Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Wenn aus einer Vision Realität wird: 1. DJ-Set aus dem Weltall auf die Erde übertragen – live!

20190813 200316  SILBigCityBeats und ESA-Astronaut Luca Parmitano schreiben Geschichte
2.500 Passagiere, 100 VIPs und 30 Superstar-DJs auf Ibiza an Bord
Verwebung von Wissenschaft und Entertainment auf dem Höhepunkt

Intergalaktisch - Nicht von dieser Welt. Oder wie sonst sollte man dieses bisher noch nie dagewesene Ereignis betiteln, wenn nicht mit diesen Superlativen?! Das 1. DJ-Set, live (!) aus dem Weltall – diese Vision von BigCityBeats-Gründer und Visionär Bernd Breiter wurde in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation am 13. August 2019 tatsächlich Realität. Pure Gänsehautmomente, als ESA-Astronaut und zukünftiger Kommandant Luca Parmitano die ersten Beats aus 400 Kilometern Höhe spielte: Von der Internationalen Weltraumstation zur BigCityBeats WORLD CLUB DOME Cruise Edition. Von der ISS nach Ibiza, wo der Kreuzfahrt-Luxusliner Norwegian Pearl vor malerischer Kulisse im Hafen von Europas Party-Insel Nummer 1 ankerte. Die Vereinigung von Wissenschaft und Entertainment erreicht in der Kooperation von ESA und BigCityBeats neue Dimensionen. Forschung und Musik auf einem neuen Level. Es ist die unglaubliche und verblüffende Kooperation zwischen BigCityBeats und den Weltraumorganisationen ESA auf der ISS, die eine Gemeinschaftskooperation zwischen ESA (Europa), NASA (USA), Roskosmos (Russland), JAXA (Japan) und CSA (Kanada) ist. „Ich bin nun hier, um Wissenschaft, Technik und Musik zu vereinen,“ sagt Luca Parmitano aus dem Weltall.

Rund 2.500 Passagiere, 100 VIPs wie Giulia Siegel, Maren Gilzer (Glücksrad), der ehemalige Borussia Dortmund-Torwart Roman Weidenfäller, Schwimm-Olympiasieger Michael Groß, das schwedische Superstar-Model Marcus Schenkenberg oder Jasmin Wagner sowie Weltstar-DJs wie Robin Schulz, Don Diablo, Felix Kröcher, Dr. Motte und Le Shuuk waren Zeitzeugen dieses fulminanten Events „out of Space”, das zweifelsfrei in die Geschichtsbücher eingeht. Es war nicht nur eine Welt-Premiere – es war eine Space-Premiere, die man um 23:00 Uhr feierte, als tatsächlich die ersten DJ Vibes aus dem All auf den Screens erschienen. Der Italiener Luca Parmitano lieferte ein absolut souveränes und 12-minütiges DJ-Set ab und stellte so seine DJ-Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis. Im Hintergrund des „Space-DJs” zu sehen: die gehisste Flagge des BigCityBeats WORLD CLUB DOME. Parmitano spielte auf einem iPad und digitalem Mischpult. Ein komplettes DJ-Equipment (bestehend aus CD-Spielern, Mixer, Plattenspieler) konnte aus logistischen und Platzgründen natürlich nicht zur ISS gebracht werden. Zum großen Showdown schickte Parmitano sogar noch eine Grußbotschaft aus dem All an Bernd Breiter und die Partycrowd aus dem Kolumbus-Modul der Internationalen Weltraumstation: „Es war eine unglaubliche Möglichkeit für alle von uns, einen Traum wahr werden zu lassen. Diese Möglichkeit, Wissenschaft und Musik zu vereinen, war eine großartige Erfahrung. Ich hoffe, dass nun jeder die Welt ein kleines bisschen mit anderen Augen sieht und das Leben genießt – auf genau diesem Weg wie wir das hier oben auf der ISS machen.”

