfDinosaurier live erleben! Reiten - Streicheln - Füttern!
Die Kinder-Mit-Mach-Show ist lehrreich und unterhaltend.
Eine ultimative und faszinierende Dino-Live-Show für die ganze Familie.

Dem Publikum wird gezeigt, wie die Welt der Dinosaurier aussah ...


weiterlesen...

PAROOKAVILLE zelebriert mit ausverkaufter sechster Edition ein friedliches Wochenende voller Wahnsinn, Liebe und purer Glückseligkeit

PV22 Mainstage by day Moments Fotography  Robin BottcheAm vergangenen Wochenende hat PAROOKAVILLE nach drei Jahren Festival-Stillstand
endlich wieder stattgefunden. Vor 225.000 Besucher:innen aus über 40 Ländern sowie
Millionen Zuschauer:innen im Stream gelang Deutschlands größtem Electronic Music
Festiv...


weiterlesen...

Köln Termine

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat August 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4 5 6 7
week 32 8 9 10 11 12 13 14
week 33 15 16 17 18 19 20 21
week 34 22 23 24 25 26 27 28
week 35 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.