Unbeschreibliche Momente! Die Musik aus dem All vom DJ aus dem All kam nicht nur bei den Passagieren sensationell an. Auch viele „Insulaner” und Touristen ließen sich das bahnbrechende Medienereignis nicht entgehen und versammelten sich vor der Burg von Ibiza-Stadt, um den Klängen „out of Space” zu lauschen. Danach übernahm BigCityBeats Resident-DJ Le Shuuk auf dem Kreuzfahrtriesen das DJ-Zepter und spielte bis Mitternacht das Closing-Set auf dem Open-Air-Oberdeck. Le Shuuk, der im Januar mit Bernd Breiter ins Europäische Astronautenzentrum nach Köln fuhr und Luca Parmitano erfolgreich zum DJ ausbildete. „Als mich Bernd Breiter anrief und mich fragte, ob ich einen Astronauten zum DJ ausbilden wolle, dachte ich zunächst es wäre ein Scherz. Da ich aber weiß, dass Bernd keine Scherze macht, war ich überwältigt die Aufgabe übernehmen zu dürfen,“ sagte Le Shuuk.

Das 12-minütige DJ-Set von Luca Parmitano aus dem All beinhaltete folgende Titel:
01 – Sunbeam „Outside World”
02 – Robin Schulz „All This Love”
03 – Vize feat. Lania „Stars”

Was Bernd Breiter auf der Pressekonferenz ab 17:00 Uhr an Bord prophezeite, wurde also wirklich wahr. BigCityBeats hat sechs Stunden später Musikgeschichte geschrieben.

Und die Reise – sie geht weiter. Nicht nur für die Passagiere und VIPs bei der Cruise Edition. Denn BigCityBeats bleibt weiter auf Expansionskurs, mit der Winter Edition Im Januar 2020 in Düsseldorf, mit der Ausgabe in Malta 2020, mit dem größten Club der Welt für drei Tage in Asien im nächsten Jahr und mit dem dritten Flug in die Schwerelosigkeit in den Startlöchern. Und natürlich mit dem Mutter-Event in Frankfurt im Juni 2020: dem BigCityBeats WORLD CLUB DOME.

Wie gesagt: Die Reise geht weiter. Denn: The Sky is not the Limit.

Videlink Livestream 1st DJ Set from Space: https://web.facebook.com/worldclubdome/videos/552912721915714/

Quelle: www.berlinieros.de

BigCityBeats und ESA-Astronaut Luca Parmitano schreiben Geschichte

 

2.500 Passagiere, 100 VIPs und 30 Superstar-DJs auf Ibiza an Bord

 

Verwebung von Wissenschaft und Entertainment auf dem Höhepunkt

 

 

 

Intergalaktisch - Nicht von dieser Welt. Oder wie sonst sollte man dieses bisher noch nie dagewesene Ereignis betiteln, wenn nicht mit diesen Superlativen?! Das 1. DJ-Set, live (!) aus dem Weltall – diese Vision von BigCityBeats-Gründer und Visionär Bernd Breiter wurde in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation am 13. August 2019 tatsächlich Realität. Pure Gänsehautmomente, als ESA-Astronaut und zukünftiger Kommandant Luca Parmitano die ersten Beats aus 400 Kilometern Höhe spielte: Von der Internationalen Weltraumstation zur BigCityBeats WORLD CLUB DOME Cruise Edition. Von der ISS nach Ibiza, wo der Kreuzfahrt-Luxusliner Norwegian Pearl vor malerischer Kulisse im Hafen von Europas Party-Insel Nummer 1 ankerte. Die Vereinigung von Wissenschaft und Entertainment erreicht in der Kooperation von ESA und BigCityBeats neue Dimensionen. Forschung und Musik auf einem neuen Level. Es ist die unglaubliche und verblüffende Kooperation zwischen BigCityBeats und den Weltraumorganisationen ESA auf der ISS, die eine Gemeinschaftskooperation zwischen ESA (Europa), NASA (USA), Roskosmos (Russland), JAXA (Japan) und CSA (Kanada) ist. „Ich bin nun hier, um Wissenschaft, Technik und Musik zu vereinen,“ sagt Luca Parmitano aus dem Weltall.

 

Rund 2.500 Passagiere, 100 VIPs wie Giulia Siegel, Maren Gilzer (Glücksrad), der ehemalige Borussia Dortmund-Torwart Roman Weidenfäller, Schwimm-Olympiasieger Michael Groß, das schwedische Superstar-Model Marcus Schenkenberg oder Jasmin Wagner sowie Weltstar-DJs wie Robin Schulz, Don Diablo, Felix Kröcher, Dr. Motte und Le Shuuk waren Zeitzeugen dieses fulminanten Events „out of Space”, das zweifelsfrei in die Geschichtsbücher eingeht. Es war nicht nur eine Welt-Premiere – es war eine Space-Premiere, die man um 23:00 Uhr feierte, als tatsächlich die ersten DJ Vibes aus dem All auf den Screens erschienen. Der Italiener Luca Parmitano lieferte ein absolut souveränes und 12-minütiges DJ-Set ab und stellte so seine DJ-Fähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis. Im Hintergrund des „Space-DJs” zu sehen: die gehisste Flagge des BigCityBeats WORLD CLUB DOME. Parmitano spielte auf einem iPad und digitalem Mischpult. Ein komplettes DJ-Equipment (bestehend aus CD-Spielern, Mixer, Plattenspieler) konnte aus logistischen und Platzgründen natürlich nicht zur ISS gebracht werden. Zum großen Showdown schickte Parmitano sogar noch eine Grußbotschaft aus dem All an Bernd Breiter und die Partycrowd aus dem Kolumbus-Modul der Internationalen Weltraumstation: „Es war eine unglaubliche Möglichkeit für alle von uns, einen Traum wahr werden zu lassen. Diese Möglichkeit, Wissenschaft und Musik zu vereinen, war eine großartige Erfahrung. Ich hoffe, dass nun jeder die Welt ein kleines bisschen mit anderen Augen sieht und das Leben genießt – auf genau diesem Weg wie wir das hier oben auf der ISS machen.” 

 

Unbeschreibliche Momente! Die Musik aus dem All vom DJ aus dem All kam nicht nur bei den Passagieren sensationell an. Auch viele „Insulaner” und Touristen ließen sich das bahnbrechende Medienereignis nicht entgehen und versammelten sich vor der Burg von Ibiza-Stadt, um den Klängen „out of Space” zu lauschen. Danach übernahm BigCityBeats Resident-DJ Le Shuuk auf dem Kreuzfahrtriesen das DJ-Zepter und spielte bis Mitternacht das Closing-Set auf dem Open-Air-Oberdeck. Le Shuuk, der im Januar mit Bernd Breiter ins Europäische Astronautenzentrum nach Köln fuhr und Luca Parmitano erfolgreich zum DJ ausbildete. „Als mich Bernd Breiter anrief und mich fragte, ob ich einen Astronauten zum DJ ausbilden wolle, dachte ich zunächst es wäre ein Scherz. Da ich aber weiß, dass Bernd keine Scherze macht, war ich überwältigt die Aufgabe übernehmen zu dürfen,“ sagte Le Shuuk.

 

Das 12-minütige DJ-Set von Luca Parmitano aus dem All beinhaltete folgende Titel:

01 – Sunbeam „Outside World”

02 – Robin Schulz „All This Love”

03 – Vize feat. Lania „Stars”

 

Was Bernd Breiter auf der Pressekonferenz ab 17:00 Uhr an Bord prophezeite, wurde also wirklich wahr. BigCityBeats hat sechs Stunden später Musikgeschichte geschrieben. 

 

Und die Reise – sie geht weiter. Nicht nur für die Passagiere und VIPs bei der Cruise Edition. Denn BigCityBeats bleibt weiter auf Expansionskurs, mit der Winter Edition Im Januar 2020 in Düsseldorf, mit der Ausgabe in Malta 2020, mit dem größten Club der Welt für drei Tage in Asien im nächsten Jahr und mit dem dritten Flug in die Schwerelosigkeit in den Startlöchern. Und natürlich mit dem Mutter-Event in Frankfurt im Juni 2020: dem BigCityBeats WORLD CLUB DOME.

 

Wie gesagt: Die Reise geht weiter. Denn: The Sky is not the Limit.

 

 

 

 

 

 

 

Videlink Livestream 1st DJ Set from Space:

https://web.facebook.com/worldclubdome/videos/552912721915714/

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Gesundheit und Bildung in Köln

Nächster Halt: Schulabschluss – Jetzt den künftigen Arbeitgeber kennenlernen!

EINSTIEG 009 web• Berufe live Rheinland am 8. und 9. November in Köln
• Messe für Ausbildung aller Schulformen
• Freie Ausbildungs- und Duale Studienplätze für Schüler

Köln, 04.11.2019 – Rund 330 anerkannte Ausbildungsberufe gibt es in Deutschland. Die Auswahl ist ...


weiterlesen...

W-Film „Pink Elephants“ ab 14. November 2019 als VoD verfügbar!

25812 1536756071469Tanzen, Kriechen, Weinen, Lachen: Der amerikanische Schauspiel- und Erfolgscoach Bernard Hiller, der bereits mit Hollywood-Größen wie Cameron Diaz arbeitete, bringt in seinen Masterclasses hoffungsvolle Schauspieler an ihre körperlichen und emotio...


weiterlesen...

René Steinberg „Ach, du fröhliche... “ das Weihnachtsprogramm

04 06 Rene Steinberg   Ach du frohliche Pressebild Fotograf Olli HaasWeihnachten soll fröhlich sein,... und besinnlich. Aber vor allem schön. Und gerade weil wir das so sehr wollen, stressen wir uns - „Ach“ - bis zur Besinnungslosigkeit, erleben Stress, Kaufwahn und treffen uns zum traditionellen Familienzwist.

Ren...


weiterlesen...

16.11.- 24.11.2019 "STADTGOLD" Street Art Ausstellung im Kulturbunker Köln-Mülheim

stadtgoldUnter dem Namen "STADTGOLD" präsentiert der Kulturbunker eine Bestandsaufnahme zu aktueller Strassenkunst & Urban Art in Köln. Abseits von Werbetafeln & Rampenlicht zeigen einige der umtriebigsten Street Art Künstler*innen der Stadt eine Werkschau...


weiterlesen...

Türkei: Hunderte Kritiker der Militäroffensive in Nordsyrien verhaftet

amnesty logoHunderte Menschen wurden in der Türkei verhaftet und strafrechtlich verfolgt, weil sie die türkische Militäroffensive in Nordsyrien kritisiert haben.

BERLIN, 31.10.2019 – Hunderte Menschen wurden in der Türkei verhaftet und strafrechtlich verfolgt...


weiterlesen...

Köln Termine

museum ludwig.jpg
Donnerstag, 14.Nov 10:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Lucia Moholy. Fotogeschichte schreiben"

Eventbild - Ausstellung LANDMANN-31 ab 25102019.jpg
Donnerstag, 14.Nov 10:00 - 22:00 Uhr
Ausstellung "WILD GEWORDEN" LANDMANN-31

75282170_2719696508050865_1659748982932373504_n.jpg
Donnerstag, 14.Nov 11:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Markus Fräger - New Works"

Avone-Goal-mq.jpg
Donnerstag, 14.Nov 12:00 - 18:00 Uhr
AVone „How New York Breaks Your Heart“ @ 30works

thomas_huber_geb.jpg
Donnerstag, 14.Nov 14:00 - 20:00 Uhr
KUNST ist immer eine Behauptung. SAMMELN auch. 50 Jahre Sammlung Kraft

sissi.jpg
Donnerstag, 14.Nov 16:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Sissi Farassat - Sequence“

Flyer.jpg
Donnerstag, 14.Nov 16:00 - 20:00 Uhr
Ausstellung "LA FIESTA DE LOS M UERTOS"

lesung_kinder_lesefest_koeln_rodenkirchen.jpg
Donnerstag, 14.Nov 16:30 - Uhr
Interaktive Kinderlesung im Lesefest Rodenkirchen mit Gerlis Zillgens

masterplan.jpg
Donnerstag, 14.Nov 19:00 - Uhr
"Masterplan für Mülheim - Es geht weiter”

museum ludwig.jpg
Freitag, 15.Nov 10:00 - 19:00 Uhr
Ausstellung "Lucia Moholy. Fotogeschichte schreiben"

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat November 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3
week 45 4 5 6 7 8 9 10
week 46 11 12 13 14 15 16 17
week 47 18 19 20 21 22 23 24
week 48 25 26 27 28 29 30

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok